Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler
 
Notifications
Clear all

Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler  

  RSS
Markus Wolf
(@markus-wolf)
Active Member
Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler

Moin,

eigentlich läuft mein Prusa immer sehr gut.
Seit dem Messing Lager auf x und Y auch noch sehr leise und ruhig.
Die letzten Probleme sind schon Monate her.
Hatte zuletzt auch den kleinen Yoda gedruckt und ein paar Sachen für die Quest 2.
Wenn was passiert dann Dicke.
Ich wollte einen Pistolen Griff für die Quest 2 drucken aber das ganze 45 Grad gekippt.
Unten am Brett war es eine dünne Auflage und ging das Risika ein.
Irgendwann hat es doch die Haftung verloren und er hat das Opjekt mitgeschoben.
Ich habe das ganze aber sehr schnell mitbekommen.
Wenn der Drucker leiste ist, hört man Sachen die nicht passen sehr schnell im Wohnzimmer 😉

Auf jedenfall dachte ich, kein Problem, Düse erhitzt, de Schloder von der Nozzle X entfernt mit der Messing Bürste etwas
gereinigt und geht schon wieder.

Von wegen, keine Haftung kein First Layer.
Egal wie ich das Ding geschrubt habe mit Wasser und Spühle.
Entweder hat es sich von der Platte aufgebläht oder der ganze Rotz hing an der Nozzle X.
Das ist immer der Momentan, wenn alles Monate ohne Fehler gedruckt wird, ich das irgendwann zurück bekomme.
Dann bin ich Tage beschäftig um überhaupt was machen zu können.

Nachdem das ganze Schruppen und Spühlen und Düsen reinigen nichts geholfen hat, bin ich auf die Idee mit dem Geschierspühler gekommen.
Filament wird auch im Offen "gebacken"
Gut es hätte auch die Düse sein können, aber bei der Nozzle X aktzeptier ich das nicht 😉

Mein Geschierspühler ausgeräumt.
Das Kurzprogramm mit 45 Minuten und 45 Grad ausgwählt.
Alle meine zwei Platten rein gemacht mit einen Lidle Tab und laufen lassen.
Tja was musste ich feststellen.
Beide Platten hatten sofort wieder eine Super Haftung.

An sich bin ich schon länger dabei und die Platte Schrubben ist jetzt nicht neu für mich, auch wenn ich es zu wenig mache.
Aber in diesem Fall bin ich fast verzweifelt, weil man nicht versteht warum das nun so Katastrophal abläuft.

Small First Layer und der normale First Layer waren nicht im Ansatz möglich.

Gut im Bild ist der First Layer noch nicht ganz perfekt, aber kein Vergleich zum Desaster wie vorher.
Das soll keine Werbung sein sowas zu machen und übernehme keine Garantie.
Für mich war nur klar, wenn die Platte hinüber ist, muss ich eben eine neue kaufen.

Posted : 15/10/2021 2:01 pm
Hotend
(@hotend)
Eminent Member
Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschirrspüler

 

Posted by: @markus-wolf

...

Gut im Bild ist der First Layer noch nicht ganz perfekt, aber kein Vergleich zum Desaster wie vorher.
....

Servus!

Für mich sieht das eher aus als ob die Düse das Filament wieder von der Platte reißt,.. Düse zu nahe. 

Posted : 16/10/2021 8:55 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Sorry für falschen Namen

Hi

sorry das oben hatte ich geschrieben, allerdings mit dem Firmen Account, weil ich darüber das Prusa Filament günstiger bekomme.
Vergesse aber immer abzumelden.
Mein Wert ist immer um die -480 und selbst bei -100 war es das gleiche.
An sich dann nur die Platte mit Hardcore Methode gesäubert und es war gut.

Auch verschiedene Filaments haben nichts gebracht.

Posted : 16/10/2021 9:27 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler

Ich würde evtl. die PINDA nochmals justieren, so dass die Höhendiff. zur Düsenspitze im Bereich von ca. -0.8 bis -1.2 mm liegt.

Mit -100 meinst Du wahrscheinlich einen Wert von -0.100, was schon sehr grenzwertig nahe am Druckbett liegt. Eine Neujustage kann oft Wunder wirken.

Diese Justierhilfe kennst Du vielleicht schon: https://www.prusaprinters.org/prints/57049-lehre-fur-pindaspinda

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 16/10/2021 10:15 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Ok

Hallo

Das mit den - 0.100 war nur als Beispiel, das der z Wert keine Rolle gespielt hat.

Ich bin wieder bei - 0.480 wie immer und vor dem Problem.

Posted : 16/10/2021 10:28 am
Share: