Filament nach dem Druck auswerfen  

  RSS
frank.j
(@frank-j)
New Member

Moin,

ich habe einen MK 2.5s mit Octoprint laufen. Bis zum Update auf 2,5s war es so, das ich über Octoprint das Filament nach dem Druck raus werfen liess und den Drucker nach dem Abkühlen automatisch per Timer ausgeschaltet habe. Nun ist es nach dem Update so, dass der Drucker piept und auffordert den Knopf zu drücken um das Filament zu entfernen. Danach kommt die Aufforderung wieder Fillament einzulegen (Warum???). Danach fährt er in seine Endposition und lässt den Timer runterlaufen und schaltet den Drucker aus. Da ich keine Lust habe, jedes Mal von meinem Drucker geweckt zu werden und in den Keller zu laufen um das Fillament manuell zu entfernen, was muss ich als Gcode in Octoprint einfügen, damit der Drucker das Filament wieder automasch (ohne manuelle Unterstützung) rauswirft bevor er sich ausschaltet?

Gruß von der Nordseeküste

Frank

...
Posted : 07/04/2019 3:39 pm
frank.j
(@frank-j)
New Member

Nach 3 Monaten keine Antwort. Schade, das hier keiner von Prusa mit liest und ggf. mal eine Frage beantwortet. Damit ist das deutsche Forum nutzlos. 

Frank

...
Posted : 18/07/2019 9:28 pm
nikolai.r
(@nikolai-r)
Noble Member

Hi Frank,

Das ist ein Forum von Benutzer fuer Benutzer und es ist unabhaengig in welcher Sprache. Das keiner auf deine Frage eingegangen ist, liegt vermutlich daran, dass sie sehr speziell ist und fast keiner das so macht.

Wie auch immer. Hier ein Loesungsansatz: In der neuer Firmware kannst du den Sound stumm schalten. Damit solltest du nicht mehr geweckt werden.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 18/07/2019 10:14 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Famed Member

Servus Frank,

ich arbeite mit der aktuellsten Version Slic3R2.1.0 und dort lässt sich die gcode-Ausgabe beliebig anpassen.

In der Druck Endsektion kannst Du mit folgendem code das Filament entladen, das hotend kühlen und anschl. den Drucker abschalten:

M117 finishing printing
{if has_wipe_tower}
G1 E-15.0000 F3000
{else}
G1 X0 Y210 F7200
G1 E2 F5000
G1 E2 F5500
G1 E2 F6000
G1 E-15.0000 F5800
G1 E-20.0000 F5500
G1 E10.0000 F3000
G1 E-10.0000 F3100
G1 E10.0000 F3150
G1 E-10.0000 F3250
G1 E10.0000 F3300
{endif}

G4 S1 ; wait one second
M117 turn off heatbed
M140 S0 ; turn off heatbed
; Lift print head
{if layer_z < max_print_height}G1 Z{z_offset+min(layer_z+50, max_print_height)}{endif} ; Move print head up

M117 unload filament
; Unload filament
M702 C

M117 turn off nozzle
M104 S0 ; turn off nozzle

M117 going home
G1 X205 Y205; home X Y axis
M84 ; disable motors

M106 S255 ; fan on, hotend cooling
G4 S240 ; keep fan running for 240 seconds to cool hotend and allow the fan to be turned off - adjust to your needs
M107 ; turn off fan. Don't use M106 S1. Some say M107 doesn't work for them but if the hotend is below 70 degrees it should work
M117 print finished

; M80 ; turn off printer with octoprint plugin PSUcontrol

Eine Liste der Marlin g-codes findest Du z.B. hier: http://marlinfw.org/meta/gcode/

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 20/10/2019 12:59 pm
Share:

Please Login or Register