Prusa MK3s MMU2 Klon  

  RSS
klopfer.marc
(@klopfer-marc)
New Member

Hallo,

Ich habe mich dazu entschlossen, mir ein MMU2 zuzulegen. Jedoch ist der Preis schon echt happig, da ich ja erst 14 bin und mein Geld noch nicht ganz selber verdiene. Ich habe aber in den nächsten Wochen Geburtstag und könnte mir dann einen Klon des MMU2 von Aliexpress für ca. 150€ zulegen. Hat jemand von euch schon erfahrung damit und könnte mir eins empfehlen? 

MFG Marc

Posted : 09/08/2019 9:47 am
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

Hallo Marc,

Die MMU lohnt sich nur, wenn du viele unterschiedliche Rollen Filament hast. Da bei dir das Geld aber knapp ist, vermute ich, dass du keine Kisten voll rumliegen hast. Dazu kommt noch, dass bei MMU2-Druck recht Filament einfach verbraucht/zum wegschmeissen ist. Jeder Druck wird damit umso teuerer.

D.h. ich wuerde dir MMU2 gar nicht empfehlen (von Aliexpress schon gar nicht, weil du da keine Garantie drauf hast). Kaufe lieber von dem Geld ein Malset mit Acrylic Farben. Kannst dann auch sehr schoene Mehrfarben-Objekte Drucken, ist guenstiger und wirst auch noch Spass dabei haben.

Viele Gruesse,
Nikolai

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 09/08/2019 5:26 pm
klopfer.marc
(@klopfer-marc)
New Member

Danke für den Rat Nikolai,

"Wenig Filament" hab ich nicht, ich hab so ca. 10 Rollen PLA, 5 Rollen PETG und zum Testen jeweils noch einmal ASA und TPU. Ich werde dann auf das Original sparen.

 

MFG Marc

Posted : 09/08/2019 7:50 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

Hallo Marc,

bevor Du eine Menge Geld für die MMU2 ausgibst, lies  zuerst in diversen Foren um deren Probleme und Unzulänglichkeiten. Bis meine soweit war, dass sie beinahe fehlerfrei Multimaterial drucken konnte (d.h. funktionierender Sensor und fehlerfreie Lade- und Entladevorgänge), habe ich eine Menge Änderungen vorgenommen und dafür einiges an Geld und Zeit investiert.

Fazit: Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich mir dies mit der Version 2 nicht mehr antun und das Geld und die Zeit lieber in MK3 Optimierungen investieren. Zudem drucke ich zu 90 Prozent nur funktionale Bauteile aus höher belastbaren Filamenten (PA12, CPE-HG100, PCmax, GreenTEC Carbon und gelegentlich auch ABS), wobei es sich ausschließlich um einfärbige Einzelteile handelt.

Wichtiger Tipp: Wirf bitte Dein Geld nicht zum Fenster raus und kauf Dir keinen MMU2 Clon. Keine Garantie und viele, viele Kompatibilitätsprobleme hauptsächlich mit Treibern, Software und mech. Funktionalität.

Solltest Du Dich für den Kauf einer MMU2 entscheiden, dann kauf das Original bei Josef Prusa. Der Support dort ist ausgezeichnet und defekte Teile werden, sofern es sich um einen Garantiefall handelt, rasch und unkompliziert ersetzt.

Melde Dich mal, wie Du Dich entschieden hast.

LG, Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 17/08/2019 3:45 am
Tim
(@tim-m30)
Illustrious Member

I agree - the MMU is probably not what you want. It looks nice to say you can print colorful objects, but you can already do that with a single nozzle and some patience.  It is easy to create parts that have break points where you manually change the filament to achieve exactly the same result as a 5 spool MMU.  So perhaps try doing a few manual prints to see if multi-color is really what you want.  You might find the novelty wears off pretty fast when you see how much filament is wasted with manual changes, then know the MMU is much more wasteful, especially on more complex colored parts. With many changes, you can waste a half a spool of a color just purging.

It is always wise to get more than one opinion......
Posted : 17/08/2019 6:13 am
Share:

Please Login or Register