Notifications
Clear all

Restzeitanzeige auf Display  

  RSS
AxelF
(@axelf)
Active Member
Restzeitanzeige auf Display

Hallo,

gestern hatte ich einen Druck gestartet und wunderte mich noch über die Zeit die hier auf dem Display stand und rückwärts zählte. Normalerweise zählt die Zeit immer von Null aus hoch. Kann das vielleicht mit der neuen Firmware (3.10.0) zusammenhängen?

Aber heute ist es wieder so wie immer, die Zeit zählt hoch! Kann man das in den Einstellungen irgendwie einstellen? 

Vielen Dank vorab...! 🙂

Posted : 27/07/2021 4:42 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
Gcode Abhängig

Ob das Display die Druckzeit oder die Restzeit anzeigt ist abhängig vom verwendeten G-Code und der Firmware.

Das sollte auch schon mit der 3.9 Firmware funktioniert haben. Mit den aktuellen Druckprofilen im PrusaSlicer müsste mit Standarteinstellungen immer die Restzeit angezeigt werden.

Posted : 27/07/2021 5:06 pm
AxelF
(@axelf)
Active Member
Topic starter answered:
Das ist die Lösung!

Vielen Dank, das was du hier schreibst stimmt, ich hatte gestern den Prusa Slicer ausprobiert, bin dann aber wieder zu S3D zrückgekehrt, da dieser irgendwie einfacher im Einstellen ist! 😉

Posted : 27/07/2021 5:12 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
M73

Was im Display angezeigt wird, steht im gcode. Z.B.:

G1 X116.545 Y104.690 E0.00847

G1 X116.757 Y104.443 E0.00847

M73 Q13 S57

G1 X118.455 Y101.800 E0.08186

G1 X118.661 Y101.914 E0.00611

...

... (nächster Abschnitt)

G1 X116.325 Y105.279 E-0.05337

G1 E-0.74663 F2100.00000

M73 P13 R57

G1 Z1.850 F10800.000

G1 X117.611 Y104.483

...

usw...

M73 ist hier beschrieben: https://help.prusa3d.com/de/article/prusa-spezifische-g-codes_112173/

In S3D könnte man im Startscript diese Zeilen:

M73 P0 R[total_print_time_min]

M73 Q0 S[total_print_time_min]

und im Ebenenwechsel diese Zeilen:

M73 P[progress] R[total_print_time_min]

M73 Q[progress] S[total_print_time_min]

einfügen.

Um jedoch eine korrekte LCD Ausgabe erzielen zu können, müssen die Parameter R und S aus den Prozentangaben umgerechnet werden, da meines Wissens nur total_print_time_min zur Verfügung steht. Das kann man in der FW realisieren. S3D bietet bzgl. arithm. Operationen nicht allzuviel, bzw. sind die Möglichkeiten und Variablen sehr schlecht dokumentiert.

Schöne Grüße,

Karl

 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 27/07/2021 6:36 pm
AxelF
(@axelf)
Active Member
Topic starter answered:
Ich benutze S3D

Hallo Karl,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung, ich selber benutze den S3D-Slicer, kann ich hier ohne großen Aufwand den G-Code anpassen?

Viele Grüße Alexander

Posted : 27/07/2021 6:47 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Ich benutze S3D

Ja, kannst Du. Allerdings wird Dir dann im LCD der korrekte Prozentanteil und immer die Gesamtdruckzeit (nicht die verbleibende Restzeit) angezeigt. Wenn das für Dich ok ist, gibst Du folgende Zeilen in Dein S3D Profil ein:

(relevant sind nur die M73 Zeilen. Die Zeile M73 X1 benötigst Du nur, wenn Du auch die FW angepasst hast, andernfalls einfach rausstreichen bzw. erst gar nicht eintragen)

 

Wie ich bereits erwähnte, gibt der Entwickler von S3D keine Dokumentation zur PP Programmierung frei. Ich habe diesbzgl. auf eine Anfrage nie eine Antwort erhalten. Vielleicht gäbe es ja eine (time_remaining) Variable, welche man dann anstelle von (total_print_time_min) einsetzen könnte und dann auch die korrekte verbleibende Druckzeit angezeigt werden würde.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 27/07/2021 7:37 pm
AxelF liked
Share: