OctoPrint - Verbindung von pi 3b zum Drucker bricht ab  

  RSS
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Hallo,

ich habe einen Raspberry pi 3 Model B welchen ich über Octoprint mit meinem Mk3s verbinden möchte. Soweit ist sowohl Octopi als auch die Firmware des Mk3s auf dem neusten Stand. Die Verbindung mit einem pi ist in den Einstellungen des Druckers natürlich aktiviert.

Wenn ich den pi über das USB Kabel mit dem Drucker verbinde und in Octoprint bei "Connection" Serial Port und Baudrate auf Auto stehen habe, steht nach kurzer Zeit eine Verbindung zum Drucker, dort steht jedenfalls Connected. In wirklich keit kann ich aber nichts an den Drucker schicken noch irgendwelche Infos wie Temperaturen des Druckers erhalten. Nach etwa einer Minute verliert er dann die Verbindung (zu viele Zeitüberschreitungen).

Unter "Serial Port" steht nun /dev/ttyACM0 und unter "Baudrate" 115200 was ja so wie ich es nachgelesen habe auch die richtigen einträge sind. Drücke ich nun wieder auf Connect kann er keine Verbindung herstellen, stelle ich es auf Auto verbrindet er sich (scheinbar) wieder für eine Minute mit dem Drucker.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, da ich, was einen Raspberry angeht, noch Leie bin.

Posted : 27/12/2019 12:12 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Hallo,

Willkommen im Forum!

Die Verbindung mit einem pi ist in den Einstellungen des Druckers natürlich aktiviert.

Wenn du die Verbindung per USB herstellen willst muss die RPi Aktivierung in den Einstellungen deaktiviert werden, diese ist nur zu aktivieren wenn der RPi per GPIO verbunden ist. Probier es mal aus und berichte dann wieder, Danke.

Grüße, Holger 🙂 

 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 27/12/2019 12:30 pm
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Ok das ist lustig, da in der Anleitung nach der  ich den pi eingerichtet und angeschlossen habe dieser Punkt unbedingt aktiviert werden sollte. Mal sehen ob es dann funktioniert, wenn der nächste druck fertig ist.

Posted : 27/12/2019 2:13 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member

Hehe, jop, die Anleitung bezieht sich vermutlich auf den RPi-Zero, der per GPIO auf die Rückseite vom Einsy gesteckt wird. Dafür stimmt das dann auch. Bei Verwendung der USB-Buchse darf es nicht aktiviert sein. Der RPi findet die USB-Verbindung trotzdem auch automatisch.

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 27/12/2019 2:28 pm
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Um den Zero ging es halt auch nicht, aber egal. 

Dann noch zwei andere Fragen hinterher welche ich im Internet nicht so richtig beantwortet bekommen habe:

Spielt es irgendeine Rolle in welcher Reihenfolge pi und Drucker gestartet werden? Könnte der pi theoretisch auch während eines laufenden Druckes angeschlossen werden, z.B. für Überwachungszwecke, oder verbindet sich der Drucker dann nicht mehr wenn er schon mit drucken beschäftigt ist?

Wie sieht das mit den Sicherheitsfunktionen aus die seitens Prusa mit der Firmware mitkommen? Funktionieren diese alle auch wenn der Druck über Octoprint läuft? In der Anleitung meines Druckers steht, dass die Stromausfallfunktion derzeit noch nicht mit Octoprint funktioniert, aber in arbeit ist. Hat sich da mittlerweile was geändert, funktioniert diese Funktion schon?

This post was modified 1 year ago by FloridaMan
Posted : 27/12/2019 2:34 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Posted by: @floridaman

Hallo,

ich habe einen Raspberry pi 3 Model B welchen ich über Octoprint mit meinem Mk3s verbinden möchte. Soweit ist sowohl Octopi als auch die Firmware des Mk3s auf dem neusten Stand. Die Verbindung mit einem pi ist in den Einstellungen des Druckers natürlich aktiviert.

Wenn ich den pi über das USB Kabel mit dem Drucker verbinde und in Octoprint bei "Connection" Serial Port und Baudrate auf Auto stehen habe, steht nach kurzer Zeit eine Verbindung zum Drucker, dort steht jedenfalls Connected. In wirklich keit kann ich aber nichts an den Drucker schicken noch irgendwelche Infos wie Temperaturen des Druckers erhalten. Nach etwa einer Minute verliert er dann die Verbindung (zu viele Zeitüberschreitungen).

Unter "Serial Port" steht nun /dev/ttyACM0 und unter "Baudrate" 115200 was ja so wie ich es nachgelesen habe auch die richtigen einträge sind. Drücke ich nun wieder auf Connect kann er keine Verbindung herstellen, stelle ich es auf Auto verbrindet er sich (scheinbar) wieder für eine Minute mit dem Drucker.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, da ich, was einen Raspberry angeht, noch Leie bin.

Versuch es mal mit "/dev/ttyUSB0"

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 29/12/2019 12:06 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@floridaman

Konntest Du das Problem inzwischen lösen?

Deine Rückmeldung könnte hilfreich für andere Benutzer sein, welche sich mit ähnlichen Problemen abplagen.

Danke!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 21/01/2020 8:47 pm
Share:

Please Login or Register