Frage zum Druckbild (Z-Naht?)  

  RSS
Neidal
(@neidal)
Eminent Member

Hallo,

ich bin mit dem Druck eigentlich sehr zufrieden. Das Objekt auf dem Foto ist mit 0,2mm Schichthöhe und Standardeinstellung (Prusaslicer) gedruckt. 
Sind die kleinen umlaufenden Erhebungen die Z-Naht und lässt sich dies zB. mit Retract-Einstellung oder ähnlichem noch weiter optimieren?

Viele Grüße,
Neidal

 

Posted : 16/07/2020 7:22 pm
Max
(@max-distortion)
Honorable Member

Hi,

vielleicht findet du in dem folg. Thread noch ein paar Tipps.

Gruss Max

 

Posted : 18/07/2020 9:35 am
Neidal
(@neidal)
Eminent Member

@max-distortion

Hab vielen Dank. Insbesondere der in dem Thread verlinkte Artikel zur Z-Naht bietet interessante Erklärungen und Ansätze zum Feinjustieren. 

Posted : 19/07/2020 4:57 pm
Max
(@max-distortion)
Honorable Member

@neidal

wenn du ein brauchbares Gegenmittel gefunden hast, bitte unbedingt posten.

Posted : 19/07/2020 5:53 pm
Neidal
(@neidal)
Eminent Member

@max-distortion

Ich habe eine Menge probiert: Einzugslänge und - geschwindigkeit (hätte angenommen, hier einen Effekt zu sehen), Z-Hub, Extrusion, Extra-Länge bei Neustart und das jeweils bei ausgerichteter Naht oder Naht hinten. Bei diesen Nähten sieht man Veränderungen ja am ehesten. Ich hatte keinen signifikanten Effekt durch meine Versuche. Der deutlichste Unterschied entsteht eher durch die Art der gewählten Naht. Bei runden Objekten, die auch nicht im Vasenmodus gedruckt werden können, ist die Naht wohl nicht ganz zu verbergen. Hier scheint mir die Nahtposition "Nächste" die unauffälligste Variante. Verwundert war ich, dass Einzugslänge (0,8 bis 2) und Einzugsgeschwindigkeit (0,45-0,25) keine sichtbaren Veränderungen ergaben. Andererseit ist die Druckqualität insgesamt schon sehr gut, insofern ist das wirklich Feintuning.

Eine kleinere Düse könnte sicher noch etwas bewirken und möglicherweise auch andere Schichthöhen (ich drucke derzeit mit 0,4er Düse und 0,2mm Schichthöhe).

Posted : 21/07/2020 5:45 pm
Share:

Please Login or Register