Druckgeschwindigkeit ändern  

  RSS
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

Da mein Extruder beim Schräglauf deutliche Wellen produziert, halte ich ein Resonanzproblem für möglich. Deshalb möchte ich mit verschiedenen Druckgeschwindigkeiten experimentieren. Aber was ich im PrusaSlicer auch einstelle - z. B. sämtliche Geschwindigkeiten auf den halben Wert - bei der tatsächlichen Druckgeschwindigkeit der jeweils frisch geslicten Datei ändert sich nichts. Was habe ich da vergessen einzustellen?

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 29/02/2020 12:13 am
Max
(@max-distortion)
Honorable Member

Das kann ich dir nicht sagen. Du könntest aber die Geschwindigkeit während des Drucks über das PRUSA LCD Menü manuell ändern.

Posted : 03/03/2020 2:16 pm
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

@max-distortion

Danke Max, es geht mir aber wirklich um die funktionierende Einstellung im PrusaSlicer. Die Wellenlinien sind übrigens geklärt, es war ein zu lockerer Y-Riemen, obwohl der Gurtstatus passte. Da die Einstellung der Y-Riemen-Spannung bei unserem Drucker ja äußerst schlecht gelöst ist, habe ich mir gleich einen Riemenspanner aus Thingi gedruckt und eingebaut. Damit geht es wunderbar einfach und fein.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 03/03/2020 8:22 pm
kai.r3
(@kai-r3)
Noble Member

@heinz-jurgen-b

Kannst Du das mit dem Gurtstatus nochmal etwas erklären? Den ermittelt, grob formuliert, der Stepper anhand des "Widerstands" auf der jeweiligen Achse. Wenn nun Dein Gurtstatus gefühlt zu locker war, der im Menü angezeigte Bereich aber in Ordnung war, dann hast Du ein weiteres Problem. Dann ist Deine Y-Achse möglicherweise zu schwergängig. Das würde ich nochmal prüfen. Also Riemen aushängen und die Achse bei ausgeschaltetem Drucker bewegen. Das sollte sich dann nahezu wiederstandsfrei verschieben lassen.

Gruß Kai

Posted : 04/03/2020 7:32 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@heinz-jurgen-b

Schön, dass alles wieder so läuft wie es laufen sollte!

Es wäre für viele, mit ähnlichen Problemen, vielleicht noch Dein "Thingiverse" Lösungsweg bzw. link interessant.

Danke!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 04/03/2020 8:58 am
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

@karl-herbert

Hast recht, Karl-Herbert. Hier ist der Link:

https://www.thingiverse.com/thing:2786671

Da es für den MK3(s) dort nur diesen einen Y-Spanner gibt, fand ich die Angabe nicht für nötig. Er ist meiner Meinung nach konstruktiv gut gelöst. Bei der Schraubenbeschaffung hatte ich allerdings ein Problem. Mein sehr gut sortierter Händler in Wien hatte M3 nur bis 30 mm, es sind aber 2 Stück 3x35 nötig. Glücklicherweise hatte ich noch 2 Stück 3x50 aus diversen Zerlegungen zu Hause. Die Freude währte aber nicht lange, denn die Schraubenspitzen waren beeinträchtigt, sodass ich keine Mutter drauf bekam. Auch mit dem Gewindeschneider hatte ich bei diesem kleinen Durchmesser kein Glück. Ich habe die Schrauben aber dennoch verwendet. Die Mutter hat dort nämlich keine Fixier- bzw. Spannfunktion, sondern sie soll die Schraube=Achse nur vor dem Herausrutschen bewahren. Also habe ich in ein Gummidichtungsplättchen ein passendes Loch gestanzt und das Plättchen als Sicherung draufgeschoben. Da diese Lösung zwar funktioniert, mir aber technisch und optisch nicht gefällt, bin ich noch an einer Optimierung dran.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 11:32 am
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member
Posted by: @kai-r3

@heinz-jurgen-b

Also Riemen aushängen und die Achse bei ausgeschaltetem Drucker bewegen. Das sollte sich dann nahezu wiederstandsfrei verschieben lassen.

Gruß Kai

Das habe ich beim Umbau natürlich kontrolliert und keinen ungewöhnlichen Widerstand gespürt. Jetzt nach dem Umbau habe ich fast denselben Gurtstatus und der Druck ist wieder optimal ohne Wellenlinien.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 12:05 pm
kai.r3
(@kai-r3)
Noble Member

@heinz-jurgen-b

Schön das es wieder läuft, kontrolliere den Gurtspanner aber regelmäßig. Falls Du den aus PET gedruckt hast wird er sich mit der Zeit verziehen.  Und zwar deutlich. Wenn Du ihn dann nachspannst geht die Spirale los. Zusätzlich arbeitet sich die Schraube mit der Zeit in die Löcher ein. Was das angeht ist die Prusa Lösung mit dem Spanner unterm Bett besser gelöst. Zumindest hoffe ich das. Ich habe den Prusa Spanner auch erst seit ein paar Monaten wieder im Einsatz. Bislang zeigt der aber keine Schwächen.

Posted : 04/03/2020 1:13 pm
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

@kai-r3

Ja, ich habe ihn aus demselben PET gedruckt, wie es auch Prusa verwendet. Du meinst, er verzieht sich mehr als der originale Rollenhalter? Das mehr eingraben ist natürlich möglich, da mein Rollenhalter nur mit der Achse aufliegt und der originale einseitig zusätzlich mit der Mutter.

Die "Schwäche" des originalen Spanners ist ja auch nicht seine Funktion, sondern seine Bedienbarkeit. Ich muss zum Justieren einige Kabel abstecken, die Einhausung abnehmen, den Drucker zum Arbeitstisch tragen und ihn dort umlegen. Und nach dem Wiederaufbau ist zusätzlich eine XYZ-Kalibrierung nötig. Das ist schon ein gewisser Unterschied zu einem einfachen Schräubchendrehen. Aber wenn meine jetzige Lösung sich als unpraktikabel herausstellen sollte, muss ich ohnedies wieder etwas anderes - oder das alte - einsetzen.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 2:03 pm
kai.r3
(@kai-r3)
Noble Member

@heinz-jurgen-b

Ja, der verzieht sich mehr. Ich bin damals noch gestartet mit nem MKe mit R1 Teilesatz. Mittlerweile bin im beim R3 Teilesatz. In der Zwischenzeit hatte ich den Thingiverse Spanner mit dem Prusa Standard unterm Druckbett verbaut. Und genau der hat sich recht stark verzogen. Das tut der Funktion natürlich erstmal keinen Abbruch. Risse waren bei mir auch (noch) nicht zu sehen. Und auch das Nachspannen ist damit natürlich kein Problem. Auf der anderen Seite habe ich jetzt neuen Originalspanner unter dem Druckbett und verschwende keinen Gedanken mehr daran. Einmal eingestellt ist das (zumindest bei mir) nun ein Dauerläufer. Ich hab den auch seit Monaten nicht nachspannen müssen. Obwohl ich auch ein Fan des einstellbaren Spanners war/bin, muß ich gestehen das sich der Prusa Spanner echt gut macht. Den von Thingi gibt es im Land der aufgehenden Sonne aber auch in Alu. Das sollte dann die "mehr geht nicht" Lösung sein. 😉  Aber immer dran denken, je mehr Metall für Halterungen verbaut wird, desto lauter wird wahrscheinlich auch der Drucker. Über Metall übertragen sich Vibrationen stärker als über Kunststoff.

Posted : 04/03/2020 2:19 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@heinz-jurgen-b

Danke für Deinen Beitrag. Ich kaufe übrigens meine Schrauben immer beim: https://www.schraubenking.at/

Der liefert zuverlässig und schnell. Inzwischen verfüge ich über ein beachtliches Sortiment an Schrauben von M1.6 bis M6 in allen möglichen Varianten. Vielleicht kann ich in dieser Hinsicht mal aushelfen. Oft benötigt man eine oder zwei Schrauben und möchte nicht gerne eine ganze Packung kaufen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 04/03/2020 6:16 pm
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

Danke für den Tipp. Ich kaufe meine Schrauben gerne im Uraltgeschäft Rudolf Holzmann an der Brünnerstraße, der ist wirklich gut sortiert. Aber bei Deinem Tipp gibt es natürlich noch deutlich mehr, und ich werde zumindest wegen der 3x35 dort zuschlagen.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 7:19 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@heinz-jurgen-b

"Rudolf Holzmann" kannte ich bislang noch nicht. Denn werde ich mir mal anschauen. Danke! Solche Geschäfte werden leider immer rarer.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 04/03/2020 7:37 pm
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member

Falls Du mit dem Auto hinfährst, kannst Du dort im Hof parken. Aber Achtung! Es ist eine enge Hauseinfahrt, die man beim ersten Besuch sicher übersieht. Du musst wegen der Fahrbahntrennung durch die Straßenbahn von stadtauswärts kommen und siehst dann irgendwann auf der rechten Seite ein Hartlauerschild. Unmittelbar nach dem Hartlauer ist die besagte Hauseinfahrt.

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 8:47 pm
Heinz
(@heinz-jurgen-b)
Eminent Member
Posted by: @heinz-jurgen-b

 an der Brünnerstraße

Korrekt heißt es natürlich Brünner Straße, ich konnte es jetzt leider nicht mehr editieren 😯 

Original Prusa i3 MK3S Kit - Federstahlbleche glatt und texturiert - OctoPrint - Raspberry Pi 3b - Raspicam v2 - LACK-Einhausung...
Posted : 04/03/2020 8:53 pm
Share:

Please Login or Register