Notifications
Clear all

Unbeaufsichtigt drucken  

Page 1 / 2
  RSS
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Unbeaufsichtigt drucken

Hey Leute, mal ne Frage. 
Lasst ihr euren Drucker auch unbeaufsichtigt drucken, also wenn ihr nicht im Haus seid?

Bin mir da nicht so sicher. Bei nem Chinadrucker würde ich das nicht machen, aber beim Prusa? Das wird ja auch nicht anders sein als wenn ich die Waschmaschine oder den Trockner laufen lasse wenn niemand da ist?

Wie handhabt ihr das und wie sieht das Versicherungstechnisch im Brandfall aus?

Posted : 06/02/2020 6:34 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Ich würde den Drucker nicht unbeaufsichtigt laufen lassen. Mach ich mit meiner Waschmaschine oder Trockner auch nicht. Auch wenn das Risiko bei einem Prusa vielleicht geringer erscheint als bei billigen Chinadruckern. Ein Netzteil ist schnell mal durchgebrannt.

Hier habe ich einen interessanten Link zu dem Thema gefunden. Vielleicht hilft der. Ich werde auf jeden Fall einen Rauchmelder installieren und einen kleinen Feuerlöscher in Reichweite platzieren. Das sollte mind. drin sein um den Drucker mal nachts laufen zu lassen.

https://drucktipps3d.de/forum/topic/drucker-nicht-unbeaufsichtigt-laufen-lassen/

 

Posted : 06/02/2020 7:00 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@max-distortion

Versicherungstechnisch mußt Du das mit Deiner Hausrat und/oder Gebäudeversicherung klären.
Generell kann man davon nur abraten.
Gemacht habe ich das allerdings auch schon.
Das Gleiche gilt allerdings auch für das Drucken über Nacht.

Das muß also jeder der es macht mit sich selbst ausmachen.

Aber wie eingangs schon erwähnt, Offiziell kann ich davon nur abraten.

nec aspera terrent...
Posted : 06/02/2020 7:09 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken
Posted by: @misc

Hey Leute, mal ne Frage. 
Lasst ihr euren Drucker auch unbeaufsichtigt drucken, also wenn ihr nicht im Haus seid?

Bin mir da nicht so sicher. Bei nem Chinadrucker würde ich das nicht machen, aber beim Prusa? Das wird ja auch nicht anders sein als wenn ich die Waschmaschine oder den Trockner laufen lasse wenn niemand da ist?

Wie handhabt ihr das und wie sieht das Versicherungstechnisch im Brandfall aus?

Ich lasse meinen Drucker höchstens Nachts mal durchlaufen aber niemals in meiner Abwesenheit, obwohl ich über eine Remoteverbindung verfüge, welche mir aber nichts nützt, wenn da einmal etwas ordentlich schief geht (und ich das eh zu spät bemerken würde). Bettkabel sind schon genug geschmolzen, ebenso hat es schon jede Menge Extruder "zugekleistert" und da kann schnell mal ein Brand folgen.

Du kannst das vielleicht in Erwägung ziehen wenn Du mit einem geschlossenen Industriedrucker im Wert von Zigtausenden Euros arbeitest.

Ich muss aber auf Holz klopfen, hatte bislang noch nie Probleme dieser Art und hoffe, dass es so bleibt 😀 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 06/02/2020 10:09 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Wie macht ihr das mit Langzeitdrucken? Schaltet ihr alles ab wenn ihr ins Bett geht oder wie lauft das dann?

Hab die letzten Nächte den Drucker immer nachts mit Videoüberwachung laufen lassen, bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher ob das so gut ist.

Posted : 07/02/2020 7:57 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@misc

Langzeitdrucke mache ich meistens übers Wochenende. Da hatte ich den Drucker auch schon mal 60 Stunden im Einsatz und habe gelegentlich kontrolliert. Inzwischen habe ich eine Art Notaus Lösung gebaut, mit welcher ich den Drucker per Remoteleitung oder Vorort schnell vom Netz trennen kann.

Ich hatte auch mal mit einem Wasserschaden zu kämpfen, verursacht durch unbeaufsichtigt laufende ( defekte) Waschmaschine. Da war ich auch nicht zuhause und wurde von Nachbarn informiert. Pech gehabt, aber wie oft passiert so etwas.

Ein gewisses Restrisiko ist halt immer dabei und das muss jeder für sich selbst entscheiden wie er damit umgeht. Eine gute Versicherung kann jedenfalls nicht schaden.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/02/2020 12:07 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@misc

Ich drucke auch über Nacht. Ist halt immer so mit gemischten Gefühlen behaftet.
Ich will das aber auch nicht "Überdramatisieren". Als "Notaus" habe ich eine schaltbare Steckdose von AVM dran. Die kann dann auch aus der Ferne bedient werden, zusätzlich schaltet die auch automatisch ab wenn der Drucker 15 Minuten unter eine Bestimmte Last (Watt) geht. Damit geht er zumindest Nachts aus wenn er fertig ist.

Es gibt zu der Thematik auch interessante Projekte. Die arbeiten mit Bewegungs- und Formerkennung. Die schalten oder alarmieren dann wenn am Drucker was schief läuft. Ich glaube das hat aber bislang keiner zu wirklicher Serienreife gebracht.

nec aspera terrent...
Posted : 07/02/2020 12:13 pm
derMartin liked
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@kai-r3

Das mit der DECT Schalt Steckdose finde ich eine gute Idee. Hab noch genug davon herumliegen. Werde die also dann mal, als Fernsteuerung, für den Drucker nutzen. 

Langzeit Drucke mache ich auch lieber, wenn ich länger, zu Hause bin. Also meist am Wochenende. Der Prusa hat ja schon einiges, an Sicherheits Vorkehrungen, wie Crash Erkennung, Heizungen, die sich, nach gewisser Zeit abschalten. Da fühlt man sich schon etwas sicherer, als ich es mich bei, meinem A20M, getan habe.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 07/02/2020 1:12 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Trockner, Spülmaschine, Waschmaschine etc. laufen bei uns auch unbeaufsichtigt. Auch ab und an mal der Backofen. Keine Ahnung in wie weit das CE Zertifikat im Versicherungsfall zieht, aber ich könnte mir schon vorstellen, das die Versicherung sich ganz arg freut, wenn der Drucker aus China ist. Dem Sovol SV01 hab ich keine Sekunde über den Weg getraut. 

Das mit der WLAN Steckdose ist ne gute Idee, da installiere ich später mal eine!

Kann man auf Octoprint auch über nen Webserver zugreifen oder brauch ich eine VPN Verbindung wenn ich von ausserhalb auf den Drucker schauen möchte?

Posted : 07/02/2020 1:59 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Du kannst, auf Octoprint zugreifen, wenn Du den Zugriff, auf Dein Netzwerk, von Außerhalb, zulässt. Mit einer Fritzbox sollte das kein Problem sein.

VPN macht Sinn, vor allem, wenn Du noch eine Kamera dran hast 😉 Notwendig ist es nicht unbedingt, hier wieder die Frage der privaten Sicherheit und wie weit traust Du einem öffentlichen Netzwerk.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 07/02/2020 2:21 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@misc

VPN oder Teamviewer. Was da Sinn macht oder nicht, darüber wurde schon viel an anderer Stelle diskutiert. Ich habe Teamviewer, sowohl auf Linux, Raspi und auch Windows installiert und arbeite seit vielen Jahren damit (mit der nicht kostenpflichtigen, nicht kommerziellen Version).

https://www.raspiprojekt.de/machen/basics/software/177-teamviewer-host-installieren.html

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/02/2020 2:29 pm
Misc liked
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Es ist natürlich toll, wenn man mal, von unterwegs, seinen Druck, kontrollieren kann. Mal eben, mit Octoremote, auf den Drucker zugreifen, alles schön und gut. Ich habe es bisher noch  nicht frei gegeben.
In naher Zukunft werde ich das mit Sicherheit auch noch machen. Wie ich das dann absichere, darüber mache ich mir dann Gedanken. Irgendwann hat man ein offenes Scheunentor, das will dann auch keiner. 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 07/02/2020 2:39 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Unbeaufsichtigt drucken
Posted by: @karl-herbert

@misc

VPN oder Teamviewer. Was da Sinn macht oder nicht, darüber wurde schon viel an anderer Stelle diskutiert. Ich habe Teamviewer, sowohl auf Linux, Raspi und auch Windows installiert und arbeite seit vielen Jahren damit (mit der nicht kostenpflichtigen, nicht kommerziellen Version).

https://www.raspiprojekt.de/machen/basics/software/177-teamviewer-host-installieren.html

Ah cool, mit dem Teamviewer arbeite ich schon seit Jahren professionell und betreue da mehrere Anlagen!

Das es einen Raspberryport gibt wusste ich nicht! Genial danke!

Posted : 07/02/2020 2:42 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@dermartin

Die Autorin von Octoprint rät von Fernverbindungen ab. Wie gesagt, die Entscheidung muss jeder für sich treffen. Ich hatte bislang keine Probleme in dieser Hinsicht, weder am Raspi, noch am PC. Ich habe den Fernzugriff noch zusätzlich mit einem Passwort gesichert. Wenn jemand so viel Interesse daran findet meinen Drucker zu manipulieren dann soll es eben so sein. 100% sicher ist nichts, auch nicht am PC.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/02/2020 5:07 pm
Misc
 Misc
(@misc)
Estimable Member
Topic starter answered:
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Alles ok den Teamviewer nutzen wir in der Firma schon seit 2009 auf diversen PCs 24/7 und hatten bisher auch noch keine Probleme, aber das soll nix heißen. Ich werde das mal probieren.

This post was modified 2 years ago by Misc
Posted : 07/02/2020 6:45 pm
oliver
(@oliver-humer)
New Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Hi Leute, also ich habe einen Rauchmelder von Home Matic Ip installiert der mir im Auslösefall ein Schaltsteckdose (auch Homematic IP) abschaltet und somit wird der Drucker Spannungslos geschlatet. Ob es einen Brand verhindert kann man natürlich schwer sagen, da ja schon Rauch entstehen muss um Auslösefall herbei zu rufen. Aber ich fühle mich in der Nacht sicherer, da erstens im Fehlerfall der Drucker abgeschaltet wird und eventuell kein großer Brand ausbricht und zweitens werden ich über die anderen Rauchmelder im Haus informiert, da im Fehlerfall Alle auslösen.

Was ich mal gesehen habe sind so Kunststoffschläuche die mit Halon gefüllt sind. Diese könnte man in einem Druckergehäuse installieren. Im Brandfall schmilzt der Schlauch und das Halon wird unter Duck im Druckergehäuse verteilt. Somit sollte der Brand gelöscht sein. Habe ich jedoch nicht intalliert. Wäre jedoch in kombi mit Rauchmelder und schaltbarer Steckdose, sicher eine Möglichkeit der Brandvermeidung.

This post was modified 2 years ago 2 times by oliver
Posted : 11/02/2020 12:31 pm
Misc liked
Fabi
 Fabi
(@fabi)
Eminent Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Hallo zusammen

Ich muss gestehen, dass ich sehr oft (eigentlich fast immer) unbeaufsichtigt drucke, sonst schaffe ich es gar nicht, die Warteschlange abzuarbeiten 😉 Ich habe dazu eine Webcam und das Telegram Plugin von Octoprint, mit dem mir der Drucker Statusmeldungen schicken kann, wenn etwas schief geht oder wenn der Druck fertig ist. Weiter habe ich einen Netzschalter (MyStrom Switch ist in der Schweiz eine gute Lösung, aber davon gibt es ganz viele Varianten) der über Octoprint angesteuert werden kann. So schaltet sich der Drucker selber aus, sobald der Druck fertig und die Düse abgekühlt ist oder sobald ein Fehler passiert.

Industriestandard erreiche ich damit natürlich nicht, weil der Sicherheitskreis von Octoprint nicht unabhängig ist. Aber für mich ist das Risiko so reduziert auf ein ertragbares Niveau.

Das Grösste Risiko ist, dass sie ein Teil beim Drucken löst und ich einen Blob of Doom erhalte, der nicht detektiert wird. Damit muss ich leben, bisher ist es aber noch nie passiert (auf Holz Klopf) und ich drucke doch schon eine ganze Weile.

Gruss Fabian

This post was modified 2 years ago by Fabi
Posted : 11/02/2020 1:19 pm
Misc liked
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

@fabi
Ich stelle mir gerade folg. Situation vor. Ich sitze auch Arbeit die 50km von meinem Wohnort enfernt ist, gucke auf meine Webcam und denke "Verdammt, die Hütte brennt". Schnell greif ich zum Hörer und rufe die Feuerwehr an. Feuerwehrmann: "Wo brennts denn?". Ich: "Zuhause, es ist aber keiner daheim. Der Schlüssel liegt unter der Fussmatte. Wenn Ihr fertig seid, bitte einmal gut durchwischen". 😉

This post was modified 2 years ago by Max Distortion
Posted : 12/02/2020 11:25 am
Fabi
 Fabi
(@fabi)
Eminent Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Hi Max

Grins 🙂 Ich bin bei uns in der freiwilligen Feuerwehr: Meine Antwort wäre, Schlüssel brauchen wir nicht, die Tür kriegen wir auch so auf. Aber Wischen werden wir auch nicht 😉

 

Ich denke, am Schluss muss es jeder für sich entscheiden. Ich wohne nur 5 min mit dem Fahrrad vom Arbeitsort weg und wenn ich während der Arbeit einen Druck am Laufen habe, frage ich auch in der Pause mal den Status ab. Ich kann den Drucker über den MyStrom Switch Remote unabhängig von Octoprint stromlos schalten. Aber wenn was passiert, kann das natürlich zu spät sein.

Ich überlege mir, zusätzlich einen Rauchmelder und allenfalls einen unabhängigen Temperatursensor einzubauen, die, wenn sie anschlagen, den Drucker automatisch abschalten. Wenn jemand eine gute Lösung dazu hat, immer gerne!

 

Ehrlich gesagt mache ich mir viel mehr Sorgen, dass der Wäschetrockner heiss läuft oder jemand in der Familie das Kochfeld laufen lässt. Hier gibt es nämlich gar keine Überwachung. Und ich hatte schon einige Einsätze wegen vergessenem Kochgut aber noch keinen wegen einem 3D-Drucker (ich weiss, der Vergleich hinkt... 🙂  )

 

Gruss Fabian

Posted : 12/02/2020 4:07 pm
Nikolai
(@nikolai)
Noble Member
RE: Unbeaufsichtigt drucken

Ob es von deiner Versicherung abgedeckt ist, solltest du mit deiner Hausratversicherung klaeren. Da laesst sich keine Pauschalaussage taetigen.

Ich lasse meine Drucker Nachts und auch Tagsueber durchlaufen. Feuer-/Rauchmelder sind installiert und mit Octoprint/remote schaue ich ab und zu drauf. Wie schon mehrmals geschrieben ist es deine persoenliche Entscheidung ob du das machen willst. Wenn ein Geraet wirklich anfaengt zu brennen, dann geht es meistens um Sekunden. Da hilft auch kein drauf schauen oder remote abschalten. Feuerfeste box oder Feuerloescher sind die einzigen Retter.

Regelmaessige checks aller Kabel und Verbinder. Und das wissen um alle Sicherheitsfeatures in der Firmware geben mir genug Sicherheit das zu machen. Aber gerne mache ich das nicht.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 12/02/2020 5:11 pm
Page 1 / 2
Share: