Klasse Kiste  

  RSS
andre001
(@andre001)
Active Member

Moin Folks,

bin nun seit 10 Tagen stolzer Besitzer eines Prusa MK3s Kits.

Zusammenbau, null Probleme. Nach 2 Stunden rumprobieren mit den Einstellungen liefert der MK3S super Ergebnisse ab.

Gutes Filament vorausgesetzt, habe noch ca.4,5 Kg OWL billig Filament ( oder was das sein soll ). Während mein uralter Davinci 1.0a

das Zeugs anstandslos verdaut hat, ( mit lautem knacken ) hat es mir beim MK3S erst einmal die Düse sowie das PTFE Röhrchen komplett verstopft.

OWL ist ja nicht gerade bekannt für seine Maßhaltigkeit.

Habe mir nun Filament von Janbex besorgt was hervorragende Ergebnisse liefert, kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit direkt aus Prusaslicer 2.0 zu drucken ?

Gruß an alle..

André

Posted : 12/09/2019 12:03 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Honorable Member

Hi,

Ich kann das Filament von Das Filament empfehlen. Das ist hochwertig und preiswert. Vor allem als Refill.

Posted by: andre001

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit direkt aus Prusaslicer 2.0 zu drucken ?

Erstmal nicht. Für etwas mehr Kompfort könntest du aber Octoprint dazwischen hängen.

Gruß zurück

Peter

Posted : 12/09/2019 1:27 pm
andre001
(@andre001)
Active Member

Hi Peter,

danke für die schnelle Antwort.

Bin mit dem Janbex Filament erst mal Mengenmässig gut aufgestellt. Muss dann mal sehen, verdrucke ja nicht Kiloweise jeden Tag.

Gruß

André

Posted : 12/09/2019 2:05 pm
thomas.k20
(@thomas-k20)
Reputable Member

Wenn Du noch einen preiswerten Filament-Lieferanten bzw Hersteller suchst.... schau mal bei www.dasfilament.de rein.

Die haben einen erstklassigen Wickel, masshaltige Filamente , sind bei der Material und Farbauswahl etwas begrenzt (z.B. kein ABS) aber haben halt dafür "Fire & Forget"-Filamente, will sagen noch nie Ärger mit diesen Filamenten gehabt.

.. nun ja.. die OWL-Sat / Filamentwerk_DE Filamente sind schon etwas für die hart gesottenen User....damit kann mann nur kleine Projekte drucken... das Risiko das man einen gr0ßen Druckjob in die Tonne hauen muss weil die Masshaltigkeit nicht stimmt ist recht groß

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
Posted : 16/09/2019 7:42 am
Max liked
andre001
(@andre001)
Active Member

@thomas-k20

Hi,

ja Danke für den Tip, wird mal schauen wenn ich was brauch.

Das OWL Zeugs ist wirklich " speziell " hab auf meinem alten Davici 1.0 ( inzwischen 1700 Stunden runter )

 auch größere Sachen gedruckt, ging ganz gut. Sind nicht alle Rollen / Farben betroffen. Das blaue hat mehr so Kantholzformat.

Heute zum Glück alles verkauft, Davinci plus alles OWL.

War halt billig, 5 Kg für 50.-€,

 

Gruß

André

Sind ja auch

Posted : 16/09/2019 1:14 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

Wie schon erwähnt: Vom Prusascli3r (neueste version 2.1.0) komfortabel über ein Raspberry z.b. Pi3B oder 3B+ und octoprint drucken. Das Pi Zero W würde ich aus Performancegründen, falls eine Kamera im Einsatz ist, nicht empfehlen.

Brauchbare Einbau- und Konfigurationsanleitungen sind im Netz zu finden, gute Filamente z.B. hier: https://www.3djake.at/filament

LG, Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 30/09/2019 5:48 pm
Max liked
Max
(@max-distortion)
Estimable Member

Das + Modell soll kühler bleiben, kannst du das bestätigen?

This post was modified 2 weeks ago 2 times by Max
Original Prusa i3 MK3S kit / orange / PEI sheet...
Posted : 03/02/2020 6:33 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@max-distortion

Ich habe seit jeher das 3B+ im Einsatz. Wahrscheinlich wird es etwas wärmer als das B3, aber bei aktiver Dauerlüftung mit einem 40x40x10/5V Noktua erreicht das Raspi lt. "vcgencmd measure_temp" im Gehäuse beim Druck von Nylon und PC eine max. CPU-Temperatur von 62Grad Celsius, was noch absolut im grünen Bereich liegt. Es sind Octoprint inkl. div. Plugins, mjpg-streamer, 3 Kameras, ein Touchscreen, eine MMU2 Steuerung, diverse Sensoren, Lüftersteuerung und mehrere crontabs am Laufen. Volle CPU Auslastung habe ich noch nicht getestet, wird aber beim Betrieb als Ocotprintserver wahrscheinlich selten erreicht.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 03/02/2020 7:10 pm
Max liked
Share:

Please Login or Register