Notifications
Clear all

ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +  

  RSS
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet um meine Entscheidung für einen Prusa i3 MK3S zu untermauern.

Seit ca. einem Jahr habe ich einen Anycubic i3 Mega S. Mit dem und ASA kämpfe ich seit fast zwei Monaten. Ich hatte
ihn auf den Titan Aero umgerüstet, um ASA gescheit drucken zu können. War aber leider erfolglos und wird wohl auch so bleiben.

In der Anlage habe ich mal Bilder eines Drucks angehängt. Ich kriege, egal was ich mache, keinen ordentlichen Druck hin. Der Drucker ist in einem IKEA Stuva untergebracht.

Bevor ich jetzt die 1.000,- Euro für den Prusa ausgebe, hier meine Fragen:

- Ist das ASA und PETG drucken mit dem Prusa ohne Klimmzüge und mit den mitgelieferten Profilen möglich?
- Macht es dazu dann Sinn, das Smooth-Bett und das Bett mit der rauhen Oberfläche zu bestellen?
- Kann mir jemand der sich auskennt, das Teil mal, auch gegen Entgeld, drucken, damit ich weiß, damit das Drucken mit ASA wirklich funktioniert?

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

Andreas

Posted : 13/04/2021 5:22 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Hallo Andreas,

der Druck von ASA/PETg/ABS/Nylon/Pla/XT-CF20/Bronce-fill/Brass-fill/Copper-fill ist problemlos mit dem MK3(s) möglich.
Allein vom ASA habe ich (wie viele andere hier) bereits zig Rollen durch.
Ich kann Dir also versichern das der MK3 das kann.
Ich behaupte mal das der MK3 alles was er in PLA und PETg drucken kann, auch in ASA drucken kann.
Einzig bei den Spezialfilamenten ist hier evtl. "Handarbeit" gefragt.
Der Prusa Slicer bringt aber jede Menge gut brauchbare Profile für verschiedene Hersteller mit.
Und so lange Du die Finger von irgendwelchen wirklichen Billigfilamenten lässt, wirst Du auch keine Übrraschungen erleben.
Lediglich beim exzessiven Druck mit hohen Temperaturen wirst Du ab und an mal nen neuen Fan shroud drucken müssen.
Ich bin deshalb mittlerweile beim Fan shroud bei Nylon gelandet. Bei den vorherigen in PETg/ASA/Abs habe ich nach mehreren Stunden ASA-Druck leichte Verformungen festellen können und deshalb nach ca. 5 Stunden Druckzeit vorsorglich durch einen neuen getauscht.
Ich könnte Dir auch Teile in ASA drucken, aber ich hänge erstmal ein Bild an. Vielleicht reicht Dir das ja schon als "Beweis".

Gruß Kai

 

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 5:40 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Das ist Prusament ASA Galaxy Black und Signal White.
Beide Drucke sind so vom Blech gekommen.

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 5:41 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Als Schrank nutze ich auch einen Ikea Stuva mit angepassten Türen von Besta und der Küchenserie.
Das kann der MK3 also auch, drucken bei hohen Umgebungstemperaturen.

Bei den Druckblechen würde ich, wenn es finanziell machbar ist, auf jeden Fall beide nehmen.
Das glatte ist ab und zu notwendig bei bestimmten Konturen damit die Haftung perfekt ist, das strukturierte funktioniert auch super und hat aufgrund der Struktur eine schicke Oberfläche.

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 5:46 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Hallo Kai,

danke für die rasche Antwort. Ich will nur nicht nochmal auf die Nase fallen, da ich in den anycubic viel Zeit und Geld investiert habe. Die Drucke sehen gut aus, wie schaut es mit größeren Teilen aus? Ich will auch größere Teile, spezielle Gehäuse und Bauteile drucken.

Viele Grüße

Andreas 

This post was modified 7 months ago by andiatbaden
Posted : 13/04/2021 6:28 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Hier Mal noch ein Bild des Schranks:

Posted : 13/04/2021 6:35 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Hahaha, das kommt mir doch bekannt vor.....

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 6:37 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 6:41 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@kai-2

😀 Dein Licht ist schöner

Posted : 13/04/2021 6:54 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +
Posted by: @andiatbaden

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet um meine Entscheidung für einen Prusa i3 MK3S zu untermauern.

Seit ca. einem Jahr habe ich einen Anycubic i3 Mega S. Mit dem und ASA kämpfe ich seit fast zwei Monaten. Ich hatte
ihn auf den Titan Aero umgerüstet, um ASA gescheit drucken zu können. War aber leider erfolglos und wird wohl auch so bleiben.

In der Anlage habe ich mal Bilder eines Drucks angehängt. Ich kriege, egal was ich mache, keinen ordentlichen Druck hin. Der Drucker ist in einem IKEA Stuva untergebracht.

Bevor ich jetzt die 1.000,- Euro für den Prusa ausgebe, hier meine Fragen:

- Ist das ASA und PETG drucken mit dem Prusa ohne Klimmzüge und mit den mitgelieferten Profilen möglich?
- Macht es dazu dann Sinn, das Smooth-Bett und das Bett mit der rauhen Oberfläche zu bestellen?
- Kann mir jemand der sich auskennt, das Teil mal, auch gegen Entgeld, drucken, damit ich weiß, damit das Drucken mit ASA wirklich funktioniert?

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

Andreas

 

Und noch ein Beweis, was praktisch umsetzbar ist:

Ich habe folgende Teile mit dem Mini ohne Gehäuse und MK3 mit Gehäuse gedruckt (ASA Prusa Jet black und ASA DuraPro black):

 

Mini ohne Gehäuse (ASA DuraPro):

 

MK3 mit Gehäuse (ASA Prusa Jet) bei 40 Grad C. Innenraumtmp.

Düsentemp. 260 Grad C., Bett Temp. 105 bis 110 Grad C.

Die Druckteile ließen sich nach dem Abkühlen vom Druckbett pusten. Warping sehr gering (mit Brim bzw. "Mäuseohren").

Mit den Prusas lassen sich Materialien dieser Art problemlos drucken, vorausgesetzt das Bedleveling, First-Layer, Druckbett sauber und die Slicerparameter passen.

So ganz Plug and Play ging's nicht, aber mit etwas Geduld lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/04/2021 6:55 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@karl-herbert

Hallo Karl,

das sieht  ja aus wie meine PLA-Drucke. Da bin ich mit meinem ASA meilenweit davon weg.

Viele Grüße

Andreas

Posted : 13/04/2021 7:33 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Ich habe im Schrank einen alten Hue Lightstrip V1 unter das obere Brett montiert.
Die Original LED´s habe ich entfernt und knapp 4M RGB LED´s mit 60 statt 30 LED´s/Meter neu eingelötet.
In Summe werkeln da momantan 224 RGB Led´s. Das macht ordentlich Arbeitslicht.
Leider kann der V1 kein RGB/W.
Aber damit habe ich trotzdem eine fast flächige Ausleuchtung, und steuerbar über das Hue System ist das Ganze auch noch. 😊 

nec aspera terrent...
Posted : 13/04/2021 9:14 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

Hallo Kai,

hallo Karl,

 

danke für die Hilfe. Ich hab den Drucker jetzt bestellt.

 

Viele Grüße

 

Andreas

This post was modified 7 months ago 2 times by andiatbaden
Posted : 14/04/2021 6:05 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Gratuliere!

Die Lieferung kann sich derzeit etwas verzögern, aber die Zeit wäre gut genutzt um Zusammenbau, Slicer, CAD Software, Filamentmaterialien usw. zu organisieren bzw. sich damit vertraut zu machen. Gehäuse, Druckserver, Beleuchtung, Lüftung und vieles mehr könnte man auch noch planen.

Ein Tipp von meiner Seite: Lass Dir viel Zeit beim Zusammenbau und überprüfe alles nochmal, besonders die Elektronik. Nicht vergessen die Linear Kugellager mit Fett zu versorgen, auch wenn viele etwas anderes erklären wollen. Kugellager müssen sauber gereinigt gefettet werden, andernfalls kann sich der Lebenszyklus drastisch reduzieren oder gar die Führungswellen zerstören (sehr verbreitetes Problem).

Langweilig wird's jedenfalls nie.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/04/2021 6:26 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Von mir auch ein Glückwunsch zu der Entscheidung. Karls Hinweise kann ich auch nur unterstützen. Mit Ruhe und ein wenig Zeit wirst Du viel Spaß beim Zusammenbau haben.
Und genau dazu kann ich auch nur raten, den Drucker selbst zu bauen und nicht fertig zu kaufen.

Aber jetzt erstmal viel Spaß beim studieren der Unterlagen und freuen auf den Drucker.
Mir macht der immer noch Spaß wie am ersten Tag (vor über drei Jahren).

nec aspera terrent...
Posted : 14/04/2021 9:34 pm
andiatbaden
(@andiatbaden)
Active Member
Topic starter answered:
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@karl-herbert

Hallo Karl,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich muss, zu meiner Schande gestehen, dass ich den Drucker als Fertiggerät bestellt habe, da mir auch der Platz fehlt, das Gerät zusammenzubauen. Im Esszimmer über mehrere Tage geht einfach nicht. Das Basteln habe ich satt, ich habe an dem Anycubic so ziemlich alles optimiert, was ging. Das wollte ich nicht mehr, deswegen habe ich mir das Topgerät in dem Segment gekauft. Muss ich tatsächlich an einem neuen Gerät die Lager      ausbauen und überarbeiten? Wenn ja, gibt es dazu eine Anleitung bzw. finde ich wahrscheinlich hier im Forum?

  • Gehäuse ist vorhanden, ist die Frage ob ein einfaches Thermometer reicht. Lüftung ist keine drin, aber der Schrank ist eh nicht luftdicht. Sollte hier noch eine Lüftung rein?
  • CAD setze ich seit Jahren schon ein, da habe ich Sketchup, das hat mit dem Anycubic gut funktioniert
  • Als Slicer hatte ich Cura, bin aber schon auf den Prusaslicer umgestiegen
  • Druckserver hatte ich bisher nicht vermisst, überlege ich mir noch. Das Teil kann ich ja immer noch dazu packen

 

Viele Grüße

Andreas

Posted : 15/04/2021 4:36 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: ASA / PETG drucken mit dem Prusa i3 MK3S +

@andiatbaden

Ich gehe davon aus, dass Prusa die Lager vorgefettet hat und Du in dieser Hinsicht nichts mehr beitragen musst. Sollte dennoch ein späterer Lagerdefekt vorliegen, würde ich mich umgehend an den Prusachat wenden.

Gehäuse benötigt man im Prinzip nicht. Wenn Du Dir doch eines anschaffen/bauen willst, dient das Teil vorweigend zur Stabilisierung der Umgebungstemperatur, Vermeidung von Durchzug/Falschluft, Wärme- und Geräuschdämmung und zur Luftfilterung. Im Forum wurden bereits zahlreiche Varianten vorgestellt.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 15/04/2021 12:00 pm
Share: