Motoren des Druckers sind sehr laut  

Page 1 / 13
  RSS
shakie
(@shakie)
Eminent Member

Ich habe kürzlich den I3 MKS erstanden (fertig verbaut). Ich bin sehr begeistert vom Druckbild, aber auch sehr enttäuscht von der Drucker-Lautstärke.

Zuvor hatte ich einen "Anycubic I3 Mega" und einen "Artillery Sidewinder X1". "X1" ist traumhaft leise.

Der  "I3 MKS" ist trotz "Stealth-Mode" genauso laut wie der "I3 Mega". Ich drucke gerade den "Auto Rewind Spulenhalter". Das hört man ja durch Wände!!! Ich musste inzwischen sogar auf unter 70% Druckgeschwindigkeit stellen, um die Nachbarn nicht zu stören!

 

Das kann doch nicht sein, dass ein fast 1000€ teurer Drucker sooo laut ist.

In einigen Videos ist der als sehr leise beschrieben worden.

 

Ist der Drucker kaputt?

Was kann man dagegen tun?

Posted : 27/01/2020 8:52 pm
shakie
(@shakie)
Eminent Member

Besonders die Bewegung des Heizbettes kreischt bei langen Passagen sehr laut.

Posted : 27/01/2020 9:00 pm
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

Bist du sicher, dass du original Prusa MK3 Drucker bekommen hast? "I3 MKS" klingt fuer mich sehr verdaechtig.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 28/01/2020 12:02 am
joan.t
(@joantabb)
Veteran Member Moderator

Guten Morgen Shakie,
Ich hatte mein Handy auf Lautsprecher eingestellt und lag auf dem Tisch direkt neben meinem Mk3-Drucker. Die Person am anderen Ende hatte keine Ahnung, dass der Drucker lief. Ich bin also überrascht, dass Sie Ihren Drucker über Ihren Lautsprecher hören können Hauswände.
Können wir bitte ein Bild Ihrer Druckerinstallation sehen? Möglicherweise können wir sehen, was das wahrscheinliche Problem ist.

Haben Sie die Linearlager bei der Montage des Druckers oder nach Erhalt geschmiert, wenn Prusa den Pinter gebaut hat?

Ich denke, dass Prusa immer eine Schmierung empfehlen sollte ...

Meins habe ich immer geschmiert ... Meine älteste Prusa war ursprünglich eine Mk1, die auf Mk2 aufgerüstet wurde. und ist ungefähr 4 oder 5 Jahre alt.
Es hat unzählige Kilometer an Filamenten hinter sich! ... und läuft immer noch. Es war immer etwas lauter als das mk2, weil es Steppertreiber im alten Stil hat, die unheimlich laut sind. Der Mk3-Drucker verfügt über TMC2130-Treiber, die weniger laut sind ...

Ich sehe viele Benutzer, die sich über laute, beschädigte Lager und Schienen beklagen, und diese Leute haben die Lager nicht geschmiert ...

Wir freuen uns auf Ihre Antwort,
Grüße Joan

Good morning Shakie,
I have had my mobile phone set to loudspeaking, resting on the table right next to my Mk3 printer and the person on the other end had no idea that the printer was running... so I am surprised that you can hear your printer through your house walls.
can we see a picture of your printer installation please. we may be able to see what the likely issue is.

Did you lubricate the Linear bearings when you assembled the printer, or after you received it, if Prusa Built the pinter?

I think that Prusa should always reccommend lubrication...

I have always lubricated mine... My oldest Prusa was originally a Mk1, that has been upgraded to Mk2. and is about 4 or 5 years old.
it has had countless kilometers of filament through it!... and is still running it's always been a bit noisier, than the mk2, because it has old style stepper drivers which are inherrently noisy. the Mk3 printer has TMC2130 drivers which are less noisy...

I see many users complaining of noisy, damaged bearings and rails, and these people have not lubricated the bearings...

We look foward to your reply,
regards Joan

I try to make safe suggestions,You should understand the context and ensure you are happy that they are safe before attempting to apply my suggestions, what you do, is YOUR responsibility. Location Halifax UK...
Posted : 28/01/2020 1:38 am
shakie
(@shakie)
Eminent Member

@nikolai-r

Sorry, ich meinte "I3 MK3S"... direkt im Prusa-Shop zusammengesetzt gekauft.

Posted : 28/01/2020 4:57 am
shakie
(@shakie)
Eminent Member

@joantabb

Die Lager hört man eigentlich nicht, meine ich. Ich bin mir sehr sicher, dass es die Motorschritte sind.

Aber ich werde mal Deiner Empfehlung folgen.

Danke, für Deine Antwort.

Posted : 28/01/2020 5:00 am
kai.r3
(@kai-r3)
Noble Member

@shakie

Kannst Du bitte ein Video dazu einstellen. Mit Ton und möglichst ohne Hintergrundgeräusche.

Einen i3 MK3s solltest Du besonders im Stealth Modus nahezu nicht mehr als Drucker wahrnehmen.

Posted : 28/01/2020 9:46 am
shakie
(@shakie)
Eminent Member

Danke für die vielen Rückmeldungen. 😀 

Ich habe zunächst den Druck nochmal gestartet, bis die lauten Geräusche kamen. Danach habe ich pausiert und die Gleitlager mit Feinmechanik-Öl geschmiert. Jedoch stellte sich beim Fortsetzen des Drucks heraus, dass dies nichts gebracht hat.

Ich habe davon provisorisch ein Video gemacht und auf Youtube hochgeladen (nicht gelistet). Interessant wird es ab Sekunde 20:

[embed] [/embed]

 

Der Drucker befindet sich dabei im "Stealth Mode".

This post was modified 9 months ago by shakie
Posted : 28/01/2020 3:56 pm
Misc
 misc
(@misc)
Estimable Member

Das würde mich auch interessieren! Von kaum hörbar kann ich auch nicht sprechen. 

Posted : 28/01/2020 10:28 pm
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

Generell haengt es stark vom Drucker/Objekt/Geschwindigkeit ab. Mein MK3 neigt dazu bei 60-80mm/s auf der Y-Axe zu vibrieren. D.h. wenn ich kleine Objekte Drucke, ist es super leise (weil diese Geschwindigkeit nie erreicht wird) aber bei groesseren Schreit es foermlich wenn es die Y-Axe entlang geht. Das laesst sich sehr leicht umgehen, indem man die maximale Geschwindkeit fuer die Y-Achse anpasst (oder komplett gegen was besseres austauscht).

Ob du das gleiche Problem hast oder was ganz anderes koennen wir nur sagen, wenn du uns ein Video oder Audio zur Verfuegung stellst. Ansonsten ist einfach blindes raten.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 28/01/2020 10:37 pm
Misc liked
shakie
(@shakie)
Eminent Member

@nikolai-r

Ich bin etwas irritiert. Sprichst Du mit "Misc"? Wenn ja, ist das nicht eindeutig. Es kann auch sein, dass sich unsere Posts überschnitten haben.

Denn ich habe 2 Posts vorher bereits mein Video zur Verfügung gestellt.

Posted : 29/01/2020 5:57 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

@shakie

Sorry, hab es wohl übersehen. Aendere bei dir folgende Werte. Damit sollte die Resonanz weg sein ohne starke Geschwindigkeitseinbussen.

 

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:03 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

Und wenn man es ganz genau wissen möchte, dann geht man folgender Weise vor:

1. Starte einen Druck, wo dieses Geräusch sehr häufig auftritt.
2. Drehe den Geschwindigkeitsregler während des Druckens langsam nach unten (0der oben) und achte ab wann die Eigenresonanz verschwindet
3. Merke dir die Prozentzahl und die Axe auf der das Auftritt
4. Gehe in die Machine limit settings und passe den Wert fuer die Axe prozentual an. (Z.B. wenn es 1000 ist und bei 60% es weg ist, dann 600).
5. Wiederhole den Vorgang mit den neuen Einstellungen falls eine andere Axe anfaengt zu schreien. 

 

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:10 am
Misc liked
shakie
(@shakie)
Eminent Member

@nikolai-r

Danke für den Vorschlag. Ich werde die Werte aus Deinem Bild mal versuchen.

Aber sowas sollte bei einem 1000€ Drucker nicht notwendig sein. Vor allem, wenn ein 350€ Drucker bei jeder Geschwindigkeit deutlich leiser ist.

Ich vermute daher eher einen Defekt. Mir ist schon der Gedanke gekommen, dass die falschen Treiber verbaut sind. 🤔

Schließlich war Prusa in letzter Zeit durch die Menge der Aufträge etwas überfordert. Bei einem solchen Trubel könnten schon Bauteile verwechselt worden sein.

Dazu müsste ich aber mal wissen, welche Treiber der MK3 und welche der MK3S haben sollte.

Wie man im Video sieht, bewegt sich der Drucker eher sehr langsam.

Ich probier auch mal selber ein GCODE zu erstellen. Vielleicht liegt's ja an dem vorgefertigten GCODE (siehe initialer Post).

This post was modified 9 months ago 2 times by shakie
Posted : 29/01/2020 6:19 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

@shakie

Beide nutzen das gleiche Board mit TMC2130. Es hat nichts mit den Treibern oder 1000€ zu tun. Eigenresonanz kannst du bei jedem Drucker beobachten. Meistens fängt es mit dem Verschleiss an, wo die Rods und die Bearings nicht mehr ideal aufeinander liegen. Man kann auch etwas Pech haben und die sind von Haus aus schon mit etwas Spiel. Die LM8U bearings haben diesen Nachteil by design.  

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen vom Gedanken "Menge an Geld" = "keine Probleme" zu distanzieren. Solltest du wirklich Spass am 3D Druck-Hobby finden, dann wirst du auf sehr viele weitere Herausforderungen stossen. Es ist ein Werkzeug welches beherrscht werden möchte. Der Weg dahin kann recht lang sein aber auch viel Spass machen. Vor allem in dieser Community wo du viele hilfsbereite Leute findest.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:30 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member
Posted by: @shakie

Vor allem, wenn ein 350€ Drucker bei jeder Geschwindigkeit deutlich leiser ist.

Diese Drucker haben meistens Gummi Rollen. Haben schnelleren Verschleiß und mehr Spiel. Die teuere Variante mit leise und präzise wären die Linear Rails. 

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:35 am
shakie
(@shakie)
Eminent Member

@nikolai-r

Ich hätte gerne Spaß am 3D-Drucken und nicht am Fehler suchen oder Basteln. Denn dafür hätte ein 300€ Gerät auch gereicht. Daher habe ich auch die teurere zusammengestzte Variante vom Profi (PRUSA) gekauft. Und jetzt macht's mein Sidewinder deutlich besser und schneller vor, wobei es mir gar nicht so auf die Geschw. ankommt.

Aber es ist echt schwer, Spaß am Drucken zu finden, wenn man sich nicht mehr traut zu drucken, um die Nachbarn nicht in ihrer Nachtruhe zu stören.

 

Aber wir kommen vom Thema ab. Das ist jetzt nicht kontruktiv. Lass uns wieder zurück kommen zur Lösungsfindung.

This post was modified 9 months ago by shakie
Posted : 29/01/2020 6:40 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

@shakie

Prusa Research ist kein Profi. Die Firma bedient die Nische zwischen ganz billig und Hobby-level teuer. Wenn du mit dem Drucker nicht zufrieden bist, hast du die Möglichkeit es zurück zu geben. Was ich bisher gelesen habe, sind sie ziemlich kulant was das angeht. 

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:45 am
shakie
(@shakie)
Eminent Member

Ich hätte gerne eine Lösung von PRUSA.

This post was modified 9 months ago by shakie
Posted : 29/01/2020 6:50 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

@shakie

Dann bist du hier falsch. Nutze den Live Support Chat, wenn du Prusa Research kontaktieren möchtest. In diesem Forum sind Benutzer, die Benutzern helfen. Ich glaube nur paar Leute (admins) sind PRUSA Angestellte und sie posten überwiegend nur Ankündigungen. 

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 29/01/2020 6:53 am
Page 1 / 13
Share:

Please Login or Register