Full Metal Hotend für MK3 MMU  

  RSS
andreas.h25
(@andreas-h25)
Active Member

Hallo,

ich möchte PC verarbeiten, dazu benötige ich eine Hotendtemp von um die 270 grad , dies ist mit dem Originalen Hotend mit PTFE nur bedingt möglich. ( Ptfe max 250 grad)

Gibt es jemanden der schon ein Full Metall Hotend verbaut hat und / oder Erfahrungen damit hat, auch im MMU betrieb?

Da Original auch ein Hotend von e3D verbaut ist passt dann dieses auch ?? : https://e3d-online.com/v6-all-metal-hotend

 

Gruß Andy

 

 

Posted : 22/05/2019 4:38 pm
holger.s3
(@holger-s3)
Honorable Member

Hi Andy, lies mal hier:

https://forum.prusaprinters.org/forum/english-forum-original-prusa-i3-mk3s-mk3/i3-mk3-upgrade-to-e3d-v6-all-metal-hotend/#post-144537

😉

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 27/05/2019 9:25 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

Servus Andy,

schon etwas spät der post, aber dennoch. Ich drucke PC (PCmax) mit dem MK3 Standard. Düsentemp 260-270GradC und Bedtemp. 110GradC.

Fullmetal (inkl. Umrüstsatz Typ-K Thermoelement, Alu zu Kupfer...) brauchst Du bei Temps über 300GradC z.B. zum Druck von Ultem oder PEEK -> https://reprap.org/forum/read.php?252,544136

LG, Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 17/11/2019 8:20 pm
Tim
(@tim-m30)
Illustrious Member

The PTFE in the standard all-metal E3D-V6 hot end supplied with the Prusa MK3 never sees anything warmer than about 60c, even with nozzle temps of 285c. 

This post was modified 10 months ago by Tim
It is always wise to get more than one opinion......
Posted : 17/11/2019 8:24 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

Max. 60 GradC hätte ich auch geschätzt. Temperaturen bis 300GradC gelten für den Düsenbereich. Dazwischen befindet sich der belüftete, gerippte Alu-Kühlkörper, welcher die Aufgabe hat den Temperaturrückstau zu verhindern. Somit ist der PTFE Schlauch nicht gefährdet, es sei denn Du hast Fehlfunktionen in der Kühlung, was in der Regel (bei Lüfterausfall) die Firmware abfangen und den Druck stoppen sollte.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 17/11/2019 9:49 pm
Share:

Please Login or Register