Bauteil hebt sich ab  

  RSS
Attwenger G
(@attwenger-g)
Active Member

Hallo liebe Community,

 

Habe folgendes Problem. Würde gerne ein Kiste mit den Maßen 24,5 x cm Drucken, Höhe 7,5cm. Habe jedoch das Problem das sich nach 2-3 Stunden Druckzeit das Teilan den Seiten zu heben beginnt und sich verformt. Drucke mit PLA, Temperatur 220C/60C. Habe schon probiert die Temperaturen etwas anzuheben bzw. zu senken, jedoch ohne Erfolg.

 

Hat damit jemand Erfahrung an was es liegen könnte.

 

Danke

 

Posted : 01/04/2020 6:01 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Hallo, das ist ja schon eine Herausforderung, was Du da vorhast. 245mm PLA-Bauteil auf der x-Achse vermutlich noch ohne Brim?

Nach meiner Einschätzung wird das so ohne Weiteres nicht funktionieren!

Bedenke, dass die Temperatur vom Druckbett zu den Rändern leicht bis zu 15°C abfällt, du müsstest die Temperatur vom Bett also auf mind. >75°C anheben, damit sich auch an den Rändern mind. 60°C sicher einstellen. Dazu benötigt dein Bauteil einen Brim von mind. >5mm, was bei 245mm Bauteilgröße nicht mehr auf das Druckbett (250mm) passt. Dazu sorgt der Bauteillüfter bei 100% Drehzahl beim Druck von PLA für eine starke Abkühlung des Bauteils, was bei der Größe auch bei PLA seine Wirkung in Form von Schrumpfung und damit Warping zeigt. Wenn du keine starken Überhänge in deinem Bauteil hast, kannst du die Drehzahl des Bauteillüfters auch stark reduzieren, da die Druckzeit pro Schicht bei großen Teilen schon für eine deutliche Abkühlung sorgt. Ausprobieren, wo die Grenze liegt.  Deine Druckplatte muss natürlich excellent gereinigt sein, sonst klappt es eh nicht. Einfacher wäre es vermutlich mit PETG zu drucken, da PETG von Natur aus besser an der Druckplatte haftet und weniger Lüfter braucht. Mit einer glatten Druckplatte klappt es besser als mit einer strukturierten Platte.

Viel Erfolg!

Grüße, Holger 🙂 

 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 01/04/2020 11:53 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member

@attwenger97

Ich teile Holgers Meinung, das ist ambitioniert aber machbar.
Auch ich rate zur glatten Druckplatte, brim wenn möglich und auf jeden Fall Klebestift wenn es die strukturierte Platte ist. Wenn möglich drucke ich lange Teile diagonal. Dann kann ich den Rand (brim) auch ausweiten.

Posted : 03/04/2020 10:17 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Anbei 2 Bilder zur Temperatur vom Druckbett während ein Teil mit PETG (225°C / 95°C) gedruckt wird:

Und mit meiner Wärmebildkamera:

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 03/04/2020 10:02 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member

@holger-s3

was ist das für ein cooles Display? OLED?

Posted : 15/04/2020 9:17 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Hey Max,

jep, OLED, super hell, unglaublicher Kontrast, Blickwinkel fast 180°...

MCOB42005A1V-EWP

Aber Achtung, bei Verwendung darf Pin 3 (Kontrast), 15 & 16 (Hintergrund-Beleuchtung) nicht angeschlossen werden, sonst gibt es weiße Wolken. Datenblatt beachten! Beim OLED werden diese Funktionen per Software eingestellt.
Dazu wird eine geänderte Firmware benötigt. Der Treiber für das LCD muss geändert werden. Die geänderte Firmware funktioniert dann auch mit dem ori. LCD.

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 15/04/2020 3:16 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member

Hi Holger,

vielen Dank für den Link und den Sicherheitshinweis 👍 

p.s.: Zaribo hat auch eins von LDO im Store. https://zaribo.com/home/245-oled-display-20x4-white-black-by-ldo.html

mfG
Max

This post was modified 1 year ago by Max Distortion
Posted : 17/04/2020 4:20 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Hi Max,

jo, das Teil hatte ich auch schon gesehen, bin aber skeptisch, ob das sauber funktioniert, da PIN 3, 15 & 16 scheinbar an der herkömmlichen LCD-Grundplatte angeschlossen sind, incl. dem neuen Taktausgang für die Hintergrundbeleuchtung (Pin 16). Hängt vom OLED ab, ob das so funktioniert. Evtl. sind diese Pins am Display auch nicht angeschlossen, damit es nicht zu einer Fehlfunktion kommt. Ein OLED-Display besitzt ja keine Hintergrundbeleuchtung wie ein LCD. Evtl. hat LDO hier ein spezielles OLED-Display erstellt, das auch im Austausch zum LCD funktioniert und wie sieht es mit der Helligkeit, Kontrast und dem Blickwinkel aus. Wer will das mal testen?

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 17/04/2020 6:20 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member

@holger-s3

was würde denn passieren wenn es nicht sauber funktioniert? 

Sie bieten zumindest eine spezielle FW für den MK3 an.

Posted : 17/04/2020 10:05 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Die zu erwartende Helligkeit wird nicht mehr erreicht. Das kann sich von Display zu Display aber unterscheiden. Die Display internen Spannungswandler werden beschädigt, wenn diese Leitungen wie beim LCD gewohnt angeschlossen werden. Die Helligkeit ist dann eher dunkler als bei einem normalen LCD. Dieses Problem ist nicht reversibel, deswegen mein Hinweis dazu. Leute, die es nicht kennen, könnten von einem normalen Verhalten ausgehen und sind vermutlich enttäuscht von dem OLED-Display. Aber wie schon geschrieben, die Displays können sich unterscheiden, evtl. hat LDO seine Displays entsprechend angepasst. Müsste man also ausprobieren und vergleichen. Im Zweifel diese Pins erstmal nicht anschließen.

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 17/04/2020 11:03 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

Also ich hab dieses installiert, da mein Originaldisplay beschlossen hat den Dienst zu quittieren: https://www.ebay.de/itm/5V-Black-20x4-Character-LCD-Module-Display-w-Tutorial-HD44780-Controller-Bezel/291020233945?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

(gibt's auch in anderen Farben).

Das LCD hat zwar nicht den so tollen Kontrast, gefällt mir aber besser als das Prusablau. Zudem muss man nichts an der FW ändern (Garantie) und kann die Helligkeit (ab FW 3.9.0) per Software regeln. Zum Bestücken des LCD Display's ist etwas Lötarbeit angesagt. Man kann aber auch fertige Prusa kompatible Komplettlösungen bei ZARIBO kaufen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 17/04/2020 12:02 pm
Share:

Please Login or Register