Notifications
Clear all

Arc Welder  

  RSS
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Arc Welder

Bin gerade durch Zufall im tschechischen Forumsteil auf das gestossen:

Arc Welder - kann auch in OctoPrint als PlugIn eingesetzt werden - anbei hier ein Link mit Information dazu:

https://plugins.octoprint.org/plugins/arc_welder/

Hab es selber gerade erst entdeckt und noch nicht ausprobiert, vielleicht morgen.

lg, Clemens

Posted : 22/03/2021 1:09 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Arc Welder
Posted by: @clemens-m

Bin gerade durch Zufall im tschechischen Forumsteil auf das gestossen:

Arc Welder - kann auch in OctoPrint als PlugIn eingesetzt werden - anbei hier ein Link mit Information dazu:

https://plugins.octoprint.org/plugins/arc_welder/

Hab es selber gerade erst entdeckt und noch nicht ausprobiert, vielleicht morgen.

lg, Clemens

Danke für den link! Einen Versuch ist's wert. Ich bin gespannt wie der MK3 die G2/G3 codes ausführt. Prusa schreibt dazu:

G2, G3 - Kontrollierte Bogenbewegung G2 & G3: Controlled Arc Move

Diese Befehle funktionieren nicht richtig, wenn MBL aktiviert ist. Der Ausgleich erfolgt erst am Ende der Bewegung, vermeiden Sie also lange Bögen.

Woraus ich die Erkenntnis ziehe, dass es vorteilhaft sein kann auf ein ebenes Fundament aufzubauen bzw. Unebenheiten nicht elektronisch kompensieren zu müssen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 22/03/2021 10:41 am
Xtra
 Xtra
(@xtra)
Estimable Member
RE: Arc Welder
Posted by: @clemens-m

Bin gerade durch Zufall im tschechischen Forumsteil auf das gestossen:

Arc Welder - kann auch in OctoPrint als PlugIn eingesetzt werden - anbei hier ein Link mit Information dazu:

https://plugins.octoprint.org/plugins/arc_welder/

Hab es selber gerade erst entdeckt und noch nicht ausprobiert, vielleicht morgen.

lg, Clemens

Hallo Clemens,

wie ist dein Test gelaufen? 

Lohnt das Plugin, oder ist der Aufwand und die Einschränkung die Sache nicht wert?

Per aspera ad Astra...
Posted : 24/05/2021 7:18 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
RE: Arc Welder

@xtra

Kann leider noch nicht darüber berichten, weil ich seit 1,5 Wochen Baustelle habe und das noch so 1,5 Wochen weiter gehen wird und ich gar nicht mehr weiß, dass ich 3D-Drucken kann.

lg, Clemens

Posted : 24/05/2021 10:16 am
Bu66as
(@bu66as)
Eminent Member
RE: Arc Welder

Gibt es hier was neues?

Ich nutze das PlugIn  direkt im PrusaSlicer und bin bisher zufrieden, muss mich aber noch mit der Bedienung auseinander setzen.

Der Prusa macht die G2 und G3 befehle ohne Probleme und ich finde auch das die Befehle für die Dynamik des Druckers besser ist als immer mit G0 oder G1 die Kreise zu frahren, zu mal alleine schon die Datenmenge für das Board eine große last ist und somit auch für die Stepper!

Würde mich aber auch über andere Erfahrungen, Information usw. freuen.

MBG Micha

Posted : 06/07/2021 5:13 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Arc Welder

@bu66as

Werde mir das Plugin die nächsten Tage auch mal ansehen und am Mini testen. Der Drucker läuft zwar einwandfrei, kommt gut mit der Datenmenge zurecht, aber einen Versuch ist es wert. Wenn das fehlerfrei läuft, geht's weiter zum MK3.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 06/07/2021 8:04 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
RE: Arc Welder

@bu66as

Hilf mir kurz weiter - ich habe ArcWelder bis jetzt nur in Octoprint als PlugIn gefunden - kannst Du ganz kurz erklären wie das direkt im Slicer geht? Da hab ich scheinbar was versäumt. Aber ich kann im Slicer (Prusa Slicer) irgendwie nichts dazu finden.

Danke und lg, Clemens

 

Posted : 07/07/2021 5:58 am
Bu66as
(@bu66as)
Eminent Member
RE: Arc Welder

@clemens-m

Hallo Clemens, du gehst auf die ArcWelder GitHub Seite dort ist ist es unter Installation beschrieben oder du gehst direkt auf die ArcWelder GitHub Download-Seite und lädst dir die aktuelle Version herunter. Dann einfach Entpacken und speichern an einem Ort deiner Wahl und dann ab in denn PrusaSlicer, dort gehst du dann zu --> Druckeinstellungen --> Ausgabeoptionen --> Nachbearbeitungs Script --> und dort gibst du denn Pfad deiner ArcWelder.exe ein, z.B. so: "C:\ArcWelder\bin\ArcWelder.exe";

Die Anführungszeichen brauchst du nur wenn du im Pfad Leerzeichen hast, da sonst ArcWelder beim Ausführen Probleme hat!

Somit kannst du dir Druckeinstellungen mit und ohne ArcWelder im PrusaSlicer erstellen, mit denn Einstellung von ArcWelder Teste ich selber noch herum, aktuell liege ich aber mit nur einem defekten 3D-Drucke brach und muss auf Ersatzteile warten!

MBG Micha

Posted : 07/07/2021 7:14 am
Bu66as
(@bu66as)
Eminent Member
RE: Arc Welder

@karl-herbert

Ich kann dir das Plugin, oder als Postprozessor wie es ja im PrusaSlicer läuft nur Empfehlen, wenn du deinen Drucker mit Octoprint (Octoprint habe ich wieder verworfen, da es mir zu viele Fehler verursacht hatte) oder mit Repetier-Server (nutze ich aus Persönlicher Ansicht) oder mit der gleichen, da der Drucker einfach meiner Meinung besser läuft und auch der Server (Pi, oder was auch genutzt wird) hat weniger last und damit hat man einfach mehr Ressourcen bei mehreren Drucker zur Verfügung und es kommt nicht zum Überlauf vom Speicher oder das Befehle nicht vom Drucker angenommen werden und noch mal gesendet werden müssen.

Ich muss mich aber noch ein wenig mehr mit der Kommunikation beschäftigen, da mich das Thema einfach Interessiert!

MBG Micha

Posted : 07/07/2021 7:22 am
Bu66as
(@bu66as)
Eminent Member
RE: Arc Welder

Was ich noch vergessen habe ist das der Prusa G-code Viewer die erzeugten G-Codes mit dem ArcWelder nicht öffnen kann und auch die anderen G-Code Viewer zeigen die G-Codes nicht richtig an, da diese die G2 und G3 einfach nicht einlesen und damit weglassen und damit ist das Modell als ob es defekt wäre.

Fazit, es ist bedauerlich das G2 und G3 bis heute immer noch keinen Einzug so richtig in die Welt der 3D-Druck gefunden hat und das sollte man einfach Wissen, damit man sich nicht wundert das seine Vorschau von Modellen irgendwie kaputt aussehen!

Posted : 07/07/2021 7:30 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
Mein 1. Spielen mit ArcWelder

Habe es nun endlich wieder einmal hinter den Drucker geschafft - brauchte einen Kunststoffhaken für den Wohnwagen und der ist erstaunlich viel rund - die beste Gelegenheit mal zu klären wie tauglich ArcWelder ist - ich habe es als PlugIn im OctoPrint verwendet (mittlerweile gibt es ja auch eine Möglichkeit direkt im Prusa Slicer - aber das war mir jetzt zu aufwändig) - ArcWelder am Octoprint installieren war jedenfalls bei mir eine sichere Bank und hat auf Anhieb funktioniert. Ist raz-faz erledigt.

So sieht das Bauteil aus (57 mm lang, 27 mm breit und 5 mm hoch) - gedruckt mit 100% Infill und 8 Konturen in PETG

Der mit dem PrusaSlicer generierte GCode hat 1,3 MB und die gestoppte Druckzeit inklusive Aufheizen und BedLeveling war 21 Minuten und 20 Sekunden (1 Haken).

Den GCode aus dem PrusaSlicer habe ich direkt auf dem RaspberryPi auf dem Octoprint läuft durch den ArcWelder durchgeschoben. Ergebnis - jetzt hat der GCode nur mehr 191,4 KB - also hinsichtlich Datenvolumen eine massive Reduktion. Was die Druckzeit betrifft: 21 Minuten und 5 Sekunden (1 Haken) - schneller, aber das Kraut macht das nicht fett. Ich habe darauf geachtet, dass der Drucker 2 mal von der gleichen Temperatur weggefahren ist - aber schon diese Unsicherheit könnte die 15 Sekunden Differenz in der Zeit ausmachen! (Soll heißen ich bin mir nicht sicher ob man tatsächlich schneller wird mit dem ArcWelder)

Was die seitliche Oberfläche betrifft - hier sollte sich infolge des ArcWelders eventuell etwas tun so würde ich sagen, ganz leichte Vorteile für den ArcWelder - das ist aber nicht objektiv, weil mein MK2.5S Führungen besitzt, die es eigentlich schon hinter sich haben (sie wissen es nur noch nicht und daher funktionieren sie trotzdem).

In jedem Fall werde ich mich weiter mit dem PlugIn beschäftigen und für mich klären, ob es ein permanenter Wegbegleiter im OctoPrint werden wird oder wieder weichen muss.

In den Bildern ist der Haken mit dem schwarzen Punkt der mit ArcWelder - der ohne ist der normale. Aber man sieht fast keinen Unterschied.

Vielleicht teilt ja der eine oder andere auch seine Erkenntnisse zu "ArcWelder" mit.

lg, Clemens

Posted : 15/07/2021 1:54 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Arc Welder

@clemens-m

Servus Clemens,

danke für den Bericht zum Arc Welder. Ich konnte bislang noch keine Zeit dazu finden, da ich derzeit mit der Installation von "Klipper" beschäftigt bin. Eine zähe Geschichte, da es kaum vernünftige, funktionierende Literatur dazu gibt. An Arc Welder werde ich mich dann auch noch zu gegebener Zeit ranmachen und bin gespannt ob sich Unterschiede bei den Gleitlagern bemerkbar machen.

Ich wünsche Dir noch frohes Schaffen!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 15/07/2021 5:53 pm
F0erster
(@f0erster)
Eminent Member
RE: MK3S+ und Arc Welder - Produziert seltsame Ergebnisse

Ich nutze seit ich begonnen habe zu drucken (einen Monat) Arc Welder auf meinem Octoprint und bin heute auf das Plugin als Ursache meiner Probleme mit kleinen Features gestossen. Kleine, runde Ausprägungen hatten von Beginn an eine sehr schlechte Qualität bei mir.
Heute habe ich mit den selben Einstellungen den GCode aus Slic3r einmal direkt und einmal durch Arc Welder postprozessiert ausgedruckt und siehe da:

Die von Slic3r direkt ausgegebenen Bahnen produzieren sehr genaue und gleichmäßige Oberfläche auch bei kleinen Ausprägungen. Ich habe in Arc Welder die Genauigkeit auf 0.025mm gesetzt und den Haken bei G90/G91 override gesetzt (lt. Foren ab Marlin 2+ Firmware notwendig). Sonst ist nicht viel in Arc Welder einzustellen. Ich bin nun sehr vorsichtig was dieses Tool angeht, und da mein Octoprint bisher keine Probleme mit dem rohen, unkomprimierten Slic3r Code hatte, werde ich das Plugin vorerst nicht mehr verwenden.

Posted : 29/08/2021 4:33 pm
F0erster
(@f0erster)
Eminent Member
GCode Viewer

PS:

Ich hatte über den GCode Viewer in Octoprint mal genau auf diese Ausprägungen geschaut um zu sehen, inwiefern der Arc Welder Code sich vom original unterscheidet. Dabei konnte ich optisch keinen Unterschied sehen. Eventuell liegt es an der Interpretation der Bögen in der Druckerfirmware.

Posted : 29/08/2021 4:38 pm
Share: