3D JAKE Filament  

  RSS
eha3D
(@eha3d)
New Member

welches ist das am besten geeignete Profil im Prusa-Slizer für für das 3D JAKE ecoPLA?

3D JAKE ist als Hersteller nicht gelistet....

Posted : 30/06/2020 3:39 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Prominent Member

Da wirst du dir mittels Herstellerangaben und Testobjekten dein eigenes Profil anlegen müssen. Hier ein paar Hilfen:

https://www.china-gadgets.de/ratgeber/3d-drucker-perfekte-temperatur/

https://help.prusa3d.com/de/article/pause-oder-benutzerdefinierten-g-code-auf-schicht-einfugen_120494

Ich würde dir zudem empfehlen die Maximale Volumengeschwindigkeit für PLA auf 11mm³/s oder kleiner zu reduzieren.

Posted : 30/06/2020 5:54 pm
eha3D
(@eha3d)
New Member

hi Lichtjäger,

danke für Deine Tips, werde ich mal bei 3DJAKE nachfragen, das mit dem eigenen Profil erstellen kriege ich raus.

PS: Ein Änfänger ist ja für jeden Tipp dankbar

Posted : 30/06/2020 9:35 pm
Hatschy
(@hatschy)
Eminent Member

Ich bin mit diesen zufrieden

PLA

3DJake eco PLA Withe                                  Düse: 1.Schicht 215° danach 210°C           Heizbett: 1.Schicht 60° danach 60°C

3DJake eco PLA Glitter Light Green           Düse: 1.Schicht 215° danach 215°C           Heizbett: 1.Schicht 60° danach 60°C

3DJake eco PLA Glitter Blue                        Düse: 1.Schicht 215° danach 215°C           Heizbett: 1.Schicht 60° danach 60°C

 

PETG

3DJake PETG Black                                        Düse: 1.Schicht 240° danach 250°C           Heizbett: 1.Schicht 80° danach 85°C

3DJake PETG Red                                           Düse: 1.Schicht 230° danach 245°C           Heizbett: 1.Schicht 74° danach 80°C

mfg Harry

 

Posted : 01/07/2020 8:55 am
Hatschy
(@hatschy)
Eminent Member

Profil Prusa PLA  bzw. Prusa PETG und Temperatur wird eingestellt siehe oben. Meinen Ansprüchen genügt es so.

mfg harry

PS:  Die Edith Funktion ist zu kurz deshalb zwei Post

 

Posted : 01/07/2020 9:06 am
kai.r3
(@kai-r3)
Noble Member

@eha3d

Da brauchst Du beim Hersteller vorerst nicht nachfragen.
Normalerweise werden Temperaturinformationen vom Hersteller direkt angegeben. Aber Achtung, das kann auch eine sehr große Bandbreite sein. Besonders wenn es sich um Spezialfilamente handelt. Diese machen aber zum Anfang noch keinen Sinn.

Im Fall der 3DJake Filamente sind die Werte beim jeweiligen Produkt aufgeführt.
Hier ist exemplarisch nochmal der Link auf das Eco PLA.
https://www.3djake.de/3djake/ecopla-weiss

Ich würde an Deiner Stelle das "allgemeine" PLA bzw. PETg Profil aus dem PrusaSlicer nehmen und entsprechend anpassen.
Für den Anfang würde ich dort auch starten mit Werten aus der Mitte der Bandbreite. Beim Druckbett kannst Du ruhig den Maximalwert nehmen (beim PLA 60°). Wenn Du dabei allerdings feststellst das sich ein Elefantenfuß ausformt (sauberen First Layer vorausgesetzt) kannst Du die Temperatur auch moderat runtersetzen.

Mit der Tabelle von Harry kommst Du sicher erstmal weiter.
Trotzdem rate ich generell dazu über solche Tabellen genau drüber zu schauen und die Plausibilität vor dem Einstellen zu bewerten.

Posted : 01/07/2020 9:47 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Prominent Member

Wenn ich bei PLA eine bessere Layerhaftung benötige, reduziere ich gerne die maximale Lüfterleistung auf 80%.

Nur so als Tipp.

Posted : 01/07/2020 9:49 am
eha3D
(@eha3d)
New Member

Danke Euch Allen,

mit Harrys Werten und dene von 3D JAKE-Tabellen klappt's Bestens.

Grüsse

eha3D

Posted : 01/07/2020 1:44 pm
steff1050
(@steff1050)
Active Member

Ich habe bis jetzt nur das weisse und schwarze ecoPLA von 3D-Jake im Einsatz. Bei den ersten Versuchen musste ich am Drucker den Extrusionsfaktor bis auf 0.8 runterschrauben. Bis ich den Faden mal gemessen habe ... Filament-Ø knapp bei 1.8mm

Zur originalen Voreinstellung hab ich den Filament-Ø von 1.75 auf 1.82 und den Extrusionsfaktor auf 0.95 verändern. Gut, man könnte den Faktor ja auch auf 1 stehen lassen und den Ø auf 1.83 / 1.84 setzten ... 🙂

Drucke die 1. Schicht mit 215° / 65° und ab der 2. Schicht 210° / 60° - bei den Druckereinstellungen (beim Extruder) den Einzug von 0.8 auf 0.6 angepasst.

Ob das jetzt das gelbe vom Ei ist, kein Plan. Auf jedenfall druckt es mit diesem EcoPLA gar nicht so übel. Bei vielen kleinen Teilen auf der Platte, zieht das Filament ab und zu einen sehr feinen Faden von Teil zu Teil. Eventuel muss ich mit der Temperatur dann noch ein paar Grad zurück.

 

Gruess Steff

ici c'est bienne...
Posted : 13/07/2020 7:29 pm
Max
(@max-distortion)
Honorable Member
Posted by: @eha3d

welches ist das am besten geeignete Profil im Prusa-Slizer für für das 3D JAKE ecoPLA?

3D JAKE ist als Hersteller nicht gelistet....

Druck doch einfach einen Temptower und schau dir das Ergebnis an.

This post was modified 3 weeks ago 2 times by Max
Posted : 14/07/2020 8:14 am
Share:

Please Login or Register