STLs generiert aus Rhino werden nicht korrekt gesliced - Verschneidungsprobleme
 
Notifications
Clear all

STLs generiert aus Rhino werden nicht korrekt gesliced - Verschneidungsprobleme  

  RSS
okessler
(@okessler)
New Member
STLs generiert aus Rhino werden nicht korrekt gesliced - Verschneidungsprobleme

Hallo zusammen, ich bin einigermaßen ratlos, habe schon alles mögliche versucht (projizieren von Kurven, beschneiden + patchen, Verschneiden von Objekten, etc.), aber ich bekomme den Slicer nicht mal dazu einfachste Geometrien umzusetzen. Anbei ein Beispiel: ein einfacher Körper erzeugt von einer Rotationskurve. Soweit geht es noch. Doch sobald ich das ganze verschneide um eine Einbuchtung zu erzeugen, zeigt er mir das ganze in der Vorschau korrekt an, nur um im Slicer den Hohlraum aufzufüllen (und beim Drucken natürlich auch). Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich habe die STL Datei in mehreren Programmen geprüft, da fehlen keine Flächen und es gibt keine Gaps. Im Slicer sind Stützen aktiviert, bloß zeigt er sie nicht an, weil er ja den Hohlraum nicht erkennt. Die Druckeinstellungen haben ebenfalls keine Auswirkungen (die Aussparung wird in allen (Default)-Einstellungen ignoriert). Danke für eure Hilfe!

Posted : 04/08/2021 4:44 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
Face orientation

Das dürfte wohl kaum am Slicer, sondern an der Modelldatei liegen.

Da du keine STL angehangen hast, kann ich auch nur Annahmen machen.

Da du ja bereits überprüft hast, ob die Flächen alle geschlossen sind und keine Null-Volumen-Bereiche vorhanden sind, wäre meine Vermutung eine falsche Flächenorientierung. Die Dreiecke einer STL-Datei haben eine Außen- und eine Innenseite. In der Objektansicht werden nur diese Flächen dargestellt. In der Druckvorschau wurde anhand der Dreiecke und deren Orientierung versucht ein Volumen zu berechnen. Daher der Unterschied in den Ansichten.

Viele Autoreparaturprogramme müssten leicht lösen können. Wenn du dir den Fehler selbst ansehen willst, such dir ein Programm, bei dem man die Flächenorientierung (oder "Normals") anzeigen lassen kann. (Das lässt sich z.B. in Blender einschalten.)

Posted : 04/08/2021 11:07 pm
okessler
(@okessler)
New Member
Topic starter answered:
Face Orientation

Vielen Danke für den Tipp, ich habe jetzt die Flächen in Rhino kontrolliert und angepasst, bevor ich das ganze in ein STL umgewandelt habe. Sieht schon viel besser aus! Anbei das STL (gezippt, man kann wohl kein STL hier hochladen(?)) und die neue Darstellung im Slicer. Aus irgendwelchen Gründen exportiert Rhino das STL im Faktor 0.1, im Slicer muss also die Skalierung erstmal auf 1000% gesetzt werden (bei anderen Teilen importiert er die Einheiten als Zoll, strange, nervig, aber kein großes Problem). Das Teil ist ca. 185mm im Durchmesser.

Jetzt scheint er sauber zu slicen, zeigt mir aber keine Stützen im Hohlraum an.

Ich will ungern 5h warten um zu sehen was passiert, kann der sowas überhaupt ohne Stützen drucken?

schale_normalen

Posted : 05/08/2021 8:00 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Face Orientation

Vermutlich stimmen die Rhino und PS Maßeinheiten nicht überein. Check mal diese Einstellungen in Rhino:

Bei beiden Systemen sollte metrisch eingestellt sein. Eine 1:1 Ausgabe zu PS funktioniert soweit einwandfrei.

Wenn Du Daten hochladest funktioniert das am Besten, wenn Du diese komprimierst, da das System nicht allzuviele Dateitypen zulässt. Wenn eine Datei größer als 10 MB ist, musst Du diese extern auslagern (z.B. Filme bei youtube).

Das Teil müsste theoretisch ohne Stützstrukturen druckbar sein, allerdings sollte dann der Materialfluss, Temperatur und Speed optimal eingestellt sein. Das hängt natürlich auch stark vom verwendeten Filament ab. Ich würde dies an einem einfachen Testteil testen, wie z.B. dieses hier:

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 06/08/2021 4:25 pm
okessler
(@okessler)
New Member
Topic starter answered:
Face Orientation

Vielen Dank, werde ich überprüfen. Ich bin parallel dabei mich in Shapr3d einzuarbeiten, da sehen die Ergebnisse auf den ersten Blick prima aus und es gibt keine Probleme mit Orientierungen oder Skalierungen. Bei einfacheren Projekten klappt es jedenfalls bestens, soweit ich das schon beurteilen kann. 

 

Schönes WE,

Oliver

Posted : 06/08/2021 4:36 pm
Share: