Gestern Top - heute kapott  

  RSS
DerJoerg
(@derjoerg)
New Member

Liebe Gemeinde

ich konnte gestern mit der Kalibrierung meinen I3MK3s fertigstellen - erste Probedrucke: sensationell! - Alles von der SD Karte.
(ich bin seit Mendel = Protos GRR ca. 2014 dabei und hab schon einiges gesehen)

Und dann heute morgen: Ich schließe den Drucker via USB an mein 3D Notebook an, um diesen direkt anzusteuern.

Nach dem Einschalten: Kurzes Flackern des Displays - kann ein paar weiße Balken - dann tot 🙁

Gestern ist der Drucker ca. 6 Stunden ohne Probleme gelaufen.

 

Hab Ihre eine Idee was passiert ist? Ist sowas schon mal beschrieben?

Und wie sieht jetzt der Garantiefall aus (bei einem Bausatz)?

Wo fange ich an bei der Fehlersuche? 

Danke für Euer Bemühen

 

Joerg

 

Posted : 07/04/2021 10:56 am
RS
 RS
(@rs-2)
Estimable Member

Moin,

die Sicherungen schon kontrolliert 🙄 ❓

 

grüsse aus dem Norden 

Posted : 07/04/2021 11:04 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member

Check mal die Sicherungen auf dem Board. Das hört sich nach einem Kurzschluss an.

Wenn du die durchgeschlagene Sicherung ersetzt und den Kurzen beseitigst, müsste es wieder gehen.

Posted : 07/04/2021 11:04 am
DerJoerg
(@derjoerg)
New Member

Danke für den schnellen Tip

Hatte ich vorab geprüft - die sind es nicht - leider...

Ich kenne von den Trigorilla Boards (Anycubic) ein Phänomen, dass der UART Controller für USB Port schnell durchbrennt - (z.B. wenn man die Referenzspannung live einstellt und abrutscht) - so habe ich zwei "Leichen" rumliegen.

Ich habe noch keine Erfahrungen mit den Rambo Boards - aber ich hab ja auch nix verändert... nur das USB Kabel eingesteckt.

 

Beste Grüße

 

Posted : 07/04/2021 11:24 am
wapjoe
(@wapjoe)
Estimable Member

Hi,

was passiert wenn du das USB-Kabel wieder abziehst und den Drucker neu startest? Verkabelung hast du sicherlich kontrolliert? Die Verbindung zum Display ist in Ordnung? Passiert irgendwas wenn du (ohne USB) im eingeschalteten den Reset-Knopf drückst?

Wenn sich nichts ergibt, wende dich an den 24/7 Chat über den Shop, ein paar Sekunden warten und unten rechts poppt der Chat auf, ggf. musst du den Ad-Blocker deaktivieren.

Posted : 07/04/2021 1:49 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@derjoerg

Soviel ich weiß, waren oder sind die V1.2 boards störanfällig bzgl. statischer Aufladung. Wenn alle 3 Sicherungen in Ordnung sind, der Drucker bzw. das LCD sich nicht mehr bedienen lässt, wäre das ein Fall für Prusa (Prusachat).

Viel Glück 👍 

This post was modified 2 weeks ago by karl-herbert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/04/2021 4:23 pm
DerJoerg
(@derjoerg)
New Member

Liebe Gemeinde

Danke für die Unterstützung durch Tipps und Hinweise.

Ich habe das Gerät ohne weitere Checks über Nacht stehen lassen und eben wieder eingeschaltet. (ohne USB Anschluss)

Was soll ich erzählen? Das gerät hat sich wieder mit der üblichen Darstellung im Display gemeldet und funktioniert tadellos.

??? - Ich arbeite seit 30 Jahren in der IT - ich hasse unsystematische Fehler und nicht erklärbare "Phänomene"

Aber am Ende noch mal ein großes Lob an die Arbeit der Prusa Leute: Das ist ein verdammt guter 3D Drucker!

BG

Joerg

 

Posted : 08/04/2021 7:56 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@derjoerg

Interessant, wenn diese Ereignis nachvollziehbar wäre. Vielleicht liegt es ja am USB Kabel (Kurzschluss) oder die Spannung des Läppis passt nicht.

Falls dies wiederholt bei intakter Hardware passieren sollte, würde ich den Prusachat informieren. Evtl. schicken die Dir ein Austauschboard.

Viel Glück!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 08/04/2021 6:12 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member
Posted by: @derjoerg

...

Was soll ich erzählen? Das gerät hat sich wieder mit der üblichen Darstellung im Display gemeldet und funktioniert tadellos.

hmm, hoffe es besteht kein Kontaktfehler wie z.B. gebrochene Lötstelle oder ähnliches. Ich hatte das bei der MMU2S-Platine. Funktionierte am Anfang für 2-3 Tage, dann ging wieder nichts, nach einen Tag war wieder alles normal und eine Woche später ging wieder nichts. In meinen Fall konnte man sehr gut erkennen, dass es ein Produktionsfehler war und einige Lötstellen davon betroffen waren. Beim Zusammenbau achtet man da nicht wirklich drauf. Mir wurde die Platine ausgetauscht, seit dem gab es keine Probleme mehr.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 08/04/2021 6:36 pm
Lena
 Lena
(@lena)
Active Member

Fahre den Leppie mal nur aus dem Akku.

Möglicherweise hat das Netzteil ein Schuß weg.

Solche Phänomene zwischen Mini-PCs oder Laptops und daran angeschlossenen Geräten kenne ich leider zu Hauf und vermeide aus diesem Grund bei mir im Shack separate Netzteile so weit als möglich.

Probiers einfach mal aus - vieleicht kommst Du so dem Fehler auf die Schliche.

Gruß Lena

while ( !success ) { retry }...
Posted : 20/04/2021 6:53 pm
Share:

Please Login or Register