Notifications
Clear all

Extruder verklemmt Filament.  

Page 4 / 4
  RSS
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

Bei Messingdüsen sollte das nicht der Fall sein. Allerdings könnte die Volumenleistung eng werden.

Bei mir bekomme ich beim Temptower mit der Messing die gleichen Ergebnise wie mit der Nozzle X. Allerdings verwende ich Silikonsocken und habe bei PLA die überoptimistischen 15mm³/s von Prusa bei der Maximalen Volumengeschwindigkeit auf 10mm³ runtergesetzt (manche PLA Profile sogar auf 9mm³/s).

Posted : 15/03/2020 8:07 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

@max-distortion

Genau so sehe ich es. Je größer der extrudierte Durchmesser, umso mehr Energie würde ich der Sache zuführen. Einfach mal 10-20 Grad rauf und testen. Probieren geht da über Studieren. Das LCD Display zeigt ohnehin nur ungefähre (errechnete) Temperaturwerte an, deshalb macht es auch Sinn für jedes Filament den idealen Temperaturbereich zu erarbeiten (z.B. Temptower/Düsentyp und Durchmesser). Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 15/03/2020 11:04 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

@karl-herbert

Da war doch was. Den Temptower wollte ich nämlich noch mit einer 0.6 Düse drucken, da der letzte Druck ziemlich in die Hose ging. Die Temp. hatte ich dann mal testweise für das Prusa PLA auf 230 Grad gestellt, was jedoch zu hoch war.

Schlussendlich war es mein Verschulden. Ich hatte nach dem Entfernen der alten Düse den Drucker ausgeschaltet um das Hotend auszubauen, was ich mich dann aber doch nicht getraut hatte. In das erkaltete Hotend wurde dann die frisch mit Kupferpaste eingeschmierte 0.6er Düse eingesetzt und festgeschraubt.

Der erste Druck ging noch sauber über die Bühne. Beim Zweiten fing es zu suppen an. Eine Kontrolle zeigte, dass die Düse nur noch sehr locker im Gewinde sass. Die Temp wurde auf 230 erhöht und die Düse wieder festgeschraubt. Seitdem ist Ruhe und er druckt wieder wie gewohnt.

Posted : 15/03/2020 9:53 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

p.s.: das mit dem erkalteten Hotend ist Blödsinn. Ansonsten wären die Probleme nicht aufgetreten. Es muss noch etwas Restwärme bestanden haben. Wie dem auch sei, im Moment läuft er. Ich werde das aber weiter beobachten.

Posted : 16/03/2020 8:56 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

@3d-drehzahl73

Hattest du die Teile eigentlich hochkant gedruckt?
Ich hatte den Fan_Mount_Top_v2 flach und mit Support gedruckt. Nur den da wieder rauszubekommen ist fast unmöglich.

Posted : 17/03/2020 2:33 pm
Drehzahl73
(@drehzahl73)
Trusted Member
Topic starter answered:
RE: Extruder verklemmt Filament.
Posted by: @max-distortion

@3d-drehzahl73

Hattest du die Teile eigentlich hochkant gedruckt?
Ich hatte den Fan_Mount_Top_v2 flach und mit Support gedruckt. Nur den da wieder rauszubekommen ist fast unmöglich.

Ich habe ihn Kopfüber gedruckt, ging gut ne Stunde schneller.

M3Ks + MMU2s...
Posted : 17/03/2020 4:19 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Extruder verklemmt Filament.

@3d-drehzahl73

Ok danke, so hatte ich auch gedruckt.

Ich finde der PSlicer übertreibt es mit den Stützen nur ein wenig. 

Posted : 17/03/2020 6:33 pm
Page 4 / 4
Share: