Notifications
Clear all

Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe  

Page 2 / 2
  RSS
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

@dermartin

Nadel von unten rein hatte ich gemacht ... die ging leicht und gut rein ... werde das mit dem Aufheizen auf 280 noch testen ..

Posted : 02/02/2020 11:24 am
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Das hat leider nichts gebracht. Komplett gleiches Geräusch. Das Filament steht irgendwie an...und es klackert...

Nadel geht von unten leicht rein... das ist nix verstopft.

Was mach ich jetzt ? Ideen?

Vielen Dank

Posted : 02/02/2020 11:54 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Dann könnte noch Filament Rest das Bondtech Getriebe blockieren.
Vielleicht steckt noch etwas in dem PTFE Röhrchen 

Auf der rechten Seite, vom Bondtech Getriebe hast Du eine Wartungsöffnung. Die mal aufklappen und schauen ob hier alles frei ist. Gleich dabei mal schauen, ob die Ausrichtung des Getriebe Ritzel, auf dem Motor noch zum Hotend fluchtet und das Filament zum Ritzel und Hotend eine Linie bildet. Ich habe mal das Bild, aus der Zusammenbau Anleitung, beigefügt. Grüner Pfeil zeigt die Ausrichtung Filament zum Ritzel und Hotend.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 02/02/2020 12:55 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

also man sieht das was drin steckt ...

 

und jetzt ?

This post was modified 2 years ago 2 times by contact-8
Posted : 02/02/2020 1:08 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Das Ritzel, an der Wartungsklappe scheint auch blockiert, zumindest sehe ich da etwas rotes dazwischen. Das Ritzel muß sich frei bewegen können.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 02/02/2020 1:11 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

das ist eine Reflexion ... das dreht komplett frei...

Posted : 02/02/2020 1:12 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Ich kann Dir jetzt nicht sagen, ob das die beste Vorgehensweise ist, da ich das ja auch noch nicht hatte, aber ich würde jetzt die Düse wieder aufheizen. 5 min. warten und dann versuchen den Rest, mit einem passenden Inbus Schlüssel  (1,5mm) vorsichtig nach unten zu drücken.
Dabei bitte nicht das PTFE Röhrchen beschädigen, also vorsichtig!
Wenn das leicht geht und Filament aus der Düse kommt, dann soweit nach unten, dass wieder Filament geladen werden kann. Im Moment kann er kein Filament laden, weil es nicht, in das Röhrchen eingeführt werden kann. Das Klacken wird von den durchrutschenden Ritzeln und der Feder verursacht.

Wenn das Filament sich aber nicht leicht nach unten schieben lässt muß wahrscheinlich das Hotend raus, um den Fremdkörper zu entfernen.
Aber eigentlich sollte es so klappen.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 02/02/2020 1:26 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

ach noch etwas, wenn Du noch einen Rest Nylon Filament hast, nimm lieber dass, zum nachdrücken, als den Inbus Schlüssel. Das ist etwas schonender 🙂

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 02/02/2020 1:30 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

da bewegt sich nix...

Plan B wäre dann?

Posted : 02/02/2020 1:37 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

jetzt schaust Du hier da hat jemand ebenfalls das Problem, mit dem feststeckenden Filament, im Röhrchen.
Entweder Düse Raus und von unten und oben, wie beschrieben, noch mal versuchen frei zu bekommen oder aber Hotend ausbauen.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 02/02/2020 1:49 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

 

so ausgebaut.... nur wieso ist das passiert ?

Posted : 02/02/2020 6:14 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Zudem habe ich jetzt diese Meldung... Muss ich was tun?

Posted : 02/02/2020 7:01 pm
contact-8
(@contact-8)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

...so nächster 6h druck... gleiches Problem - das Ding ist wieder zu! 

Was mach ich nur ?

Posted : 03/02/2020 10:24 am
Knickohr
(@knickohr)
Moderator
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Nichts 😉 Mit der Meldung kannst Du gut drucken. Der Drucker gleicht den minimalen Fehler aus.

Wenn Du Muse und Zeit hast, versuche nochmal Deine Achsen orthogonal zu bekommen und es zu optimieren --->  Siehe Handbuch

Thomas

Posted : 03/02/2020 10:32 am
contact-8 liked
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Mein erster 3d Drucker und mein erster Druck - Hilfe

Hi Contact....

ja... aller anfang ist schwer.... da bist Du nicht der erste und ganz sicher auch der letzte.

Grundlegend sind folgende Tipps vielleicht hilfreich:

das wichtigste ist zu erlernen den FirstLayer gut hinzubekommen. Alle Zahlenwerte die Dein Drucker beim Einstellen ausspuckt sind ausschliesslich Deine Werte und sind NICHT zum Vergleich mit anderen Usern geeignet. Alleine ein Düsenwechsel, der auch auf Dich zukommen wird, ändert diese Werte zum Teil dramatisch... also in dieser Hinsicht entspannt bleiben.

Ich empfehle Dir aus Thingiverse zwei Modelle für einen sogn. Temptower auszusuchen und diese bei jeder Filament-Rolle die Du beginnst, zu drucken. Als Tipp z.B. diesen  Tower weil er Überhänge und Stringing zeigen kann.

Einer für PLA und der andere für PETG Temperaturbereiche. Dann kannst Du relativ schnell ermitteln in welchem Bereich das Filament einen guten Eindruck macht und Du ggf Feintunen kannst.

Achtung viele Temptower sind nur STL´s und müssen entweder im Slicer oder händisch in dem GCode mit den Temperaturänderungen versehen werden.

Was Deine Düse angeht:

Tja... die ist dicht.

Ein Umstand, der wenn die Eigenheiten Deines Drucker für Dich nichts ungewöhnliches mehr sind, leicht lösbar sein wird:

Die beigelegte Nadel bei geheizter Düse in die selbige Stopfen und etwas "rumrühren" ist zumeist schon recht erfolgversprechend. Zugegeben der schwierigste Part ist die Nadel in die Düse zu bekommen. Extruder Türchen öffnen und dann versuchen das Filament nachzuschieben (ist deutlich einfacher wenn die Tür auf ist)

(keine Angst wenn die Nadel krummgebogen wird: Geh in die nächstbeste Apotheke und kauf die 0,3 mm/50mm Akkupunkturnadeln oder z.B.

diese hier.)

Mit einem 100´er Pack kommst Du wirklich lange aus.

Geht das nicht ist vielleicht ein Coldpull hilfreich, Düse heizen bis zur Standard-Temperatur des jeweiligen Filaments, Extruder-Türchen öffnen,

Heizung abschalten, und die Temperaturanzeige im Auge behalten. So im Bereich von 80-120°C das Filament kräftig (und da brauchts Du etwas Kraft!) aus dem Extruder ziehen und im Idealfall bekommst Du ein negatives Abbild Deiner Düse und der Filamentweg ist wieder frei.

Ursachen für Clogged-Nozzle können sind: Filamentfehler, Schmutz auf dem Filament (ggf Filamentreinger drucken) zu hohe Retract-Einstellungen und seltener Fehlbedienung des Druckers.

Ich hoffe das hilft Dir

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 03/02/2020 2:09 pm
Page 2 / 2
Share: