MMU 2.0 lässt sich nicht in betrieb nehmen!!!  

Page 1 / 2
  RSS
Thomas.H35
(@thomas-h35)
Eminent Member

Hallo Zusammen,
vielleicht ist hier jemand der mir helfen kann.

Habe einen Prusa I3 MK3 mit Multi Material 2.0 versucht aufzurüsten. Dank der guten bebilderten Beschreibung bin ich ohne weitere Probleme bis zum Schluss gekommen.

Ich habe die Drivers & Apps 2.2.0 Heruntergeladen inkl. der 3.4.1 Firmware.
Das aufspielen der Firmware war mit der Slic3r Prusa Edition - 1.41.0 + für den I3 MK3 kein problem. Ein update für das Multi Material 2.0 habe ich nicht hinbekommen und scheint auch nicht nötig zu sein wie ich gelesen habe (MMU2board_0_9_0.hex).

Wenn ich jetzt den 3-D Drucker starte bewegen sich alle 3 Motoren der MMU2 und kurz darauf leuchtet jedes der 5 LED nach einander kurz auf.

Hier zu meinem Problem:

  • die drei Tasten am MMU2 haben keine Funktion und reagieren nicht. (Warum bewegt sich hier nichts?)

  • im Menü des Druckers ist nicht vom MMU2 zu finden! (Wieso?)

  • bei auslösen des F.I.N.A. Sensor bewegen sich wieder alle drei Motoren sowie die LED Lichterreihe wie beim Start!
  • Über eine Unterstützung würde ich mich sehr freuen...

    Grüße Thomas

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 05/10/2018 9:45 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Hi Thomas,

    da meine MMU auch nicht richtig arbeitet sind wir erst mal Leidensgenossen... aber ich bin deutlich weiter als Du und vielleicht kann ich doch etwas helfen.

    Bitte kontrolliere mal folgende Punkte:
    Bitte nochmal die zwei Schrauben der dicken Idler-Rolle nachziehen. Habe Bemerkungen mitbekommen das diese sich gerne lösen.
    Ebenso die 5 Madenschrauben der Filament-Zahnräder (da sind mir 2 rausgeflogen... habe ich etwas beherzter zu gedreht)

    Wichtig ist ! das die MMU sehr träge auf die drei Tasten reagiert und so gefühlte 1-3 Sekunden vergehen bin die MMU reagiert, also mal so eben Tasten ist nicht... Geduld im Finger

    Kontrollier nochmal das kabel zum Einsy ob es richtig rum und fest drauf steckt.... (ein paar mal abziehen und draufstecken könnte ggf Kontaktprobleme beseitigen)
    Die Menueebenen gehen etwas tiefer... und sollten schon im LCD aufrufbar sein.

    Versuch mal bitte nach durchgestartem Drucker und wenn die MMU ruhig ist (bei mit initalisiert sie 2 mal) nur die rechte Taste etwas länger zu drücken und berichte bitte.
    Ich habe die MMU und auch den Drucker mehrfach geflasht... die MMU mit dem Flashtool !! (Geh´vielleicht nicht mit Sicherheit davon aus das der Firmwarestand Deiner MMU, die bisher nur Werkseitig geflasht wurde, der 0.9.0 entspricht.

    wir lesen uns
    Thomas

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 06/10/2018 12:32 am
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hallo Thomas,

    die schrauben sind fest angezogen (Motoren drehen sich beim einschalten und funktionieren meines Erachtens) und machen kein Problem. Nach Tastendruck egal ob kurz oder lang passiert die nächsten 5 Min. nichts. Im Menü habe ich bis jetzt noch nichts vom MMU2 gefunden und unter Support steht einmal bei MMU2 ....... N/A. (Was für mich bedeutet nicht aktiv!)
    Auch das drücken der rechten Taste bringt das MMU2 nicht zum bewegen geschweige zum blinken.
    Mit welchem Flashtool hast du das MMU2 geflachst???

    Habe auch bereits den Support über LiveChat kontaktiert. Über den Chat hat sich bis jetzt auch noch nichts wirklich gutes ergeben, nur das ich über den Slid3r keine Verbindung zu der MMU2 zum flashen bekomme. Support meinte ich solle es nicht über meinen Mac sondern über Windows probieren. Habe ich heute mit Win7 versucht, aber dem System fehlen die Treiber für das hier "Arduino Leonardo" warum auch immer. Bin bis jetzt hier nicht weiter gekommen und vermute das die MMU2 Platine defekt ist, da weder eine Taste reagiert noch über USB zugegriffen werden kann. Auch das Drucker Menü macht keine Anzeichen das hier das Board angeschlossen sei.

    Grüße Thomas

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 07/10/2018 5:10 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Du hast mich doch erstmal in schwimmen gebracht....

    Ich habe das Flashtool in einer alten Version von den PrusaWindows-Files gefunden
    Das findest Du unter Support/Downloads/Driver&Apps/ unter Older Versions die Prusa3d_win_2_1_4.exe.
    In dieser Version ist das Flashtool noch drin, mit diesem habe ich dann die 0.90´er Firmware für das MMU geflasht.

    Ach wenn es ein schwacher Trost ist... ich habe bisher mit MMU auch noch nichts gedruckt.
    Dieses Ding ist für mich mittlerweile wirklich ein echtes Ärgernis:
    Ich habe mich mit meiner Kamera bewaffnet vor den Drucker gesetzt... und nun fängt das Teil an vor dem Druck das Filament einzufahren.
    Irgendwie macht er das auch nicht richtig... und gerade bei den Introlines sollte schon ein Wechsel stattfinden... aber er zieht das Filament nicht zurück sondern macht einen auf Braunkohlebagger und fräst das Filament an.
    Immerhin...ich habe in der PE von Slic3r den Singlemodus aktiviert und da kann er auf dem Port 1 das Filament auch wieder rausziehen (mag auch sein das da PETG etwas besser läuft als PLA, weil PETG doch etwas zäher ist.
    Ganz lustig das nun das Meshbettleveling nicht mehr zu greifen scheint..... im Moment ist mir zum heulen... und es nervt auch das ich mich mit meinem durchaus ausbaufähigem Englisch mit dem Support konferieren muss.

    Wenn Du etwas weiter bist:

    und

    Die Videos sind informativ...

    Berichte dann mal ob es mit dem Flashen geklappt hat und Du nun auch am LCD feststellen kannst das der MK die MMU nun kennt

    LG
    Thomas

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 09/10/2018 2:04 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für die Videos hab schon mal reingesehen und werde sie mir zur gegebenen Zeit mal ansehen.
    Habe jetzt mal die Motoren vom MMU an das RAMBO angeschlossen um einen defekten Motor auszuschließen (leider ist keiner defekt). Somit bin ich weiterhin auf Fehlersuche. Versuche am Wochenende noch mal den Support zu kontaktieren, sowie die Firmware des MMU2 zu flashen mit deiner Anleitung und melde mich wieder sobald es interessante Neuigkeiten gibt.

    Zu deinem Problem mit den Antriebsrädern für den Vor- und Rückschub habe ich ein YouTube-Video gesehen, wo beschrieben wurde das es bei den ersten Auslieferungen Probleme mit den Zahnrädern gab.

    Wenn du einen Messschieber hast, würde ich mal die Durchmesser prüfen, da scheinen große Toleranzen drauf zu sein und die Eindrücktiefe ins Filmend scheint pro Filamentkanal große unterschiede aufweisen. Zudem lass mal die Montierte Achse drehen und beobachte wie unrund die Einfräsungen der Kerben sind. Spielt somit in die Toleranz mit rein. Im Video hat es 1,1 mm Unterschied gemacht was heißt stellenweise wurde das material massiv gequetscht und nach einer halben Umdrehung war es nur minimal im eingriff. Vielleicht hilft dir das einen Stück weiter...

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 11/10/2018 9:14 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Hi Namensvetter,

    wie waren den Deine Experimente ??

    Aber... wichtig ist das ich durch Zufall den Hinweis auf eine neue Firmware-Version (1.01) gefunden.
    Damit Du Dir "keinen Wolf" suchen musst:

    https://github.com/prusa3d/MM-control-01/releases

    denn auf der "normalen Prusasite" findest Du es sicher nicht !! Was für ein Trauerspiel !

    Happy Flashing!!

    Da auch ich nun etwas schlauer bin berichte ich mal kurz von meinen Erkenntnissen:

    Im Hotend hat das Kühlelement oben einen schwarzen Ring, dieser wirkt wie bei einem Push-Fitting als Fixierung für das Teflon-Röhrchen.
    Dieser schwarze Ring ist bei meinem Hotend defekt und kann das Teflon-Röhrchen nicht sicher in Position halten. Wenn nun das Filament nicht schnell genug nach dem Druck aus dem Hotend gezogen wird, entsteht dieser bekannte Blob und in einem Fall war der bei mir so dick das er auch das Teflon-Röhrchen aus dem Hotend gezogen hat. Also nicht so wie vermutet die Ungleichmäßigkeit des Filaments sondern das Timing in Verbindung mit dem Sicherungsring sind bei mir problematisch.
    Ich bestelle jetzt noch zusätzlich Teflon-Schlauch mit 2,5 mm innen und 4 mm Aussen... das sollte auch noch etwas Druck vom Kessel nehmen.

    Freue mich auf Deinen Bericht

    LG
    Thomas

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 14/10/2018 9:22 pm
    matthias.k10
    (@matthias-k10)
    Eminent Member

    Hallo,

    Seit heute früh ist meine MMU auch tot. Gestern kam nach 7mm Druckhöhe die Meldung: an der MMU liegt ein Fehler vor. Bitte Störung beseitigen.

    Die Störung ließ sich nicht beseitigen und so habe ich den Drucker ausgeschaltet. Als ich ihn heute früh einschalten wollte zuckte kurz der Pulley-Motor, die LED's fingen an zu leuchten und blinkten dann nur noch. Keine Reaktion der anderen Motore. Keine Reaktion beim Drücken der Tasten. Wieder ausgeschaltet. Alle Motoren lassen sich leicht bewegen; keine Blockade. Habe auch die Firmware neu geflasht; NICHTS!

    Im Display erscheint unter Einstellungen/Support die Meldung: MMU N/A.

    Warte jetzt auf die Antwort vom Support.

    Posted : 17/10/2018 11:43 pm
    matthias.k10
    (@matthias-k10)
    Eminent Member

    Ich melde mich nochmal wegen meiner Fehlerhaften MMU. Dies ist der Wortlaut meines Schriftverkehrs mit Prusa: (persönliche Daten habe ich rausgelöscht)

    Hallo .

    Vielen Dank für die Nachricht.

    Haben Sie bitte versucht alle Extruder zu kalibrieren? https://manual.prusa3d.com/Guide/Service+menu+-+Individual+Filament+Calibration/842?lang=en

    Ansonsten würde ich mehr Info benötigen was genau das Problem ist. Das heißt ob Sie fähig sind in multicolor etwas zu drucken oder gleich beim ersten Wechseln kommt die Fehlernachricht.

    Falls Sie auch ein kurzes Video hätten es wäre prima.

    Freue mich auf Ihre Antwort.

    Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen!

    S pozdravem / Best Regards / Mit freundlichen Grüßen


    Peter Mencák
    Customer Support

    PRUSA Research
    188/7a Partyzánská
    17000, Prague
    Czech republic

    +420 222 263 718
    +421 220 570 305
    shop.prusa3D.com

    For simple troubleshooting, please use: http://help.prusa3d.com

    Please rate our reply ...be generous 🙂

    On Wed, Oct 17, 2018 at 08:18 am, info@prusa3d.com wrote:

    NACHRICHT VON EINEM KUNDEN IHRES SHOPS PRUSA RESEARCH

    Nachricht Kunde: Sehr geehrte Damen und Herren,

    seit Anfang an habe ich Probleme mit der MMU2.0.

    Single-Color-Drucke sind fehlerfrei.

    Bei jedem Multi-Color-Druck kommt die Meldung: "An der MMU2.0 liegt eine Störung vor. Bitte beseitigen Sie die Störung."
    Nach einem Reset / Neustart konnte dann ein neuer Versuch gestartet werden.

    Seit heute Früh blinken alle 5 LED's, der Pulley-Motor bewegt sich eine kurzes Stück, die anderen Motoren arbeiten gar nicht.

    Ist der Drucker stromlos, lassen sich alle Motoren frei bewegen; es liegen keine Blockaden vor.

    Ich habe die Firmware der MMU2.0 und auch die Firmware des Druckers neu geflasht. Der Fehler bleibt. (Jeweils die aktuellste Version).

    Im Display des Druckers erscheint unter Support: MMU2.0 N/A

    In der Anlage habe ich Ihnen das Log zum Flashen der MMU2.0 angehängt.

    Ich möchte Sie um Ihre Unterstützung bitten

    Angehängte Datei: Flash_LOG.pdf

    Prusa Research powered by PrestaShop™

    Wenn ihr möchtet könnt ich euch mein Video zur MMU2 unter folgendem Link ansehen. https://www.dropbox.com/s/d8clfgwmz4jubzj/MMU2_Fehler.mp4?dl=0

    Vielleicht hattet ihr auch schon das Problem.

    Ich drücke uns allen die Daumen.

    Posted : 19/10/2018 1:15 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hi,
    ohhh mein großes Mitgefühl. Mich nervt der Support jetzt langsam, da ich ungefähr schon die zehnten Chat auf hatte und jedes mal kommt nur Prüfen Sie die Motoren oder den F.I.N.D.A. und Flashen Sie. was die aber nicht verstehen wollen, dass ich das MMU2 -Board nicht flashen kann. mit welchen Betriebssystem hast du es gemacht? Win ??? Mac ??? / 32 oder 64 bit?

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 20/10/2018 7:03 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Also da kann ich nur zustimmen... was die MMU angeht läßt der Prusa-Support doch etwas zu wünschen übrig.
    Wenn ein Fehlerbild beschrieben wird:
    erstmal kein Verständnis für das was am eigenen Drucker passiert und dann sofort der Reflex... schickt ein Video.

    Nun ich möchte nicht bezweifeln das ein Video zur Fehleranalyse hilfreich ist... aber mich stört auch das fast immer sofort ein Video verlangt wird.
    Ich denke das die Jungs bei Prusa den Rollout der MMU doch schlecht ausgebildet im Chat erleben.
    (habe mit meine Fragen zur MMU doch schon öfter "Ich muss mal meine Kollegen fragen" erlebt)

    Vielleicht ist das Timing auch recht unglücklich: das Rollout von zwei Projekten fast gleichzeitig, MMU und SL1, mit der Erkenntniss das wir MMU-User vieleicht nicht wirklich Kunden sondern Betatester, leider mit schwacher Unterstützung, sind.

    Ich habe bisher auch noch nichts in MM gedruckt.
    Auch im Singlemode erweisst sich die MMU leider auch als unzuverlässig und schafft es nur in rund 60% der Drucke das Filament erfolgrich zurückzu ziehen...

    Zeigt mir das da noch reine Timingprobleme bestehen... ich warte dann schon mal auf frische Firmware...
    Respekt zur MMU-Firmware 1.01.... ein Schritt in die richtige Richtung gerade das Einzelport-Kalibrieren ist klasse

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 20/10/2018 8:10 pm
    matthias.k10
    (@matthias-k10)
    Eminent Member


    Hi,
    ohhh mein großes Mitgefühl. Mich nervt der Support jetzt langsam, da ich ungefähr schon die zehnten Chat auf hatte und jedes mal kommt nur Prüfen Sie die Motoren oder den F.I.N.D.A. und Flashen Sie. was die aber nicht verstehen wollen, dass ich das MMU2 -Board nicht flashen kann. mit welchen Betriebssystem hast du es gemacht? Win ??? Mac ??? / 32 oder 64 bit?

    Grüße Thomas H.

    Ich habe das MMU2-Board mit Windows 10 64 bit über Slic3r 1.41.0 geflasht.

    Heute habe ich meinen Drucker wieder auf Single-Mod umgestellt. Dabei wurde es ganz kurios (jetzt kann ich wieder lachen). Folgendes Phänomen ist aufgetreten. Habe die MMU2 ausgeklemmt und abgebaut, Filament geladen, Druck gestartet. Was macht er? Er fordert mich nach der ersten Spur auf, das Filament zu entladen. Was soll das? Druck abgebrochen. Neuer Versuch. Wieder das Selbe! Vor lauter Verzweiflung auf 3.40 zurückgeflasht. Neuen Druck gestartet. Wieder zum Filamentwechsel aufgefordert worden. Ganz laut in meinen Gedanken gebrüllt: Dann leck mich doch! und ihm seinen Wunsch erfüllt. Mit einer Ruhe, als wenn er TPU drucken will (also gaaaaaanz laaaaangsaaaam), hat er angefangen zu drucken. Nach einer 1/4 Stunde wieder nach dem Drucker geschaut und hatte er dann wieder Normalgeschwindigkeit. Eine weitere 1/4 Stunde später musste ich den Druck abbrechen, weil ich keine Stützstruktur in den G-Code aktiviert hatte. Ich habe mich dann also auch wieder auf den Filamentwechsel vorbereitet und was macht die Holde Schönheit???? ER DRUCKT WIE IMMER!!!!

    Wie siehts eigentlich mit Garantie aus? Kann man da nicht einen RMA-Schein fordern? Ich bin der Meinung, dass die Boards alle irgendwie einen Fehler haben. Das Board von meinem Drucker erkennt zum Beispiel auch nicht, dass ich einen Raspberry Pi Zero aufgesteckt habe. Ich habe alles nach Anleitung gelötet und aktiviert. Nichts. Octoprint kann den Pi Zero ansprechen, ich kann aber keine Verbindung zum Drucker herstellen. Prusa um Hilfe gebeten, die konnten mir aber auch nicht helfen.

    Konntet ihr mein Video ansehen?

    Posted : 20/10/2018 8:44 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Dein Video habe ich gesehen....
    und der Support ?? Hast Du denen das Video verlinkt ??

    Da ist doch jedem der eine MMU hat klar... So benimmt sich eine MMU nicht...

    Ich würde auf ein defektes Board tippen, wenn das Flashen der Firmware 1.01 über Silc3r 1.41.0 einwandfrei geklappt hat.

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 20/10/2018 10:31 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Ja so ist das, volle Überforderung am Support habe heute am Sonntag sogar eine nicht brauchbare Antwort zur Lösung bekommen. 🙂

    Hello,

    Sorry for the wait, we are still trying to figure what went wrong. I just wanted to assure you that we got the email. Expect a message from me tomorrow that will resolve this matter.

    Thank you for your patience and have a good Sunday.

    Best Regards,


    Ondřej Plocica
    Customer Support

    PRUSA Research
    +420 222 263 718
    +421 220 570 305
    188/7a Partyzánská, 17000, Prague
    shop.prusa3D.com

    For simple troubleshooting, please use: http://help.prusa3d.com

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 21/10/2018 6:00 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hi,

    habe heute sogar schon eine Rückantwort bekommen und Sie wollen jetzt das Board tauschen bin mir aber noch nicht so sicher, ob Sie jetzt nur eins oder beide taschen wollen.

    Freu mich das ich ggf. nächste Woche neue versuche mit der MMU2 starten kann. wollte so einiges bis Weihnachten fertig haben...

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 22/10/2018 1:29 pm
    matthias.k10
    (@matthias-k10)
    Eminent Member

    Cool, ich drücke dir die Daumen. Hoffe im Stillen auch, dass das eine Option für mich ist. Sollte ich angesprochen werden, versuche ich auch noch das EinsY Board tauschen zu können. Freue mich auf deinen Statusbericht.

    Posted : 22/10/2018 8:56 pm
    matthias.k10
    (@matthias-k10)
    Eminent Member

    Tja, 99% der Fehler sitzen vor der Tastatur bzw. vor dem Drucker! Ich bitte um Steinigung! Nach einem Hinweis vom Support habe ich mir noch mal den Selektor genau angesehen und siehe da: Filamentreste und eine zu tief eingestellte FINDA waren die Ursache. Ich hoffe ich konnte der Community mit meinem Fehlverhalten einen Dienst erweisen.

    Posted : 25/10/2018 4:44 pm
    Knickohr
    (@knickohr)
    Member Moderator

    Eine Lösung zu schreiben ist immer schön und hilft jeden. Viele verschwinden einfach und man darf mutmaßen was passiert ist.

    Thomas

    Posted : 26/10/2018 2:25 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hallo,

    Habe meinen Austausch-Board bekommen und siehe da, ich kann es Flashen und die MMU2 wird im Drucker-Menü unter Support erkannt. 🙂

    Soweit so gut ich habe auch schon zwei bis drei Layer gedruckt nur leider dann bleibt der Drucker einfach stehen. Habe derzeit über Octoprint so wie über die SD-Karte gedruckt aber gleiches Problem. Wenn ich mir einen Original G-Code von https://www.prusa3d.com/multimaterial-prints/ hole, bekomme ich am Drucker ein Fehlermeldung das es eine Inkompatible Datei sei??? Werde anscheinend noch einiges an Probeläufe benötigen bis ich mal was aus dem Drucker raus bekomme.

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 28/10/2018 5:23 pm
    thomas.k20
    (@thomas-k20)
    Reputable Member

    Hi Thomas,

    Es geht voran... Gratulation

    Bitte nimm Dir für die Kalibrierung der Bowdenlänge reichlich Zeit und teste jeden Port reichlich indem Du jeden Port wirklich mehrfach laden und entladen lässt. Entgegen der Prusa-Empfehlung das Filamentende doch noch etwas über die Mitte des Bondtech-Getriebes einstellst.

    Um auszuschliessen das die Dateien fehlerhaft sind slice Dir doch selber ein Thing... z.B.
    https://www.thingiverse.com/thing:3137713

    Da kannst Du dann auch die Zuordnung der Filamente erlernen.

    Wir freuen uns über weitere Berichte

    LG Thomas
    (Wood) CTC i3-Clone, (Yellow) i3-Steel DIY, (Green) Original Prusa i3MK3(s)+MMU2.0, (Red)DICE, (Blue) Anycubic Chiron...
    Posted : 05/11/2018 4:02 pm
    Thomas.H35
    (@thomas-h35)
    Eminent Member

    Hallo,
    habe mittlerweile meinen zweiten Versuch gestartet einen Pinguin zu drucken. Der zweite läuft jetzt bereits seit ca. 2 Stunden und ich bin sehr zufrieden. Hatte mir heute noch mals die Zeit genommen das Handbuch und alle Manuals durchzulesen. Hierbei bin ich über die Kalibrierung stolpert, die ich erst mal versucht habe so gut wie möglich abzuschließen. Ich kann es nur bestätigen, das jeder so viel Zeit wie möglich hiermit verbringen sollte. Trotz dass ich bestimmt zwei bis dreimal jedes einzelne Filament eingestellt habe, verhält sich beim farbwechsel die Länge unterschiedlich. Bemerkbar macht sich das bein durch rutschen der Zahnräder. Ich denke hier muss ich bei der ein oder anderen Farbe den Fahrradweg noch verkürzen.
    leider kam der Tipp mit einem flachen Model für mich gerade zu spät. Nichts desto trotz bekomme ich momentan ein drei Farbdruck hin und bin sehr stolz dass ich nach drei Monaten meinen ersten Druck machen kann. Hier auch noch mal vielen Dank für deine große Unterstützung vor allen Dingen den Beistand den du geleistet hast.

    PS.: Habe noch Mals Software, und beide Firmen wir auf den neuesten Stand gebracht seitdem bekomme ich auch die viele Meldung nicht mehr! Vielleicht hilft es jemand.

    Grüße Thomas H.

    Prusa I3 MK3S MMU2S...
    Posted : 05/11/2018 11:03 pm
    Page 1 / 2
    Share:

    Please Login or Register