Notifications
Clear all

Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug  

  RSS
herbert.h
(@herbert-h)
New Member
Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug

Hallo
Ich habe einen Original Prusa i3 MK2. Ich habe mir den Drucker fertig zusammengebaut liefern lassen. Der Drucker hat immer hervorragend funktioniert. Als ich ihn aber örtlich verschoben habe, natürlich in seiner Original Box, und ihn dann, nach dem erfolgreichen Kalibrieren am neuen Ort in Betrieb nehmen wollte, brachte ich plötzlich keinen first Layer mehr zustande. Es sieht so aus, als ob die Düse zu hoch über dem Tisch liegt. Das Filament haftet nicht und wird von der Düse nachgeschleppt. Auch mit der Live Z-Korrektur bringe ich keinen anständigen Druck mehr hin. In der Anleitung steht, dass wenn man mehr als 1mm korrigieren muss, ist etwas nicht in Ordnung ist.
Ich verstehe nicht, wie es zu diesem Problem kommen konnte. Er hat ja bestens funktioniert. Den Umzug habe ich mit höchster Vorsicht gemacht.
Ich sehe jetzt als einzige Möglichkeit den Sensor ein bisschen (max 1mm) höher zu stellen, damit die Düse ein bisschen runterkommt.
Würdet ihr das Problem auch so zu lösen versuchen oder hat jemand eine bessere Idee?
Ich will ja den Drucker nicht ins Nirvana schicken.

...
Posted : 22/05/2018 8:18 pm
Knickohr
(@knickohr)
Moderator
Re: Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug

Mach mal eine komplett neue xzy-Calibration. Also auch das mit der Z-Achse und oben anschlagen.

Thomas

Posted : 22/05/2018 10:18 pm
herbert.h
(@herbert-h)
New Member
Topic starter answered:
Re: Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug

Habe ich bereits mehrmals gemacht. Problem ist immer das Selbe.

...
Posted : 23/05/2018 4:42 pm
Knickohr
(@knickohr)
Moderator
Re: Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug

Nun, in diesem Falle mach die PINDA etwas höher. Aber vorsichtig, nicht das die Nozzle auf dem Heatbed schrappt ! 😯

THomas

Posted : 23/05/2018 8:38 pm
frank.s17
(@frank-s17)
Active Member
Re: Probleme mit der Z-Achse nach Drucker Umzug

Hallo,
ich habe seit dem ersten erfolgreichen Druck das selbe Problem, ich kann kalibrieren bis ich schwarz werde, aber der Drucker scheitert genau wie bei dir schon beim 1. Layer. Die Düse zieht das Filament mit sich. Angefangen hat es beim zweiten Druck nach ca. 3cm höhe, da ist das Modell verrutscht oder verschoben worden?!

Frank

Prusa i3 MK3

I3 MK3 Upgrade auf 3S...
Posted : 19/06/2018 8:30 am
Share: