Notifications
Clear all

Unschöne Überhänge mit 0.6mm Düse  

  RSS
Smutje
(@smutje)
Eminent Member
Unschöne Überhänge mit 0.6mm Düse

Moin zusammen,

mein Prusa druckt mit der 0.4mm Düse, einer Brozzl Plated Copper Düse, sehr gut Ergebnisse. 
Da ich aktuell größere Objekte drucke, habe ich in eine 0.6mm Variante der gleichen Düse investiert und sie gestern eingebaut. Gedruckt habe ich dem Pearl Blue Filament von Prusa, wenn auch eigentlich NoName... Die Ergebnisse waren gar nicht so schlecht, aber ich hatte einige Fäden, weswegen ich heute mal einen Temp. Tower gedruckt habe.

Ich habe eine 0.2mm Schichtehöhe gewählt, als Druckprofil habe ich Generic PLA ausgewählt (PrusaSlicer 2.3.1).

Ich würde sagen, alles ab 195°C sieht gut aus, würde also bei 215°C bleiben.

Jedoch sehen die 35° Überhänge richtig mies aus. Woran liegt das? Muss ich den Bauteilkühler stärker laufen lassen?

Ich habe den Gcode einmal angehängt.

Mit der größeren Düse und einkehrender Probleme habe ich noch keine Erfahrung, bin also auf eure Meinung gespannt!

Posted : 29/06/2021 8:03 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Unschöne Überhänge mit 0.6mm Düse
Posted by: @smutje

Moin zusammen,

mein Prusa druckt mit der 0.4mm Düse, einer Brozzl Plated Copper Düse, sehr gut Ergebnisse. 
Da ich aktuell größere Objekte drucke, habe ich in eine 0.6mm Variante der gleichen Düse investiert und sie gestern eingebaut. Gedruckt habe ich dem Pearl Blue Filament von Prusa, wenn auch eigentlich NoName... Die Ergebnisse waren gar nicht so schlecht, aber ich hatte einige Fäden, weswegen ich heute mal einen Temp. Tower gedruckt habe.

Ich habe eine 0.2mm Schichtehöhe gewählt, als Druckprofil habe ich Generic PLA ausgewählt (PrusaSlicer 2.3.1).

Ich würde sagen, alles ab 195°C sieht gut aus, würde also bei 215°C bleiben.

Jedoch sehen die 35° Überhänge richtig mies aus. Woran liegt das? Muss ich den Bauteilkühler stärker laufen lassen?

Ich habe den Gcode einmal angehängt.

Mit der größeren Düse und einkehrender Probleme habe ich noch keine Erfahrung, bin also auf eure Meinung gespannt!

 

Hier findest Du einen vielleicht hilfreichen Beitrag zu Deinem Problem: https://www.filamentpreis.de/ueberhaenge-bruecken-schoener-drucken/

Verwendest Du die originalen PS Profile für den Druck mit der 0.6er Düse?

Extruderkalibrierung, Layerbreite und Höhe, Düsentemperatur, Lüftung und Druckgeschwindigkeit können das Ergebnis maßgeblich beeinflußen. Da solltest Du zuerst experimentel ansetzen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 30/06/2021 6:54 pm
Share: