Notifications
Clear all

Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower  

Page 1 / 2
  RSS
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Hallo,

kann mir jemand sagen warum beim Druck des Temperaturtowers diese Druckfehler zustande kommen?

Ich hoffe mal, man erkennt das!

Posted : 03/02/2020 11:11 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Bild eins sieht nach Positionierung auf dem Druckbett aus. Da könnte es reichen wenn Du den Temptower um 90° drehst.

Bild zwei ist ziemlich sicher die "seam-position". Also die Position wo er in jeder Höhe den Druck beginnt.

nec aspera terrent...
Posted : 03/02/2020 12:16 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Zu Bild 1 kannst Du auch mal im Slicer schauen welcher Kategorie die Überhänge, abhängig von der gewählten Auslösung, angehören. Evtl hast Du bei der Auflösung schon keinen ordentlichen Kontakt mehr zwischen den einzelnen Schichten.

nec aspera terrent...
Posted : 03/02/2020 12:19 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower
 
Posted by: @kai-r3

Zu Bild 1 kannst Du auch mal im Slicer schauen welcher Kategorie die Überhänge, abhängig von der gewählten Auslösung, angehören. Evtl hast Du bei der Auflösung schon keinen ordentlichen Kontakt mehr zwischen den einzelnen Schichten.

Meinst du das hier? Sorry für die doofe Frage, aber ist die Dargestellte Größe der Druckschichten aus der Simulation in den echten Druck 1zu1 übertragbar? Das würde Bedeuten das man bei den Überhängen nur die Aussenschichte sehen dürfte oder?

 

Kann man die seam-position verbessern, oder ist das ok so?

Posted : 03/02/2020 12:40 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@misc

Genau das. Damit kannst Du recht genaue Annahmen für den späteren Druck treffen. Variiere die Auflösung mal zwischen 0,1 und 0,3, und schau dir das jeweils an. Ich schaue mir grundsätzlich vor dem Druck die Vorschau genau an. Damit kannst Du auch Denkfehler beim Thema Supports, Infill etc. vermeiden.

nec aspera terrent...
Posted : 03/02/2020 12:50 pm
Misc liked
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@misc

Die Position kannst Du anpassen. Schau im Slicer. Dort kannst Du dann wählen ob er die Punkte wahllos verteilt, oder z.B. immer untereinander anfängt mit dem Layer.

nec aspera terrent...
Posted : 03/02/2020 12:52 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Zu den Seam Positionen, was ja Kai schon erwähnt hat, möchte ich mal einige Bilder posten um dies etwas zu veranschaulichen:

Pos. nächste:

Pos. hinten:

Pos. ausgerichtet:

Pos. zufällig:

Ich denke, dass diese Einstellung die wenigsten nutzen mit welcher man aber das Bauteil doch optisch aufwerten kann, abhängig natürlich von Formgestaltung und Funktion usw. Zum Druck dieser Teile habe ich den speed hochgesetzt damit man die Pos.-Wechsel besser sehen kann, was sich natürlich auch auf den Rest der Oberfläche ausgewirkt hat. Gedruckt mit ABS auf dem glatten Bett mit Brim und ohne Haftmittel.

Ich wähle sehr gerne die Option "ausgerichtet" weil ich damit in der Regel die besten Ergebnisse erziele.

Übrigens, die Teile sind sehr klein, nur stark gezoomt, Druck-Layerhöhe ist 0.05-0.1mm.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 03/02/2020 1:12 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@karl-herbert

Da bin ich auch dabei. Bei "ausgerichtet" nimmt der Slicer (soweit mir bekannt) möglichst eine Kante/Ecke für den Beginn. Damit fällt das fast nicht mehr auf, bzw. lässt sich sehr gut nachbearbeiten.

nec aspera terrent...
Posted : 03/02/2020 1:24 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Vielen Dank Leute, ihr seid super!

 

Posted : 03/02/2020 1:46 pm
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Vielleicht zu den Überhängen noch einen Tipp mit der Animation zum Versuchen:

Die Temptower sollten Dir ja einen Hinweis geben bei welcher Temperatur ein möglichst gutes Druckbild zu erwarten ist.

Mein Eindruck ist das Du diesen Temptower von unten bis oben in ein und derselben Temperatur gedruckt hat oder hast Du beim Slicen einen Temperaturwechsel gesetzt ???

Die Temptower auf Thingiverse müssen zumeist entsprechend gesliced werden. Den eine STL hat lediglich die "Formbeschreibung" aber keine Temperaturangaben beinhaltet.

Generell werden ja Überhänge etwas in die Luft gedruckt und das macht es so schwer vernünftige Überhänge zu drucken.

Zwei Tipps dazu:   Layerhöhe veringern und mit der Bauteilkühlung einen Sturm erzeugen. (Nachteil kann sein das die Kühlluft auch das Hotend ungewollt kühlt und so auch zu Druckproblemen beitragen kann (Silikonsocke hilft da).

 

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 03/02/2020 2:41 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@thomas-k20

Denke die Temperaturenänderungen vom Temptower sollten passen.

Hab in den Druckereinstellungen im G-Code am Schichtende die Temperaturen definiert.

;AFTER_LAYER_CHANGE
;[layer_z]
{if layer_z == 03.0}M109 R240 ;temp change{endif}
{if layer_z == 16.4}M109 R233 ;temp change{endif}
{if layer_z == 30.0}M109 R225 ;temp change{endif}
{if layer_z == 43.4}M109 R217 ;temp change{endif}
{if layer_z == 57.0}M109 R210 ;temp change{endif}

Schade das der Slicer keine Temperaturen darstellt.

This post was modified 2 years ago by Misc
Posted : 04/02/2020 7:47 am
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Druck den Tower doch noch mal und schau mal auf das Display ob die Temp-Änderungen angezeigt werden...

Das Foto sieht mir halt nach nur einer Temperatur aus... gerade bei den Überhängen sollten sich doch unterschiede zeigen...

Auch auf die Gefahr mich zum Trottel zu machen.... "IF - Then"  im Gcode ??? geht das ??? Da bin ich im Zweifel.

 

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 04/02/2020 9:16 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@thomas-k20

Nur mal auf die Schnelle.

https://manual.slic3r.org/advanced/conditional-gcode

nec aspera terrent...
Posted : 04/02/2020 9:23 am
Misc liked
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

Danke Kai,

na ja.... wenn dann die Temperaturänderungen auch im Display angezeigt werden, warum nicht...mag sein das ich da etwas klassisch denke... aber ich würde, auch wissentlich des Mehraufwandes, den GCode manuell ändern und nicht per Script... ich bleibe aber dabei... der Druck sieht aus als wäre nur eine Temperatur am Start gewesen.

 

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 04/02/2020 11:47 am
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@thomas-k20

war es nicht, aber ich prüfe das sicherheitshalber nochmal 👍 

Posted : 04/02/2020 1:15 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@misc

Hast Du den gcode vor dem Schichtwechsel im PrusaSlicer eingefügt?

Das Semikolon vor dem Befehl gehört natürlich entfernt. Der Wert z == xx.xx entspricht der Höhe bei der die Temperatur verändert wird. Diese Werte musst Du an Deinen Temptower anpassen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 04/02/2020 7:29 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@karl-herbert

spielt es bis auf die Z Höhe eine Rolle ob ich die Temperaturänerungen vor oder nach dem Schichtwechsel mache?

Ich hatte den Code nach dem Schichtwechsel allerdings hätte ich das vor dem Schichtwechsel machen müssen denk ich, da er ja in meinem Beispiel {if layer_z == 03.0}M109 R240 ;temp change{endif} die Höhe 03.0 ja erst druckt und dann die Temperatur ändert oder?

In Simplify3D ist ein Temperaturwechsel direkt in der UI gelöst.

Mal doof nachgefragt, gibt es eigentlich im Prusaslicer so etwas wie factory files? Nicht wegen der Modelle sondern einfach nur zum lernen wie andere was machen.

This post was modified 2 years ago by Misc
Posted : 05/02/2020 12:43 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower
Posted by: @misc

@karl-herbert

spielt es bis auf die Z Höhe eine Rolle ob ich die Temperaturänerungen vor oder nach dem Schichtwechsel mache?

Ich hatte den Code nach dem Schichtwechsel allerdings hätte ich das vor dem Schichtwechsel machen müssen denk ich, da er ja in meinem Beispiel {if layer_z == 03.0}M109 R240 ;temp change{endif} die Höhe 03.0 ja erst druckt und dann die Temperatur ändert oder?

Der [layer_z]-Wert bezieht sich sowohl im Vor- als auch im Nach-Schichtwechsel-Code auf die nächste Schicht die gedruckt wird. Hier würde der Temperaturwechsel also in beiden Fällen für die Schicht zwischen 2.8 und 3.0 wirksam werden.

Ich habe damals als ich den Code geschrieben habe (ja, der ist von mir) deshalb "Nach dem Schichtwechsel" gewählt, weil ich als Befehl `M109 R{temp}` (Setze Temperatur und warte auf Erreichen) und nicht `M104 S{temp}` (Setze Temperatur und fahre sofort fort) verwenden wollte. Die Bereiche sind dadurch sauber von einander getrennt. Der Unterschied besteht darin, dass die Düse beim Vor-Schichtwechsel-Code noch auf dem Druckobjekt steht und wartet, während beim Nach-Schichtwechsel-Code der Z-Lift schon eingesetzt hat und die Düse in der Luft steht.

Posted by: @misc

@karl-herbert

In Simplify3D ist ein Temperaturwechsel direkt in der UI gelöst.

Die Option ist schon für die nächste PrusaSlicer Version angekündigt.

Posted : 05/02/2020 1:09 pm
Misc liked
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower
Posted by: @lichtjaeger
Posted by: @misc

@karl-herbert

spielt es bis auf die Z Höhe eine Rolle ob ich die Temperaturänerungen vor oder nach dem Schichtwechsel mache?

Ich hatte den Code nach dem Schichtwechsel allerdings hätte ich das vor dem Schichtwechsel machen müssen denk ich, da er ja in meinem Beispiel {if layer_z == 03.0}M109 R240 ;temp change{endif} die Höhe 03.0 ja erst druckt und dann die Temperatur ändert oder?

Der [layer_z]-Wert bezieht sich sowohl im Vor- als auch im Nach-Schichtwechsel-Code auf die nächste Schicht die gedruckt wird. Hier würde der Temperaturwechsel also in beiden Fällen für die Schicht zwischen 2.8 und 3.0 wirksam werden.

Hey super, danke für die Info! Das er gestoppt hat und auf die Solltemperatur gewartet hat, hab ich auch so beobachtet, also alles gut!

Danke das du den Tower zu Verfügung gestellt hat! 👍 

Posted : 05/02/2020 1:23 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Verformung bzw. Fehler im Temperaturtower

@misc

Wie auch immer, Du kannst, solltest Du es brauchen, auch eine Verweilzeit hinzufügen (G04 S..) um dann mit der Folgeschicht fortzufahren.

So etwas wie "factory files" sind mir nicht bekannt. Ich mach es immer so: Learning by doing!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 05/02/2020 5:45 pm
Misc liked
Page 1 / 2
Share: