Drucker bleibt vorne links hängen und startet nicht den Druck (kein mechanisches Problem)
 

[Solved] Drucker bleibt vorne links hängen und startet nicht den Druck (kein mechanisches Problem)  

  RSS
optimos
(@optimos)
New Member

Hallo zusammen, 

habe einen MK3s mit MMU2. Versuche gerade die Erste schicht neu einzustellen, jedoch verfährt Y (links nach rechts) Achse nicht. Hab schon alles versucht. Firmware flash für beides - alles aktuell. Hab dann den Einrichtungsassistenten genutz. Hänge jetzt in der ersten Schicht Kalibrierung fest. Assistent zeigt keine Fehler. Drucker macht auch die Kalibrierung mit den Messpunkten fährt auf die Vorder linke ecke und dann fängt der Extruder an aber keine weitere bewegung?

Zusammenfassung was alles schon probiert wurde:

  • update firmware - Drucker und MMU
  • kompletter reset
  • drucker über sd - hängt auch vorne links
  • mit assistent neu eingerichtet keine Fehler bei YXZ Kalibrierung  - hängt bei der Kalibrierung der ersten Schicht
  • egal was ich mache er bleibt vorne links stehen und Extruder läuft trotzdem
Posted : 23/07/2020 3:12 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Prominent Member

Ich würde vermuten, dass der Filamentsensor nicht richtig kalibriert ist.

Posted : 23/07/2020 5:11 pm
optimos liked
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member
Posted by: @optimos

Hallo zusammen, 

habe einen MK3s mit MMU2. Versuche gerade die Erste schicht neu einzustellen, jedoch verfährt Y (links nach rechts) Achse nicht. Hab schon alles versucht. Firmware flash für beides - alles aktuell. Hab dann den Einrichtungsassistenten genutz. Hänge jetzt in der ersten Schicht Kalibrierung fest. Assistent zeigt keine Fehler. Drucker macht auch die Kalibrierung mit den Messpunkten fährt auf die Vorder linke ecke und dann fängt der Extruder an aber keine weitere bewegung?

Zusammenfassung was alles schon probiert wurde:

  • update firmware - Drucker und MMU
  • kompletter reset
  • drucker über sd - hängt auch vorne links
  • mit assistent neu eingerichtet keine Fehler bei YXZ Kalibrierung  - hängt bei der Kalibrierung der ersten Schicht
  • egal was ich mache er bleibt vorne links stehen und Extruder läuft trotzdem

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Du berichtest, dass die Y-Achse sich nicht nach links/rechts bewegt. Meinst Du evtl. die X-Achse? Der Extruder sitzt auf der X-Achse. Hast Du auch die PINDA am Extruder nach Anleitung eingestellt? Wie Lichtjaeger bereits angedeutet hat, würde ich auch den Filamentsensor bei eingefgührtem Filament mal überprüfen. Da sollte im LCD der Wert 1 angezeigt werden. Ist dem nicht so, musst Du den Sensor etwas nachjustieren bis der Wert 1 angezeigt wird. Umgekehrt sollte nach dem Entladen dort der Wert 0 stehen. Die Sensoren sind sehr wichtige elemente beim Prusa und sollten bei Fehlfunktionen nicht ausser Acht gelassen werden.

Wenn der Extruder "anfängt" und sich weiter nichts tut.....vielleicht könntest Du mal ein kurzes Video hier ins Forum reinstellen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 23/07/2020 6:08 pm
optimos liked
optimos
(@optimos)
New Member

Hey,

ihr hattet recht. Also ja ich meinte die X Achse und es war der IR Sensor am Extruder der sich wohl verstellt hatte. Für alle zur Info es gibt bei Prusa sogar ein Video dazu.....

 

ich danke euch vielmals für euren schnellen Support. 

Posted : 24/07/2020 7:12 am
Share:

Please Login or Register