Beleuchtung der Nozzle  

  RSS
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Hallo,

da ich gerade dabei bin meinen Drucker auf die Bear x-Achse umzubauen und ich dort einen Fanduct verbauen werde welcher mir eine freie sicht auf die Nozzle ermöglicht, möchte ich dort auch gleich eine kleine LED verbauen.

Meine frage wäre nun, wo ich am besten den Strom dafür abgreife (irgendwo am Einsy board wäre wohl am besten) und welche LED sich dafür am besten anbieten würde. Ich könnte jetzt irgendeine bei Amazon bestellen und hoffen, dass sie ein anständiges Licht macht und diese mit der richtigen Spannung versorgt wird, aber vielleicht hat ja schonmal jemand soetwas gemacht und kann mir sagen was für eine LED in diesem fall am besten wäre.

Posted : 25/01/2021 4:48 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Posted by: @floridaman

Hallo,

da ich gerade dabei bin meinen Drucker auf die Bear x-Achse umzubauen und ich dort einen Fanduct verbauen werde welcher mir eine freie sicht auf die Nozzle ermöglicht, möchte ich dort auch gleich eine kleine LED verbauen.

Meine frage wäre nun, wo ich am besten den Strom dafür abgreife (irgendwo am Einsy board wäre wohl am besten) und welche LED sich dafür am besten anbieten würde. Ich könnte jetzt irgendeine bei Amazon bestellen und hoffen, dass sie ein anständiges Licht macht und diese mit der richtigen Spannung versorgt wird, aber vielleicht hat ja schonmal jemand soetwas gemacht und kann mir sagen was für eine LED in diesem fall am besten wäre.

Die Idee hat meines Wissens der Holger und der Thomas umgesetzt. Da ist direkt am Extruder eine LED verbaut. Strom ist kein Problem, da die LED wahrscheinlich nicht mehr als 50mA benötigt. Wie die Lichtausbeute ist, weiß ich nicht.

Ich selber habe 2 Taschenlampenköpfe (5V) beidseits der Kamera montiert und mit einem Dämmerungsschalter verknüpft.

Allerdings sind da 6 LED's im Einsatz.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 25/01/2021 7:51 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

Wenns finster ist, sieht das dann so aus:

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 25/01/2021 7:56 pm
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Licht an sich ist nicht das Problem am Drucker, da habe ich eine große Lightbar dran. Aber manchmal möchte man halt sehen, was genau an der Nozzle passiert bis jetzt leuchte ich dort immer mit einer Taschenlampe hin, eine kleine LED direkt an der Nozzle wäre dafür halt perfekt.

Posted : 26/01/2021 6:19 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@floridaman

Ich habe mal bei Holger angefragt. Seine Lösung erschien mir sehr praktisch und leicht umsetzbar. Ich habe leider keinen link zur Hand bzw. ist dieser mit den bescheidenen Suchfunktionen hier im Forum schwer zu finden. Einige Sachen habe ich bei Thingiverse gesehen, aber die erscheinen mir sehr abenteuerlich, weil da alles (LED und Vorwiderstand) frei verdrahtet ist.

z.b. hier: https://www.thingiverse.com/thing:3300614

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 26/01/2021 6:53 pm
FloridaMan
(@floridaman)
Active Member

Sehr gut, der Link hilft mir jedenfalls schonmal etwas mit der Verdrahtung des ganzen weiter. Der hat ja auch nur eine normale Leuchtdiode genommen und runtergeschliffen um den Abstrahlwinkel zu vergrößern.

Posted : 26/01/2021 8:16 pm
Share:

Please Login or Register