Notifications
Clear all

Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht  

Page 1 / 2
  RSS
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Hi,

ich konnte heute meinen ersten 3D Print mit dem mitgelieferten, silberfarbenen Prusa Filament machen und bin von dem Geruch nicht sehr angetan. Welches Filament mit wenig, am besten ohne Geruch könnt ihr einem Anfänger empfehlen? Es sollte von guter Qualität sein und nicht aus einer Billigproduktion stammen.

Gruss Max

This topic was modified 2 years ago by Max Distortion
Posted : 08/02/2020 11:20 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht
Posted by: @max-distortion

Hi,

ich konnte heute meinen ersten 3D Print mit dem mitgelieferten, silberfarbenen Prusa Filament machen und bin von dem Geruch nicht sehr angetan. Welches Filament mit wenig, am besten ohne Geruch könnt ihr einem Anfänger empfehlen? Es sollte von guter Qualität sein und nicht aus einer Billigproduktion stammen.

Gruss Max

Vielleicht schaust Du Dir dieses Filament mal an:

https://www.extrudr.com/de/produkte/catalogue/green-tec-natur_2172/

Komplett geruchlos (obwohl es oft deklariert wird) wird wohl kaum ein Filament sein wenn es auf Schmelztemp. gebracht wird.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 09/02/2020 1:21 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Danke für den Tipp. Ich habe den Hersteller angeschrieben.

ColorFabb bietet auch ein paar Filamente mit wenig Geruch an. Leider verkaufen die keine Samples mehr.

Welche Hersteller wären denn sonst noch empfehlenswert wenn es um Nachhaltigkeit und der Verwendung von nicht toxischen Inhaltsstoffen geht? 

Gruss Max

Posted : 09/02/2020 6:48 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

@max-distortion

Ich habe mein Gehäuse mit einer gesteuerten Lüftung inkl. Aktivkohlefilter ausgestattet um die Geruchsentwicklung einzudämmen. Die teils verwendeten Additiva in bestimmten "Hochleistungsfilamenten" haben mich dazu bewegt. Inwiefern die für den Menschen gesundheitsschädlich sind, weiss ich nicht. Dazu gibt es aber sicherlich Studien. Vorsichtig wäre ich da beim SLS Verfahren. Die Dämpfe die dort entstehen sind nicht unbedenklich. Wie Thomas richtig nannte "Suppenkocher", nur eben in einer anderen Dimension.

Was die Geruchsbelastung betrifft, da suchst Du Dir Filamente Deiner Wahl und schreibst den Hersteller an. Für mich sind eher die physikalischen und technischen Eigenschaften von Belang, weniger die Geruchsbelastung. So ist z.B. ABS, PEEK, Nylon usw. sicherlich nicht das umweltfreundlichste Material.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 09/02/2020 12:55 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Gesundheitsfördernd werden die Dämpfe, Gase und Partikel bestimmt nicht sein 😉

Für den Anfang reicht mir erstmal PLA. Wenn ich das PRUSA Filament nutze, bekomme ich schon nach kurzer Zeit Kopfschmerzen und Übelkeit, trotz guter Lüftung. Ich scheine etwas empfindlich zu sein, obwohl ich nie länger als 10 Minuten im Raum bin während des Drucks.

Um einen Filter werden ich wahrscheinlich nicht drum rum kommen. Ich habe allerdings noch die Hoffnung, dass es am Filament liegt. Das silber Farbene enthält Glitzerpartikel, vielleicht sind diese dafür verantwortlich. Das von dir genannte GREENTEC natur hört sich vielversprechend an. Vor allen Dingen weil eine niedrige Drucktemp. von 180-230 Grad angegeben wird.

3 Hersteller hatte ich schon angeschrieben.

Gruss Max

This post was modified 2 years ago 3 times by Max Distortion
Posted : 09/02/2020 7:33 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Das hier hat mein Interesse geweckt: HIPS Extrafill "Natural" von Fillamentum.

During the printing process of HIPS filament, small quantities of styrene are released into the atmosphere.
Styrol ist ein ungesättigter, aromatischer Kohlenwasserstoff. Es handelt sich um eine farblose, niedrigviskose und süßlich riechende Flüssigkeit. Styrol ist entzündlich und gesundheitsschädlich.

Wenigstens stinkt es nicht 😜 

Posted : 09/02/2020 8:07 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Heute morgen kamen die ersten Rückmeldungen rein, die ich euch nicht vorenthalten möchte 😉

extrudr.com

Hallo Max,

wir produzieren unter Europäischen Standards in Österreich, Vorarlberg!
Am geruchlosesten ist PLA NX1, wobei immer nur Idealbedingungen! Kein verbranntes Material an der Düse. Ansonsten ist sogar PLA mit ABS vergleichbar...

Beste Grüße

colorFabb.com

Hi Max,

Thanks for reaching out to us. Keep in mind that when heating up filaments there is always a slight burning process. Our most oderless material is nGen:

https://colorfabb.com/filaments/co-polyesters-filaments/ngen

Hope this helps you out.

Have a nice day!

Best,

Ralph | colorFabb BV

This post was modified 2 years ago by Max Distortion
Posted : 10/02/2020 8:53 am
Kai liked
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Also HIPS habe ich schon gedruckt. Es riecht tatsächlich leicht süßlich. Es ist sehr schlag- und kältefest. Ließ sich auch problemlos, ohne Kabine, auf meinem China Drucker, drucken.

Es wird auch gerne als Trägermaterial, für ABS genutzt, denn es ist, in Citronensäure, limonene, citrusterpene, löslich.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 9:29 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Das würde ich wenn dann nur mit einer gescheiten Abluftanlage drucken.

 Styrol ist entzündlich und gesundheitsschädlich.

BOOMMMM !!! 😀

This post was modified 2 years ago by Max Distortion
Posted : 10/02/2020 1:13 pm
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

vielleicht die interessanteste Site zum Thema Filamente ist Filamentworld weil Du da von fast jedem Filament das sie dort anbieten auch ein Sample bekommen kannst. Versprochen.....wenn Du da Samples bestellst.... achte auf die Summe Deines Warenkorbs.......da gibts so viel spannendes Zeugs.... da möchte man sich zu tode kaufen....lol.

Meine persönliche geruchlose Empfehlung ist dann noch das PLA von dasfilament und auch da kannst Du Samples von jedem Filament haben.

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 10/02/2020 10:11 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

@thomas-k20

Hi,

danke für den genialen Tipp. Ich werde mir gleich mal ein paar Samples raussuchen. Die Auswahl ist allerdings überwältigend, das könnte wirklich schnell  teuer werden. Samples für bis zu 50€ pro 50 Gramm?! Mit Gold oder Platinpartikeln...! ? 🤣

Gruss Max

Posted : 11/02/2020 5:08 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

@max-distortion

😀 so viele Dämpfe enstehen da nun auch wieder nicht, aber ich würde mich auch nicht Stunden Lang, davor setzen wollen 😉

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 11/02/2020 7:43 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Weiss jemand ob Aktivkohle für den Teichbedarf auch zur Luftreinigung geeignet ist?
Ich konnte bisher nur welche in dubiosen Growshops finden und da will ich nichts bestellen.

Der CTC Wert sollte bei 70 liegen. Ich hatte schon ein paar Shopbetreiber angeschrieben, die haben aber keine Ahnung.

Posted : 13/02/2020 9:52 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

dürfte zu grob sein, um die Schadstoffe, aus der Luft, zu filtern. 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 13/02/2020 11:10 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe schon überlegt, ob man nicht sowas hier, umbauen oder Zweck entfremden, kann.
Ich habe nur keine Ahnung, was die Dinger bringen, da ich noch keines, von denen, in der Hand hatte.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 13/02/2020 11:44 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

@max-distortion

Grundsätzlich sollten Aquarienfilter in entsprechender Güte funktionieren. Die habe ich auch schon zweckentfremdet.
Schwierig wird es aber hier den richtigen Punkt zwischen guter Filterung und ausreichend Durchsatz zu finden.
Ich würde hier auch eine zwei Funktionen kombinieren. Erstens die Reinigung von Feinstaub, und zweitens die übrigen Gerüche zu unterbinden.
Mich wundert eh das sich noch keiner das Böse Thema Feinstaub näher zur Brust genommen hat.
Dafür gibt es übrigens auch schon sehr professionelle Lösungen. Mir fällt nur grad der Hersteller nicht ein.

nec aspera terrent...
Posted : 13/02/2020 11:46 am
Thomas
(@thomas-6)
Reputable Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

... da ich keine Berührungsängste bezüglich Growshop (Headshop) habe... kann ich ja mal bei unserem ortsansässigen Headshop fragen, Dir berichten, für Dich kaufen und Dir zusenden.... damit Du nicht als Kunde auftauchst... wobei... NOCH gibts ja auch Barzahlung.

Aber ich kann Dich verstehen.... in unseren Orion-Shop gehe ich höchsten Online...lol

 

@derMartin....

Ich denke das der Luftreinger rundum ansaugt, d.h. das Ding müsste dann bis zum Luftauslass in das Gehäuse eingearbeitet werden.

Gut... und der Preis ist auch nicht ohne....da gehen passive Filter günstiger über den Ladentisch

 

 

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron, (Grey) Qidi X-Max...
Posted : 13/02/2020 12:51 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Und noch einer:

https://www.alveo3d.com/en/homepage/

nec aspera terrent...
Posted : 13/02/2020 3:21 pm
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: Filament mit wenig Geruchsentwicklung gesucht

Diese beiden Geräte sind mir auch schon aufgefallen.

Die Profigeräte scheinen die gereinigte Luft nicht rauszublasen. Was in meinem Fall aber auch nicht optimal wäre. Ein leichter Unterdruck in der Kabine wäre anzustreben, damit keine Dämpfe entweichen können. Auf thingiverse findet man ein paar Bauvorschläge dazu.

Von Zortrax gibt es auch ein Inhouse Filtersystem und eine Kopie findet ihr hier: https://www.thingiverse.com/thing:4100832

Die Filter kosten 30€ und sollten lt. Hersteller alle 3 Monate gewechselt werden. Das Problem ist, dass die kleinen Aktivkohlematten schnell gesättigt sind, weshalb ich auch auf Granulat setzen möchte. Auf ebay konnte ich nun doch einen Händler abseits von den bösen Growshops finden 😉

CTC > 65%. 1kg für 10€ incl. Versand. Die Aktivkohle, welche für die Wasseraufbereitung gedacht ist, sollte man nicht verwenden, das Granulat wäre zu fein. Vor und hinter dem AKF wird noch ein dünnes Vorfiltervlies installiert und zu guter Letzt der HEPA. 

https://www.ebay.de/itm/372622088387

Dieses Modell bläst nur ca. 50% der gereinigten Luft nach aussen, der Rest vermischt sich mit der kontaminierten Luft und wird erneut gefiltert. Vorteile: leichter Unterdruck. Das Gehäuse muss nicht 100% luftdicht sein und die Temperaturen könnte man über die Drehzahl regulieren.

https://www.thingiverse.com/thing:2394452

Der verwendete Lüfter ist allerdings etwas klein (60mm) und damit auch etwas laut. Der Maker nennt 3 mögliche Lüftermodelle, unter anderem auch einen leisen von Noctua. Den müsste man nach einem 3D Druck allerdings eine Stunde nachlaufen lassen und die Box sollte während dieser Zeit auch nicht geöffnet werden. Für einen 120mm Lüfter könnte es in einer Lack Box vielleicht etwas eng werden. Man könnte aber vielleicht auch zwei 60mm Lüfter in Reihe installieren und die Spannung etwas senken. Was denkt Ihr?

Noch ein kurzes Feedback zu meiner eigentlich Fragen > siehe Titel.

Heute wurden ein paar PLA und PETG Samples von Das Filament geliefert und ich war sehr erstaunt wie gering die Geruchsbelästigung im Vergleich zu dem mitgelieferten Prusa BASIC PLA Filament ausfällt. Vielleicht haben sie mir aus Versehen ABS in die Pappschachtel gepackt 🙂 keine Ahnung. Wenn ich drucke und mich im Raum aufhalte, trage ich aber trotzdem einen Mundschutz. Breaking Bad lässt grüssen 😀

Es ist auf jeden besser, aber ich bekomme ziemlich schnell einen dicken Hals, mit Maske dauert es nur etwas länger bis das Kratzen auftritt. 3DJack hat mich leider enttäuscht und ich habe die Bestellung storniert. Lieferzeit über eine Woche ist nicht mehr zeitgemäß, obwohl im Shop etwas von 1-2 Tagen stand.

Ich hoffe dass ich euch nicht zu sehr mit dem langen Text gelangweilt habe.

bis dann Max

Posted : 13/02/2020 8:00 pm
Page 1 / 2
Share: