Notifications
Clear all

Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"  

  RSS
djordan
(@djordan)
Active Member
Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"

Erfreulich, dass bei Inbetriebnahme meines als Bausatz gekauften I3 MK3S sehr weitgehend ohne Beanstandung die Tests durchlief.
Allerdings gab es schließlich hinter der Meldung ""XYZ Kalibrierung in Ordnung" den Hinweis:
"X/Y Achsen sind etwas schräg".
Ich hatte nun keine Vorstellung,  was die Meldung bedeuten sollte. Lediglich hatte ich den Hinweis, dass diese Meldung ignoriert werden könne, da der Drucker dies softwaremäßig eliminieren könne.
Ich möchte dies Problem aber verstehen und ausmerzen.
Habe ich etwa beim mechanischen Zusammenbau die Vierkantprofile nicht gerade genug montiert?
Oder gab es eine Schieflage der Y-Führungen oder der Y-Linearlager?

Dazu wäre es nett zu erfahren, was bei der Kalibrierung konkret gemessen wird und wo?
Welche Messpunkte werden überprüft mit welchem Sensor werden diese auf genau welchem Bauteil gemessen?

Über Hinweise freut sich
Dietrich

 

This topic was modified 12 months ago by djordan
Posted : 11/12/2020 9:56 am
DG2DRF
(@dg2drf)
Active Member
RE: Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"

Das muss nicht unbedingt was mit dem Zusammenbau zusammenhängen.  Auf dem Holz-Esstisch hatte ich das gleiche Problem . Auf diesem war auch der Drucker am kippeln. Auf meinem Mamortisch war er nicht mehr am kippeln, und es kam auch nicht mehr die Meldung.

Als Messpunkte vermute ich die Befestigungspunkte (Metallhülsen bzw. Schrauben) der Bodenplatte. Der Pinda reagiert auf Metall . Es kann vielleicht sein, das da ein paar 1/10 mm Unterschied da sind.

Posted : 12/12/2020 8:40 am
Manfred
(@manfred)
Reputable Member
RE: Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"

hatte mich beim 2 MK3/S auch etwas gewundert als da stand "leichter Schräglauf X/Y-Achse" (0,16°) Der Support meinte auch zu mir, das dies nicht relevant sei, wenn der Drucker sonst schön druckt.

Da mein 1. MK3/S allerdings nur 0,02° Abweichung hatte lies es mir keine Ruhe 😀 

Dann habe ich mich etwas mit den Riemenspannungen gespielt und siehe da... von 0,16° kam ich auf 0,06°. Qualitätsunterschiede am Druck waren jedoch nicht feststellbar, da der MK3/S schon vorher ohne Problem und guter Qualität druckte.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 15/12/2020 10:58 pm
blauzahn
(@blauzahn)
Estimable Member
RE: Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"

Hallo,

man sollte die Kugelführungswellen der x- und y-Achse so gut man kann in der Draufsicht rechtwinklig zueinander montieren.

Für den Rest gibt es dann:

und

https://help.prusa3d.com/en/article/xyz-calibration-details_2272

 

Posted : 16/12/2020 9:41 am
DG2DRF
(@dg2drf)
Active Member
RE: Kalibrierung - LCD Display: "X/Y Achsen sind etwas schräg"

@blauzahn

Glaube, das mir keiner nach 6 Monaten Grundausbildung Metall  erklären muss, wie man rechtwinklig Rahmen und Führungsstangen zusammenschrauben muss.

Und trotzdem war der Rahmen auf dem Holztisch am Kippeln und auf dem Mamortisch  stand er 1a.

Posted : 16/12/2020 10:37 am
Share: