Zusammenbau erfolgrreich aber der Selbsttest funktioniert nicht - XAchsen Länge wird beanstandet
 

Zusammenbau erfolgrreich aber der Selbsttest funktioniert nicht - XAchsen Länge wird beanstandet  

  RSS
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

Hallo Leute

Heute bin ich mit dem Zusammenbau des Kits fertig geworden. Jetzt habe ich dann mit  dem Selbsttest begonnen. nach dem Einschalten alles normal, Beide Fans getestet OK aber dann fahren die Z-Achsen nicht bis zum Anschlag, der X-Wagen ruckelt nur kurz und ich bekomme die Fehlermeldung das die X-Achsenlänge nicht stimmt und der Selbsttest wird abgebrochen. hab noch mal alle Anschlüsse und die Riemenspannung überprüft. Kann nichts falsches finden.

siehe. YouTube

This topic was modified 1 year ago by HarrySatt
Posted : 23/12/2019 11:37 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

Servus,

erstmal willkommen im Forum!

Ich gehe davon aus, dass Du alle elektrischen Anschlüsse mehrfach überprüft hast und keine Wackelkontakte oder Kurzschlüsse existieren. Zuerst mal würde ich die Firmware aktualisieren bevor Du weiter testest. Wenn irgendwelche Achsen klemmen kann das auf eine zu lose oder zu feste Riemenspannung oder schwergängige Achsen hinweisen. Besonders die Z-Achse kann recht lange hinhalten, wenn die Achse schräg steht oder die Linearachsen nicht parallel verlaufen. Auch zu fest geklemmte Führungsbuchsen führen zu Problemen.

Überprüf dies mal und berichte dann weiter.

Gutes Gelingen!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 26/12/2019 1:45 am
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

Hallo

Hatte einen chat mit dem technischen support von PRUSA und wir sind zu dem Ergebnis gekommen das das EINSY Board für die XAchse ein gröberes Problem hat. X_Achse hat sich mit der Software nicht verfahren lassen. ist immer nurand der selen Stelle hin und zurück gefahren. X und  Y Motorenanschluss vertauscht und das selbe ist dann auf der Y-Achse passiert. X-Achse da kein Problem. Das EINSY geht morgen zurück und ich kriege einen Austausch. Shit happens. 😉

Grüsse Harald.

PS: Der Spruch ist gut 🙂

Posted : 26/12/2019 11:31 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@harald-sattmann

Danke für die Rückmeldung! Dein Beitrag mag einigen im Forum sicherlich bei der Fehlerfindung behiflich sein.

Ich wünsche Dir viel Glück mit dem neuen Board!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 26/12/2019 2:05 pm
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

Ja danke. Kann passieren sowas weil ja auch die Funktion des Boards laut testing protocol ja nicht getestet wird. Die Achsenmotoren ja aber nicht die Treiberstufen des EINSY. Da kann so ein Fehler im Board sein und das trotzdem rausgehen. wäre nicht schlecht wenn die Funktion der Endstufen auch im Testbericht drinnen wäre.

Lg. Harald

Posted : 26/12/2019 4:11 pm
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

Was ich nicht verstehe ist, warum das Aussenden der RMA so lange dauert. Die brauch ich für die Rücksendung des kaputten EinSY Boards. Könnte ich doch sofort nach Akzeptieren des Reparaturantrages erhalten und müsste nicht darauf warten bis das Shippingdepartment endlich soweit ist. Brauch ja nur einee Nummer und eine Adresse. Warum ist da eine andere Abteilung auch noch involviert. Macht das ganze extrem langwierig. Mein Teil könnte heute schon in Prag sein und ein funktionierendes am Weg zu mir. So hab ich noch nicht enmal die RMA bekommen. OK. Feiertage aber Service war da.

Posted : 27/12/2019 1:26 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@harald-sattmann

ich verstehe Deinen Unmut. Ich würde die Frage an Prusa richten. Allgemein kann man aber sagen, dass Prusa's support hervorragend arbeitet und größtenteils Probleme rasch gelöst werden (entspricht zumindest meiner Erfahrung).

Wenn ich da an den "support" der Klones aus dem Reich der Mitte denke....... 😒 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 29/12/2019 12:28 am
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

Da hast Du vollkommen recht. Ich bin wirklich begeistert vom PRUSA Support. sticht wirklich aus der Masse raus. Keine Frage.

Was mich gestört hat, dass die Zusendung des RMA so lange gedauert hat. Andere Firmen, und das sind eine ganze Menge da ich beruflich mit Reparaturen zu tun habe, handhaben das anders. Die Supportabteilung schickt auch gleich die RMA aus, was das ganze erheblich beschleunigt.

Der Support hat am 23.12 festgestellt das das EINSY Board kaputt ist und ich habe bis Samstag 28.12 auf die RMA gewartet bis ich das kaputte Teil zurücksenden kann. Das geschieht dann Montag weil keine UPS Annahmestelle in meiner Nähe am Samstag offen ist. Also Beginn der Rücksendung eine Woche nach Fehlerfeststellung obwohl ich das Teil schon 23.12 auf die Reise schicken hätte können. 

Das ist echt schade weil es besser funktionieren könnte. So wie PRUSA das meiste besser als der Rest macht.

Lg. Harald.

PS: Wie schicke ich das am besten direkt zu PRUSA

Posted : 29/12/2019 10:00 am
ISE
 ISE
(@ise)
New Member

Ich hatte das gleiche Problem. Der Riemen der X-Achse war zu stark gespannt, wodurch wohl die Widerstandsspannung zu hoch war. Ich habe die (hintere) Abdeckung des Extenders abgenommen und habe dann den Riemen an einer Seite herausgenommen und weniger weit wieder reingesteckt und alles befestigt. Bei ersten Einbau war der Riemen also schon zu stark gespannt gewesen. Jetzt ist die Spannung so, dass man die beiden Riemen in mittig leicht fast zusammendrücken kann, wenn der  Extruder an einer Seite steht. Dann hat der Selbsttest geklappt.

Posted : 15/01/2021 10:21 am
HarrySatt liked
HarrySatt
(@harrysatt)
Active Member

@ise

Danke. Hatte es schon gelöst.

Lg. Harald

Posted : 15/01/2021 11:04 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@harrysatt

Laufen jetzt alle Tests mit dem neuen Einsy board durch? Es kann trotz abschl. Endkontrolle dennoch mal vorkommen, dass Fehler nach dem Zusammenbau zu Tage kommen. Das ist aber Gott sei Dank sehr selten der Fall.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 15/01/2021 11:31 am
Share:

Please Login or Register