[Solved] Starkes Stringing nach Umbau auf Mk3S  

  RSS
frank.s17
(@frank-s17)
Active Member

Hallo, seit dem Upgrade auf MK3S hab ich extremes stringing. Ich bekomme es nicht in den Griff. Vor dem Umbau und Firmware Update sahen die Modelle super aus, jetzt ganz extremes Stringing auch sind die Drucke nicht mehr so sauber wie vor dem Upgrade. Starke Rillenbildung. Früher perfekte Oberflächen. Hat jemand auch schlechte Erfahrungen mit dem Upgrade?

This topic was modified 3 weeks ago by frank.s17
I3 MK3 Upgrade auf 3S...
Posted : 30/08/2019 4:17 pm
Knickohr
(@knickohr)
Member Moderator

OK, [solved]

Und was war die Lösung ?  Schade, den Post als gelöst kennzeichnen, aber die Lösung nicht kund tun. So ist der ganze Beitrag vollkommen wertlos. Wäre schön wenn man ein paar kurze Worte zur Lösung verlieren würde, oder wenn in einem anderen Beitrag die Lösung gefunden wurde, darauf verweisen.

Thomas

Posted : 04/09/2019 9:08 am
Peter S. liked
frank.s17
(@frank-s17)
Active Member

Stimmt, sorry, downgrade zum MK3, jetzt habe ich wieder 1a Druckergebnisse!

Don’t touch good running Systems!

Frank

I3 MK3 Upgrade auf 3S...
Posted : 04/09/2019 9:47 am
thomas.k20
(@thomas-k20)
Estimable Member

Bedauerlich das Du nicht versucht hast den Drucker auf dem "S"-Stand zu analysieren.

Einen Rückbau als Lösung zu sehen.... geht zwar ist aber eigenlich uncool.

 

LG Thomas
CTC i3-Clone, i3-Steel DIY, Original Prusa i3MK3+MMU2.0, (Red)DICE...
Posted : 10/09/2019 11:27 am
frank.s17
(@frank-s17)
Active Member

Nun, ich denke nicht das es cool ist tagelange Versuche zu fahren, etliche Einstellungen zu testen und nicht weiter zu kommen. Mein Fazit ist, das Upgrade auf den S ist nicht empfehlenswert! Was ist anders? Ein mechanischer Filament Sensor und eine geänderte Kühlung, welche wie man in vielen Foren lesen kann schlechter ist als beim MK3. Die Sensor Probleme kann man mit etwas Farbe beheben, da diese durch die Reflexion des ABS ausgelöst werden. Ich sehe keine Verbesserung zum MK3. Im Gegenteil, seit dem Rückbau habe ich wieder 1A Ausdrucke. Und nur das ist cool 😎 Es kann ja nicht sein das selbst mit den Original Prusa Material und Einstellungen ein Drucken ohne Stringing nicht mehr möglich ist. Mir fehlt auch die Zeit und die Muße mich Tagelang Test zu widmen. Leider führten keine Einstellung zu diesem Problem zu einen Guten Ergebnis. Einzig der Rückbau und der Druck ohne umständliche  Einstellerei führte zum Ziel. Was also spricht für ein Upgrade zum 3S ?  Für mich sowie zahlreiche andere ist es ein Rückschritt. 

LG Frank

I3 MK3 Upgrade auf 3S...
Posted : 12/09/2019 2:47 pm
thomas.k20
(@thomas-k20)
Estimable Member

Hi Frank,

als der MK3 vorgestellt wurde ist mir der Kiefer auf den Bauch gefallen und ich fing an zu sabbern... yeah... alles was ich mir heimlich so vorgestellt hatte war in dieser Maschine realisiert. Da war Prusa DIE Firma die DEN Drucker hatte.

Ich habe mit Freude ob des Fortschritts der von Prusa bereitgestellten Firmware jedes Release installiert.

Ich weiss nicht mehr bei welcher Version ich mich ausgeklingt habe, aber der Grund war: Ich habe meinen Drucker nicht mehr wieder erkannt.

Ein Ding war das die Maschine ohne zufragen immer Filament 1 gezogen hat... dabei hatte ich klar definiert das mich der Drucker vorher fragen soll welches Filament ernehmen soll (Das war auch eingeutig im GCode sichtbar)...... logische Konsequenz... Downgrade.

ich habe leider schon ein paar mal angemerkt das im Hause Prusa offensichtlich das reine Chaos bezüglich der Firmware herrscht.

Als Kunde und das wir ja hier, kann man sich schon etwas verarscht vorkommen was da so an Firmware auf uns losgelassen wird.

Gerade Dein Beispiel ist in der letzten Zeit typisch für die "Leistung" der Firmwareprogrammierer.

Es beschleicht mich die Vermutung das da die Prusa-Praktikanten alle der Reihe nach mal an der Firmware schrauben dürfen und diese dann, wie "Bananensoftware", beim Kunden reifen soll. Es wird ständig an diversen Parametern gespielt, das gespielte wird aber nicht auf Herz und Nieren geprüft.

Ich habe mittlerweile echt Panik ein Firmware-Update einzuspielen weil ich somit, gefühlt, einen völlig neuen Drucker vor mir habe der sich grundlegend anders verhält als ich es bis dahin gewohnt war, von den Schwächen die dann die Druckqualität unter umständen erleidet mal gar nicht zu sprechen.

Der User Holger ist recht erfahren was die Firmware angeht und "moddet" die aktuellen Firmwarereleases regelmäßig.

Nun ist bei mir auch der Punkt für ein Update erreicht da es nun ein Feature geben wird welches einige User schon länger erwarten:

Die Speicherung der Firstlayer-Daten für bis zu 8 unterschiedliche Druckplatten ist ein Lockstoff

Nach ersten Tests sollt die Firmware keine großen Macken haben.

 

Nun das Upgrade zur S-Version... auch da stimme ich Dir zu.......Dieses Upgrade ist doch schon eher ein gewaltiger Rückschritt.

Als wichtigstes Beispiel sei genannt: Die Maschine sieht nur nach ob Filament präsent ist .... aber die nützliche Erkennung "bewegt sich das Filament noch ?" wird ersatzlos gestrichen. Der neue Extruder macht auch mehr Probleme als der "alte"... na ja und dann dieser Krüppelbauteillüfter....oh mein Gott... so sieht ein Fortschritt aus ???

Wenn es einen MK4 geben soll musst ich , Stand jetzt, wirklich darüber nachdenken ob die Fa. Prusa dann der richige Empfänger für meine Kohle ist.... auch andere Druckerhersteller haben schöne Geräte.

Hallo Joe....bring Deinen Laden mal wieder richtig in die Spur damit solche Fehlersuchen wie die von Frank gar nicht erst notwendig ist.

und um noch einen blonden Vollidioten abgewandelt zu zitieren : Druckqualität first !!!!

so... jetz hab ich mich auch mal ausgekotzt....

 

LG Thomas
CTC i3-Clone, i3-Steel DIY, Original Prusa i3MK3+MMU2.0, (Red)DICE...
Posted : 19/09/2019 1:41 pm
Share:

Please Login or Register