Motoren des Druckers sind sehr laut  

Page 12 / 13
  RSS
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@mw2matze

Ja, das ist recht ärgerlich. Selbst wenn Du eine andere Anschlussrichtung fürs Heatbed verwendest, das Display abschraubst und eine Tür mit Glasfüllung (bringt Dir nochmal ein paar mm nach vorne) nimmst, fehlen noch ca. 20mm. Viele vergessen oder übersehen das sich das Heatbed ja auch noch bewegt. Da reicht es dann oft nicht mehr mit der Schranktiefe. Ich konnte leider aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht auf eine größere Bautiefe ausweichen. Es geht aber auch so. Und für Wartungsarbeiten nehme ich ihn aus dem Schrank. Alles halb so wild.

Posted : 12/02/2020 1:09 pm
Thomas
(@thomas-10)
Reputable Member

@kai-r3

und das ist genau der Grund warum Igus-Lager nur im ersten Moment Freude machen.

Auf der Z-Achse kann man die Lager spannen. Eingeschränkt gehts noch auf der X-Achse aber auf der Y-Achse ist´s halt dunkeltuten....

Frag mal in anderen Foren.... Igus macht nur relativ kurze Zeit Spass...

Du wirst zumeist User finden die nach einer kurzen Phase der Zufriedenheit froh sind das Igus aus deren Maschinen verbannt wird.

Die Leistungsfähigkeit der Lager wird nicht bestritten... nur die Anforderungen die ein 3D-Drucker so an die Lager stellt werden nur unzureichend bedient.

IGUS selbst geht mit Ihren Lagern nicht auf Stahlwelle sondern auf beschichtete Aluminiumwellen.

Die RJ4JP IGUS-Lager-Serie (also das was weithin als IGUS-Lager bezeichnet wird) ist quasi die Einsteigerklasse,

wer also das IGUS Abenteuer starten möchte sollte sich mal die RJZM-Serie ansehen.

Die RJ4JP-Serie kostet beim Hersteller 1,90€ und die RJZM-Serie 6,35€ pro Lager Die sind dann aber schon vorgespannt....!!!

 

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 13/02/2020 3:55 pm
Misc
 misc
(@misc)
Estimable Member
Posted by: @kai-r3

@misc

Verwendet habe ich diese hier:

https://www.thingiverse.com/thing:3559732

Das Set hat mir am meisten zugesagt. Zusätzlich hat es den Vorteil das es zu 100% kompatibel zum originalen Extruder ist.

Das ist auch schon das einzige was Du bei einem Ersatz von Originalteilen beachten solltest. Nämlich das sie kompatibel sind.
Und das da keiner sche...... gezeichnet hat. Aber das versteht sich ja.

Hey kai, hast du nen MK3S oder den MK3? Es scheint das die Modifaktion nicht mit dem Stock MK3S Extruder funktioniert?

 

Posted : 13/02/2020 5:23 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@thomas-k20

Jupp, das ist mir alles bekannt.
Die "H4-Igus" hatte ich noch liegen. Und mit den X-Ends kannst Du das Spiel auf ein erträgliches Maß reduzieren.
Die Vorgespannten sind ganz nett, aber ich stimme Dir zu, auch die sind für unseren Einsatzzweck nur auf Z halbwegs sinnvoll.

Posted : 13/02/2020 5:34 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@misc

Ich habe aktuell die Ausbaustufe MK3s mit abschaltbarer MMU2s.
Das ist aber für den Umbau irrelevant.
Was passt denn bei Dir nicht?

So lange Du ein Stück Welle hast kannst Du die Teile 1:1 tauschen.
Wichtig ist nur vorher alle Teile da zu haben.
Du brauchst ja schon alleine 4 Schreuben mehr.
Und die kurze Welle für den Spanner.

 

Posted : 13/02/2020 5:37 pm
Misc liked
Misc
 misc
(@misc)
Estimable Member

@kai-r3

Mir gehts um den Satz in der Beschreibung!

These X-Ends are ONLY compatible with the X-carriages linked below. Stock carriages will NOT be compatible unless clearly stated otherwise

 


 

Das bedeutet man muss den X-Schlitten und die X-Schlitten Rückwand auch drucken, so wie das aussieht!

Das wird nicht mit PETG gehen oder? Extruderteile sind in ABS oder ASA gedruckt oder?

This post was modified 12 months ago by Misc
Posted : 13/02/2020 6:38 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@misc

Es ist genau so wie es da steht. Und dort ist explizit der Stock Extruder als kompatibel genannt.

Kein Problem also.
Außerdem kann ich Dir versichern das es funktioniert mit dem MK3s stock extruder.
Ich hab mittlweile 200m Filament damit verdruckt. 😉 

Posted : 13/02/2020 6:50 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

Die Extruderteile sind im Original aus PETg gedruckt. Nur der "fan schroud" ist bei Prusa in ABS oder ASA. Je nachdem wann die Teile gedruckt wurden.

Posted : 13/02/2020 6:51 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@thomas-k20

"Auf der Z-Achse kann man die Lager spannen. Eingeschränkt gehts noch auf der X-Achse aber auf der Y-Achse ist´s halt dunkeltuten...."

Kann ich so 100% bestätigen!

Ich verwende die Igus, diese hier: https://www.igus.at/product/1195 für die Z-achse inkl. Misumi Wellen. Alle anderen Achsen Misumi inkl. Misumi Wellen. Die Igus haben eine Alu-Aussenmantel und dürfen in den Z-Lager-Führungsbohrungen ruhig etwas fester vorgespannt werden. Schmieren ist bei den Kunststofflagern nicht notwendig.

Aufgrund der enormen Temp. Schwankungen und Verspanungsneigung an der Y-Achse, würde ich diese dort nicht verwenden. Ebenso nicht an der X-Achse.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/02/2020 8:13 pm
Holger
(@holger-3)
Honorable Member
Posted by: @kai-r3

@misc

Es ist genau so wie es da steht. Und dort ist explizit der Stock Extruder als kompatibel genannt.

Kein Problem also.
Außerdem kann ich Dir versichern das es funktioniert mit dem MK3s stock extruder.
Ich hab mittlweile 200m Filament damit verdruckt. 😉 

Kai, du irrst dich, der Prusa Stock Extruder ist nur mit der geänderten x-carriage kompatibel. Prinzipiell funktioniert es schon, nur der Gurt wird in der falschen Höhe geführt mit der ori. x-carriage. Der Gurt wird bei Prusa nicht mittig zu den Führungsstangen geführt, zusammen mit dem Riemenspanner-Gehäuse würde dort nur eine 16T Umlenkrolle hineinpassen. Bei Verwendung einer 20T Umlenkrolle muss deshalb die Position der Umlenkrolle mittig zu den Führungsstangen positioniert werden und ein Prusa Extruder benötigt die geänderte x-carriage, deshalb auch der Link. Misc hat durchaus recht, dass er die x-carriage austauschen muss. Schau dir deine x-Achse mal etwas genauer an, bezüglich der Gurt-Führung. Die Gurte müssen an jeder x-Position horizontal verlaufen. Nur der BEAR-Extruder ist 100% Kompatibel. Diese x-Achse ist also auch 100% identisch zur BEAR-x-Achse. 😉 

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 13/02/2020 8:33 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@holger-s3

Du hast recht, ich hab schon vor anderthalb jahren auf nen 16T Idler mit zwei Lagern umgebaut.
Das original hat mir zu sehr geschlackert.
Das hatte ich irgendwie verdrängt. .....Damit passt es allerdings perfekt.
Sorry, ich wollte nicht für Verwirrung sorgen.

 

Posted : 13/02/2020 8:59 pm
mw2matze
(@mw2matze)
Active Member

@kai-r3

Wie machst ud das eigntlich, wenn er die Farbe wechseln will? Der schiebt das Filament ja einfach in den Kasten rein? :/ Normal hat man ja noch einen Puffer dazwischen.

Posted : 24/02/2020 2:15 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@mw2matze

Ich habe die Autorewind Spoolholder in angepasster Form in Ikea Samla Boxen. Da geht das schon ganz gut. Den Buffer finde ich nicht so gelungen. Vor allem wechseln des Filaments ist damit echt ätzend.

Posted : 24/02/2020 2:25 pm
Wolfgang-R9
(@wolfgang-r9)
Active Member

Hallo zusammen,

irgendwie ist die Diskussion vom eigentlichen Thema des Threaderstellers abgekommen... "Laute Motoren".
Aber auf der Seite von Original Prusa i3 MK3S steht ja schon, dass er laut ist. Der Satz hat nur den Punkt an der falschen Stelle:
https://www.prusa3d.de/original-prusa-i3-mk3-ger/

 😉 Aber Scherz beiseite...

Ich habe selbst einen MK3S und einen Ender-3. Als ich meinen MK3S bekommen hatte, war ich zunächst geschockt, dass dieser im Stealth-Mode lauter ist, als der Ender-3 mit Original Board. Mittlerweile habe ich den Ender-3 auf SKR mini E3 V1.2 mit TMC2209 umgebaut und man hört vom Ender-3 nur den Noctua Hotend Lüfter(!), wenn nicht der Bautteillüfter noch läuft. Dagegen brüllt mich der MK3S an. Am lautesten brummt er, wenn er die Z-Achse zum Homen herunterfährt. Das sind aber keine Lagergeräusche, sondern lautes Schrittmotorenbrummen.
Eigentlich sollte doch der MK3S auch flüsterleise sein, denn er hat ja die TMC2130.
Ich hoffe ja noch, dass es nur ein Firmwareproblem ist und beim nächsten Update vielleicht entdeckt und beseitigt wird?

Wie gesagt, ich kenne keinen anderen Drucker, der mit TMC Treibern im Stealth Mode so laut ist. Und zu den benötigten Strömen: Der Ender-3 hat auch dieselbe Größe NEMA17 Schrittmotoren, und ist mit 580mA eingestelltem Strom flüsterleise und bärenstark. Ich könnte ihn sogar mit höherer Druckgeschwindigkeit (90mm/s) ohne Layerversatz oder Schrittverluste fahren.

Ich bin gespannt, was aus der Druckerreparatur von shakie geworden ist?

This post was modified 11 months ago by Wolfgang-R9
"Katastrophe" - Michael Manousakis...
Posted : 06/03/2020 11:43 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@kai-r3

Kennst Du eine Bezugsquelle (DACH Staaten) für gute 6mm GT2 Riemen, Teilung 2mm (Gates o.Ä.)? Die müssen nicht günstig sein, sondern nur gut. Da ich 16'er pulleys verwende, sind die Riemen mit Stahlseele nicht optimal. Gut wäre was mit Kevlar...

Schöne Grüße

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 31/03/2020 4:17 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

GT2 Riemen hat sich erledigt! Ich habe hier mal eben 2m geordert und werde testen wie sich die schlagen!

https://goedis.de/Gates-PowergripZ-GT2-Zahnriemen-6mm-x-100mm

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 31/03/2020 9:17 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@karl-herbert

Ich hätte leider auch keinen gewusst der gute Riemen hat.
Wo hast Du denn bestellt?
Bei den Pullys habe ich welche von Aliexpress verwendet. Allerdings habe ich dann im Anschluß die Lager getauscht.
Die originalen sind nach wenigen Tagen durch.

Posted : 01/04/2020 11:03 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@kai-r3

Von den Riemen habe ich 2m hier geordert: https://goedis.de/Gates-PowergripZ-GT2-Zahnriemen-6mm-x-100mm , die pulleys 20T und 16T hier:

https://www.amazon.de/gp/product/B071J86YFX/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

und hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07LF7CJ8D/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_image?ie=UTF8&psc=1

Sicherheitshalber habe ich mir auch noch passende Kugellager als Ersatz dazu geordert.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 01/04/2020 12:00 pm
Kai
(@kai-2)
Noble Member

@karl-herbert

Danke, den shop kannte ich noch nicht.

Die Pulleys scheinen auch die mit der "Chinaabstammung" zu sein.
Die Namen kommen mir von meiner Ali-Recherche sehr bekannt vor.
Wenn Du die Lager tauschst lohnt sich übrigens ein Abzieher.
Die sind gut eingesetzt bzw. geklebt und lassen sich nicht gut rausschlagen.

Posted : 01/04/2020 12:07 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@kai-r3

Vieles wird wahrscheinlich in China produziert, jedoch findet man auch massive Qualitätsunterschiede, was sich meistens auch am Preis widerspiegelt. Passende Ersatzlager habe ich bei kugellager-express.de bestellt wie z.B. die 693 2RS und MR52 2RS. Die MR63ZZ hier: https://www.amazon.de/gp/product/B078RFDJXP/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Apropos Abzieher. Hast Du da was Besonderes auf Lager?

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 01/04/2020 2:52 pm
Page 12 / 13
Share:

Please Login or Register