MMU 2.0 lässt sich nicht in betrieb nehmen!!!  

Page 2 / 2
  RSS
thomas.k20
(@thomas-k20)
Reputable Member

Herzlichen Glückwunsch...
freut mich das es nun bei Dir endlich zu funktionieren scheint.

Tip:
Wenn der Druck wieder zickt versuche heraus zu finden was der Grund für das Problem ist.

Meine "Problemfälle" sind bisher:

Das Filament erreicht nicht das Bondtech-Getriebe (kannst Du am besten sehen wenn Du die Extruder-Idler Klappe (da wo das zweite Zahnrad dranhängt) öffnest und dann ist es schon fast ein Hohn wenn Du siehst..."Manno, da fehlt ja nur 0,5mm"
und
Ich habe schon mehrfach den Fall gehabt das der Selektor sich nicht richtig positioniert hat und somit das gewünschte Filament nicht zum Extruder, sondern fröhlich in die Luft transportiert wurde. (das hatte ich bisher bei der Firmware 1.01 gehabt)

Bei meinem Versuch https://www.thingiverse.com/thing:2512972 (ohne Candy) zu drucken habe ich noch keinen Erfolg vermelden können, jedesmal gab es irgend ein Gezicke... na ja... ich hab die Hoffung, weil diese ja zuletzt stirb, noch nicht aufgegeben.

Kannst Du diesen Satz noch erläutern ??
>>PS.: Habe noch Mals Software, und beide Firmen wir auf den neuesten Stand gebracht seitdem bekomme ich auch die viele Meldung nicht mehr! Vielleicht hilft es jemand.

LG Thomas
(Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
Posted : 06/11/2018 8:19 am
Thomas.H35
(@thomas-h35)
Eminent Member

Kannst Du diesen Satz noch erläutern ??
>>PS.: Habe noch Mals Software, und beide Firmen wir auf den neuesten Stand gebracht seitdem bekomme ich auch die viele Meldung nicht mehr! Vielleicht hilft es jemand.

Hi, sorry!! Ich hatte es nur noch schnell mittels SIRI hinzugefügt hier die Siriübersetzung:
😏

PS.: Habe nochmals die Software (Slic3r PE) sowie beide Firmware auf den neusten Stand aktualisiert. Seitdem meldet der Prusa MK3 i3 nicht mehr das er den G-Code nicht lesen kann. Anscheinend hatte ich verschiedene Software zu Firmwarestände

Prusa I3 MK3S MMU2S...
Posted : 06/11/2018 11:42 am
p.g
 p-g
(@p-g)
New Member

Hi,

ich bin neu hier und habe ein Problem mit meiner neuen MMU2S.

Ich habe den MK3S mit einem Bondtech Extruder, der schon einen Filamentsensor hat.

Ich habe heute die MMU zusammengebaut und auf meinem Drucker installiert.

Dann habe ich die neue Firmware auf dem Drucker sowie auf der MMU aufgespielt und die MMU Kalibriert, Also das Filament so eingestellt das es wie nach Anweisung am Bondtech Zahnrad steht. Danach immer nochmal ein zweites mal kontrolliert und es ist immer wieder bis zum eingestellten Punkt vom Antrieb der MMU dort hin gefördert worden. bis dahin alles gut!!!

Also steht ja nix mehr im weg einen Testdruck zu starten. 

So jetzt zu meinem Problem:

Wenn ich jetzt was drucken möchte, lädt die MMU das Filament und befördert es bis zum Bondtech, es erreicht allerdings nicht das den eingestellten Punkt am Extruderzahnrad. Wenn ich die Klappe auf mache sehe ich das Filament noch nicht mal. Allerdings läuft das Extruderzahnrad von Bondtech. ich denke mittlerweile das der Filamentsensor am Bondtech die Förderung von der MMU abstellt.

kennt jemand von euch das Problem?

 

Gruß

Peter

Posted : 09/02/2020 11:34 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@p-g

Willkommen im Prusaforum!

Die richtige Firmware für die Kombi MK3S/MMU2S hast Du geflasht? Ich würde die Funktionalität aller Sensoren zuerst durchchecken. Bei geladenem Filament zeigen die Sensoren den Wert 1 an, umgekehrt 0.

Du kannst den Status im LCD Display unter Suppurt - Sensor Info ablesen. Es wäre möglich, dass Du den MMU2- oder Extrudersensor justieren musst. In den neueren Firmwareversionen muss der MMU2 Filamentweg zum Extruder nicht mehr kalibriert werden. Das geschieht automatisch und die korr. Werte werden gespeichert. Schaden kanns aber nicht.

Weiters wäre noch möglich, dass das Filament im Extruder Eingang im Bereich des PTFE Röhrchens blockiert. Ich würde das auf Leichtgängigkeit überprüfen und schauen, dass sich das Filament ohne Widerstand durchstecken lässt.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/02/2020 7:16 am
p.g
 p-g
(@p-g)
New Member

Hi, 

danke schon mal für die schnelle Antwort.

Als Firmware hab ich folgendes im Display:

------------------------

3.8.1-2869 

repo prusa3d/MK3

------------------------

1_75mm_MK3

EINSy_10a

E3Dv6full

------------------------

Datum

Oct 24 201

------------------------

MMU2 verbunden

FW: 1.0.6-372

-----------------------

Im Sensorstatus hab ich folgende Sensoren geprüft:

Pinda; Finda und IR, sie funktionieren alle eigentlich sehr gut.

Am Extruder Eingang ist alles leichtgängig.

 

 

 

Posted : 10/02/2020 2:09 pm
p.g
 p-g
(@p-g)
New Member

Also:

ich habe folgendes gemacht und festgestellt.

ich habe am Extruder den Schlauch abgezogen und den Menüpunkt "in die Druckdüse laden" ausgewählt und gestartet. Die mmu lädt das Filmend und im Schlauch sieht man wie es kommt. Nun habe ich mit einem stück Filmend den Sensor im Extruder ausgelöst. Der Vorschub von der mmu bleibt sofort stehen. Somit kommt das Filmend  auch überhaupt nicht bis zum Zahnrad. Nach meinem denken müsste es doch so sein das, dass eingeladene Filmend an den Sensor kommt und die mmu noch irgend einen eingestellten weg nach fördert bis es zum Zahnrad kommt und somit der Extruder das Filmend übernehmen kann.

Posted : 10/02/2020 3:43 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@p-g

Bist Du sicher dass Du die korrekte Firmware geflasht hast?

Für den MK3S/MMU2S diese hier verwenden:

https://cdn.prusa3d.com/downloads/firmware/prusa3d_fw_3_8_1_MK3S_1_0_6_MMU2S.zip

Beides flashen, den Drucker und die MMU2S. Das kannst Du alles über den PrusaSlicer bewerkstelligen. Der Drucker muss natürlich eingeschaltet sein. Bevor Du weiter suchst würde ich dies versuchen.

This post was modified 8 months ago by Karl Herbert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 10/02/2020 4:49 pm
p.g
 p-g
(@p-g)
New Member

so wir haben es hin bekommen, der Drucker druckt!!

Ich weiß jetzt das es an der Firmware liegt.

Ich muss mal etwas weiter ausholen. Mein MK3S  ist ein Zaribo 420 mit einem Bondtech Extruder.

Die Firmware ist eigentlich so zu behandeln als wäre es ein Prusa!!

aber beide Firmwaren haben nicht funktioniert sie haben beide das Filmend nicht bis zum Zahnrad befördert.

Jetzt haben wir eine Firmware von "TheZeroBeast" gefunden und es hat auf Anhieb funktioniert.

Ich werde mich mit Zaribo mal auseinander setzen was da los ist.

Ich wollte es nur hier mal dokumentieren, es wäre ja möglich das jemand das selbe Problem hat.

 

Posted : 10/02/2020 11:14 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

@p-g

Damit Dir geholfen werden kann, ich es sehr wichtig, dass  Du vorab Deine Druckerkonfiguration bekannt gibst. Was den Zaribo Umbau betrifft, kann Dir sicherlich der Support dort weiterhelfen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 11/02/2020 8:55 am
kai.r3 liked
Page 2 / 2
Share:

Please Login or Register