[Solved] XYZ Kalibrierung - Punkt nicht gefunden (Neuer Drucker)  

  RSS
d.leidenheimer
(@d-leidenheimer)
New Member

Hallo,

ich habe gerade meinen neuen Drucker fertig zusammen gebaut und wollte nun die Kalibierung machen aber leider funktioniert das nicht so richtig. Der Self Test läuft problemlos durch ohne Fehler.

Beim Verfahren flackert der PINDA Sensor. Ist das richtig so? Wenn ich die Achse hochfahre und den Sensor teste, also mit Metallgegenstand dann funktioniert alles normal. Auch wenn ich an den Kabeln wackel funktioniert der Sensor. Ich denke also nicht das der Sensor an sich ein defekt hat.

This topic was modified 2 months ago by d.leidenheimer
Posted : 09/08/2020 2:11 pm
d.leidenheimer
(@d-leidenheimer)
New Member

Ich hab nun nochmal penibel den PINDA Sesonr eingestellt. der ist nun etwa 1.1mm über dem Druckbett (wenn die Z Achse bei 1mm ist, ist noch etwa 0,1-0,2mm luft zwischen düse und Bett). 

Außerdem habe ich nochmal die Riemen neu eingestellt, da ich das Gefühl hatte das ich sie etwas straf eingestellt habe. 

 

Leider bringt alles nichts. Dazu kommt das die X und die Y Achse Probleme mit dem End Stop haben. Jeder zweite Kalibrierversuch startet die X Achse in die Falsche Richtung und dreht dann einfach dann einfach durch ohne das ein Ende erkannt wird. Ähnlich bei der Y Achse.

Ich weis gerade echt nicht was ich noch ausprobieren könnte...

This post was modified 2 months ago by d.leidenheimer
Posted : 09/08/2020 8:23 pm
Max
(@max-distortion)
Honorable Member

@d-leidenheimer

Ich würde mich an deiner Stelle mit dem PRUSA Livesupport (unten rechts auf Chat klicken) in Verbindung setzen. Die sind sehr fit und sollten dir schnell helfen können.

Was mir nur einfällt, weil ich ein ähnliches Problem hatte, sind die Kabelbinder an der Extruderrückseite. Die "Verschlüsse" sollten nach oben oder unten ausgerichtet sein, auf keinen Fall nach links oder rechts.

edit: wie schaut es aus wenn du bei ausgeschaltetem Drucker versuchst den Extruder nach links oder rechts zu bewegen? Klappt das gut per Hand oder ist es nur mit einem sehr hohen Kraftaufwand möglich? Vielleicht ist der Riemen immer noch zu stramm gespannt. Lässt der sich mit 2 Fingern leicht zusammendrücken?

Mach doch bitte noch ein Video von der linken Seite, vielleicht kann man da mehr sehen.

This post was modified 2 months ago by Max
Posted : 10/08/2020 12:14 pm
Max
(@max-distortion)
Honorable Member

Sind die kleinen Madenschrauben korrekt ausgerichtet und auch entsprechend angezogen worden?

Posted : 10/08/2020 12:21 pm
d.leidenheimer
(@d-leidenheimer)
New Member

Hi,

ich hab heute mit dem Support geschrieben fast 2 Stunden. Am Ende war vom Aufbau alles ok. Allerdings scheint in der aktuellen Firmware ein Bug zu sein (Aussage des Supports). Wir sind nun wieder runter auf die letzte Stable Firmware und jetzt funktioniert auch alles.

Auch der Belt Status ist jetzt mit der Firmware wesentlich besser. X/Y -+280

 

Posted : 10/08/2020 7:00 pm
swedax94 liked
Share:

Please Login or Register