Notifications
Clear all

Filament Einstellungen bei Farbwechsel ändern?  

  RSS
Dimi3D
(@dimi3d)
New Member
Filament Einstellungen bei Farbwechsel ändern?

Hallo, 

ich hätte eine Frage zum Thema Farbwechsel im Prusa Slicer.

Ist es möglich mit dem Farbwechsel auch die Filament Einstellungen zu ändern?

Einfaches Beispiel, ich drucke erst mit Prusament PLA und dann z.B. mit ESUN PLA weiter. Mit unter hat man vielleicht leichte Änderungen in den Einstellungen z.B. Filamentdurchmesser (den messe ich für jede Spule einzeln aus).

Im Prinzip druckt es nach dem Farbwechsel ja mit den Einstellungen des ersten Filaments weiter.

Etwas weiteres ist mir noch aufgefallen. Ist es normal das nach dem Filamentwechsel der Drucker Filament fördert wenn er noch auf dem Weg zum Startpunkt ist?

Also ich führe den Filamentwechsel druch, entferne das extrudierte Filament und bestätige den Wechsel. Der Drucker fährt los und extrudiert auf diesem kurzen Weg schon wieder Material. Bis jetzt sitze ich da immer mit einer kleinen Spitzzange daneben und fummel das noch schnell raus aber ist das normal?

Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal.

Posted : 28/05/2021 11:32 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Filament Einstellungen bei Farbwechsel ändern?
Posted by: @dimi3d

Hallo, 

ich hätte eine Frage zum Thema Farbwechsel im Prusa Slicer.

Ist es möglich mit dem Farbwechsel auch die Filament Einstellungen zu ändern?

Wenn Du eine MMU verwendest ist das Problemlos möglich. Beim reinen Farbwechsel geht der Slicer vom gleichen Material aus.
Ohne das sicher zu wissen musst Du hier wahrscheinlich direkt in den gcode eingreifen um dabei auch das Material (und die damit verbundenen Einstellungen) zu wechseln.

Einfaches Beispiel, ich drucke erst mit Prusament PLA und dann z.B. mit ESUN PLA weiter. Mit unter hat man vielleicht leichte Änderungen in den Einstellungen z.B. Filamentdurchmesser (den messe ich für jede Spule einzeln aus).

Im Prinzip druckt es nach dem Farbwechsel ja mit den Einstellungen des ersten Filaments weiter.

Das ist so.

Etwas weiteres ist mir noch aufgefallen. Ist es normal das nach dem Filamentwechsel der Drucker Filament fördert wenn er noch auf dem Weg zum Startpunkt ist?

Also ich führe den Filamentwechsel druch, entferne das extrudierte Filament und bestätige den Wechsel.

Das machst Du bitte nicht. Lass das Filament dran, und halte es maximal etwas mit z.B. eine Pinzette fest.Dann verbleibt der Rest am extrudierten Filament und versaut Dir nicht den Druck. Wenn Du vorher erntfernst musst Du danach schon ziemlich fix und präzise sein um den anfallenden Rest noch zu erwischen.

Der Drucker fährt los und extrudiert auf diesem kurzen Weg schon wieder Material. Bis jetzt sitze ich da immer mit einer kleinen Spitzzange daneben und fummel das noch schnell raus aber ist das normal?

Ja, das ist so gedacht.

Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 28/05/2021 12:17 pm
Dimi3D
(@dimi3d)
New Member
Topic starter answered:
RE: Filament Einstellungen bei Farbwechsel ändern?

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort Kai.

Jetzt bin ich wieder etwas schlauer 👍 

Posted : 28/05/2021 6:56 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Filament Einstellungen bei Farbwechsel ändern?

@dimi3d

So, jetzt habe ich auch etwas mehr Zeit. Heute Mittag musste ich etwas knapp schreiben.

Mit dem Filament beim Farbwechsel ist das schon ein Kreuz. Wenn man erstmal verstanden hat das der Drucker vor dem Druck immer erst etwas Druck im Extruder aufbauen muss erschließt sich so einiges. Das erklärt auch warum immer mal wieder an seltsamen Stellen/Positionen Filament aus der Nozzle austritt.

Mit dem Schritt das Filament auszumessen bist Du übrigens schon erheblich weiter als viele Andere. Das hilft sehr um mögliche Qualitätsprobleme zu erkennen.

Wenn Du unterschiedliche Filament beim Farbwechsel verwenden willst kannst Du auch, vorausgesetzt Du kennst diese, einige Einstellungen kurz nach dem Wechsel live anpassen im Druckermenü.

Generell ist es hilfreich sich damit auseinanderzusetzen. In seltenen Fällen ist es sogar notwendig während des Drucks den ein oder anderen Parameter anzupassen.

Gut funktioniert übrigens auch eine lange Pinzette. Meistens sogar erheblich besser als eine Zange.

Wenn Du noch weitere Fragen leg einfach los. Das meiste werden wir Dir hier beantworten können.

Viele Grüße

Kai

nec aspera terrent...
Posted : 28/05/2021 10:29 pm
Share: