Notifications
Clear all

Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?  

  RSS
lin.peter
(@lin-peter)
Active Member
Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

Hallo zusammen,

ich habe mir einen i3MK3S gekauft und bin Neuling im 3D-Druck. Ich habe jetzt in den letzten Tagen 3-4 verschiedene Dinge gedruckt und habe immer diese Flusen dabei. Was mache ich falsch? An was könnte das liegen? An der Düse? Am Filament?

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe.

Posted : 11/10/2020 12:02 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

Hallo,

diese Flusen nennt man meistens stringing oder Fäden ziehen. Prusa schreibt dazu:

Fädenziehen-und-Nachsickern

Die Gründe sind sehr vielfältig und nicht immer leicht zu beheben. Hier ein paar Ursachen, die stringing verursachen:

1. Das Filament: PETG ist dafür besonders bekannt, PLA etwas, ABS und ASA wenig. Unterschiede zwischen den Filamenten der selben Sorte sind aber auch normal, je nach Hersteller, Farbe, Zusammensetzung und Einstellungen im Slicer.

2. Die Einstellungen im Slicer, Drucktemperatur (Hotend), Retract, Z-Hopp, Druckgeschwindigkeit, ....

3. Die Nozzle (Düse)... Höherwertige Düsen können sich lohnen.

4. Der Slicer selbst. Neben dem Prusa-Slicer gibt es noch andere Slicer Software, "software matters" 😉 Optimierte Bewegungen vom Druckkopf vermindert auch stringing und beschleunigt den Druck.

Nur einige Gründe für den Anfang. Bestimmt fällt anderen noch mehr zu dem Thema ein.

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 11/10/2020 9:14 pm
lin.peter
(@lin-peter)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@holger-s3

Hallo Holger,

vielen Dank für die hilfreichen Informationen. Dann werde ich mich weiter versuchen und an den Einstellungen ein wenig feilen. Habe auch gerade ein ABS Filament bestellt. Schau mer mal was dabei rauskommt.

Beste Grüße

Peter

Posted : 12/10/2020 9:33 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

Hallo Peter,

mit ABS wirst Du bessere Ergebnisse bez. stringing und Temperaturfestigkeit erzielen. ABS neigt jedoch stark zum verziehen, schrumpft also stärker beim Abkühlen als andere Filamente. Das passiert beim Drucken schnell dadurch, dass es unten ausreichend warm ist (Heizbett) und ebenso oben durch das heiße Hotend. Im mittleren Bereich führt die Abkühlung jedoch zu mech. Spannungen im Material, was leicht zu einer Rissbildung führt oder das Bauteil löst sich von der Druckplatte (warping).  Flachere Bauteile lassen sich damit ganz gut drucken, bei höheren Bauteilen ist oft eine warme Umgebung des Druckers, z. B. ein Gehäuse nötig. Die beim Druck frei werdenden Gase und Partikel sind beim Druck von ABS besonders hoch und gelten bei höherer Konzentration als gesundheitsschädlich. Daher gut lüften.

Viel Erfolg

Holger

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 12/10/2020 11:54 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

ASA wäre eine Alternative zu ABS (weniger warping). Ich drucke mit diesem auf allen Druckern und bin sehr zufrieden damit: https://www.amazon.de/gp/product/B082MPRCJM/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Auch hier wäre wichtig -> gut lüften! Besser wäre eine Druckereinhausung zu verwenden. Damit kann man das Warping etwas reduzieren und der "Erdöldampf" hält sich in Grenzen.

 
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 12/10/2020 8:22 pm
Heinz
(@heinz)
Trusted Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?
Posted by: @karl-herbert

ASA wäre eine Alternative zu ABS (weniger warping). Ich drucke mit diesem auf allen Druckern und bin sehr zufrieden damit.

Dein Beitrag klingt für mich so, als würdest Du ASA empfehlen. Dein Link führt allerdings zu ABS.

Heinz

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt, texturiert und Satin - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 13/10/2020 10:26 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@heinz-jurgen-b

Merkwürdig - Mein link zur Amazonseite beschreibt ASA, sobald ich diesen anklicke wird aus ASA ABS.

Produktdetails: https://www.amazon.de/dp/B082MPRJG4?psc=1&ref=ppx_pop_dt_b_product_details

Wie auch immer, gemeint ist dieses Material: Extrudr ASA DuraPro

Das mit Empfehlungen ist immer so eine Sache. Was mein Drucker gut verarbeitet und meinen Ansprüchen genügt, mag für andere ungenügend sein. Ich verwende es für einfache, mittelfest beanspruchte Bauteile. Lässt sich einfach drucken (sowohl Mini als natürlich auch MK3), gute Betthaftung, wenig Warping, saubere matte Oberfläche, gut spanend bearbeitbar (feilen, bohren, schleifen...).

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/10/2020 12:52 pm
Heinz
(@heinz)
Trusted Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

Aus genau diesem ASA hab ich mein Lüftergehäuse gedruckt.
Das Springen zu ABS hängt vielleicht damit zusammen, dass bei Amazon das Extrudr ASA nicht mehr zu finden ist.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt, texturiert und Satin - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 13/10/2020 5:11 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@heinz-jurgen-b

Hallo Heinz Jürgen,

was möchtest Du denn überhaupt mit den Teilen machen? Generell ist das ja ein wenig viel Stringing auf den ersrten Bildern.

Ich hab für einen befreundeten Zahnarzt schon Dentalmodelle in 0,1er Auflösung gedruckt. Da ist von Stringing nichts zu sehen. Allerdings habe ich da auch mit PLA gedruckt. Wenn Du nicht zwangsläufig auch hohe Hitzebeständigkeit oder Zähigkeit angewiesen bist sollte PLA auch reichen. Selbst zum Tiefziehen für Schienen müsste das noch gut ausreichen.Da muss es nicht unbeding ASA oder ABS sein.

Wenn es aber eines oder beides sein soll, dann kann ich das "EasyABS" von 3dJake und das "Prusament ASA" empfehlen. Beides habe ich im Einsatz, und beides funktioniert sehr gut. Auch bei recht detailierten Drucken.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 15/10/2020 7:23 pm
Heinz
(@heinz)
Trusted Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

Servus, Kai,

der Fragesteller war lin-peter, ich habe mit diesen rosa Dingern nichts zu tun, da mein Gebiss fest auf vielen Implantaten ruht.

Heinz

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt, texturiert und Satin - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 15/10/2020 7:53 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@heinz-jurgen-b

Upps sorry, da hab ich mich verhauen. Danke für den Hinweis. ICh hab eben vielleicht ein paar Dinge zu viel auf einmal gemacht......

 

 

nec aspera terrent...
Posted : 15/10/2020 8:50 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@heinz-jurgen-b

Dann jetzt nochmal an den richtigen Adressaten.

 

@lin-peter

Hallo Lin-Peter,

was möchtest Du denn überhaupt mit den Teilen machen? Generell ist das ja ein wenig viel Stringing auf den ersrten Bildern.

Ich hab für einen befreundeten Zahnarzt schon Dentalmodelle in 0,1er Auflösung gedruckt. Da ist von Stringing nichts zu sehen. Allerdings habe ich da auch mit PLA gedruckt. Wenn Du nicht zwangsläufig auch hohe Hitzebeständigkeit oder Zähigkeit angewiesen bist sollte PLA auch reichen. Selbst zum Tiefziehen für Schienen müsste das noch gut ausreichen.Da muss es nicht unbeding ASA oder ABS sein.

Wenn es aber eines oder beides sein soll, dann kann ich das "EasyABS" von 3dJake und das "Prusament ASA" empfehlen. Beides habe ich im Einsatz, und beides funktioniert sehr gut. Auch bei recht detailierten Drucken.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 15/10/2020 8:51 pm
lin.peter
(@lin-peter)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@kai-r3

Hallo Kai,

vielen Dank für deine Meldung. Ich möchte/soll auch für einen Zahnarzt die Modelle drucken. Das PLA Filament (pink) ist von Prusa, habe das auch in Silber. Silber war beim ersten Druckversuch ein bisschen besser. Habe nun auch das EasyABS von 3DJake bestellt.

Mit welchen Einstellungen arbeitest du genau um bei möglichst besten Detaileinstellungen kein Stringing zu bekommen? Welcher Temperatur? Evtl. mit der 0,25 Düse? Bei mir ist die Standarddüse 0,4 im Einsatz. An welchen Einstellungen würdest du ehesten drehen?

Im Voraus besten Dank für weitere Tipps.

Posted : 16/10/2020 6:45 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

Ich habe hier PLA, PETg , ASA, ABS und verschiedene Spezialfilamente von Prusa, DasFilament, Filamentum, Colorfabb, eSun und 3dJake im Einsatz. Ich habe bei keinem der Filamente (bis auf PETg) stringing. Beim PETg auch nur selten, und es ist dabei auch extrem abhängig davon wie komplex das Teil ist, bzw. wie es auf dem Druckbett ausgerichtet ist. Das Stringing auf Deinen Bildern mit dem Prusament PLA finde ich tatsächlich schon mehr als extrem. Die 7 unterschiedlichen Rollen Prusament PLA die ich hier habe lassen sich mit den Standardeinstellungen perfekt drucken.

Ich habe die Dentalmodelle damals auch mit PLA in 0.10er Auflösung gedruckt. Das war OK. Aber mehr als ein "Proof of Concept" ist das bei der Qualität nicht. Das mag reichen um Schienen tiefzuziehen, aber für mehr eher nicht. Besonders die spürbaren Layer versauen das Gesamtbild ein wenig. Wir haben das dann aus genau dem Grund verworfen. Das würde mit nem SL1 sicher besser werden, aber der Aufwand rechtfertigt die Verwendung noch nicht. Da tuts auch ein Abdruck.

Aber nochmal zu Deinen Herausforderungen:
Verwendest Du den Drucker komplett "Stock"? Wenn ja, wie hast Du den Slicer eingestellt?

Du könntest mir auch eine Druckdatei per PN schicken, dann teste ich das mal auf meinem Drucker mit dem Prusament?
Am liebsten sowohl Deine Projektdatei, als auch die Ausgangsdatei (STL 3MF etc. etc.)

Oder Du postest beides hier, dann können sich das ein paar Augen mehr anschauen. Das schadet nie.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 17/10/2020 11:22 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

Mit einer 0,25er Düse würde ich erst starten wenn die Drucke mit einer 0,4er gut rauskommen. Schlimmstenfalls verlierst Du dich sonst in den Einstellungen. Düsen mit kleinerem Durchmesser als 0,4 können abhängig vom Filament recht "zickig" reagieren.

nec aspera terrent...
Posted : 17/10/2020 11:25 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@lin-peter

Falls Du auf ABS abzielst - Das Beste was ich an ABS je verarbeitet habe - Null Stringing, Warping und sehr geringer Schwund (gute Maßhaltigkeit) - gedruckt auf dem "Kleinen" ohne Gehäuse aber mit Windschutz (draftshield):

ABS DuroPro schwarz von Extrudr. Gedruckt mit einer 0.4er Düse, Layerhöhe 0.2mm, 230/100 Grad, Extrusionsfaktor 1. Preis 32,50 Euro/kg.

https://www.3djake.de/extrudr/durapro-abs-schwarz?sai=5421&utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_campaign=Preisvergleich

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 18/10/2020 12:02 am
Heinz
(@heinz)
Trusted Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@karl-herbert

"Das neue DuraPro ABS wurde speziell für Industrieanwendungen entwickelt" Inwiefern unterscheidet sich diese ABS von "normalem" ABS? Geht es vielleicht nur um schnelleres Drucken? Es ist übrigens jetzt auch bei Amazon wieder zu finden.

Schönen Sonntag

Heinz

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt, texturiert und Satin - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 18/10/2020 8:29 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@heinz-jurgen-b

Bislang habe ich ASA vom selben Hersteller verwendet und habe durchwegs gute Erfahrungen damit gemacht. Durch die "falsche" Betitelung im Amazonangebot habe ich zwar ASA bestellt, die Beschreibung nicht mehr detailiert durchgelesen und richtigerweise ABS erhalten. Die ersten Testdrucke haben mich bzgl. Druckbarkeit, Verzug, Stringing usw. überzeugt. Mit anderen ABS Materialien hatte ich mehr Probleme in Punkto Verzug (Warping). Druckgeschwindigkeit ist bei mir sekundär, da ich eher Wert auf Qualität bzgl. Maßhaltigkeit und Wärmefestigkeit lege. Die Ergebnisse sind auch optisch recht ansprechend und der Preis ist auch annehmbar.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 18/10/2020 12:58 pm
lin.peter
(@lin-peter)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Was mache ich falsch bzw. wo liegt mein Fehler?

@kai-r3

leider kann ich Dir keine PN schicken, dafür habe ich keine Berechtigung, ansonsten würde ich dir gerne die Dateien zukommen lassen.

Entschuldigt bitte meine späte Antwort. Gestern habe ich das neue Filament von 3D Jake (einmal ABS Steingrau und einmal PETG in Neongelb) erhalten. Beim ABS Druck war fast kein Stringing, aber meines Erachtens auch noch nicht richtig gut bzw. ausbaufähig und weit von den Bildern von @Karl-Herbert entfernt. Das PETG war katastrophal, noch viel schlimmer als PLA.

Ich bin für jeden weiteren Tipp für Einstellungsänderungen offen, irgendwas muss ich ja noch falsch machen.

Posted : 27/10/2020 2:49 pm
Share: