Kann man eigentlich einen Y-Träger für das Heizbett (MK42 12V) für einen MK2S auch drucken?
 
Notifications
Clear all

Kann man eigentlich einen Y-Träger für das Heizbett (MK42 12V) für einen MK2S auch drucken?  

Page 2 / 2
  RSS
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
Federlänge und Federkonstante

Ich brauche leider etwas längere Federn, weil ich aus Sicherheitsgründen (gedruckter Heizbettträger) zum einen unter dem Heizbett eine Isolierung einbringen werde und in Summe mehr Abstand haben will zwischen Heizbett und Heizbettträger als Schutz vor der Hitze - bei mir sollte sich da etwa ein Abstand von 10 mm einstellen zwischen den beiden.

@ Karl:

Spannend wäre also zu wissen welche Vorspannung Du bei Deinen Federn im Einsatz hast und welche Federkonstante Deine Federn haben, weil dann suche ich mir eine Feder mit so einer Federkonstante einfach nur ein paar mm länger.

Danke und lg,

Clemens

Posted : 03/10/2021 8:52 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Federlänge und Federkonstante

Servus Clemens,

die einwirkende Kraft/Feder habe ich nicht gemessen, schätze aber, dass der Wert bei ca. 0.4N/mm pro Feder liegt. Einfach ausgedrückt - ich habe die 12.1mm lange Feder auf ca. 8mm "gestaucht. Die Z-Höhe bleibt dabei gut konstant. Über einen längeren Zeitraum sind es vielleicht einige hundertstel mm, welche ich gegebenenfalls nachjustiere. Druckplatte runter, die eine oder andere Schraube minimal nachjustieren - fertig. Dabei sind die Softwaretools (Meshbedleveler) ganz hilfreich. Beim neuen Projekt habe ich einen BL-Touch verbaut, welcher unabhängig vom Material mit einer guten Wiederholgenauigkeit Z-Werte für's Leveln liefert. Alles im Bereich zwischen 0.05 und 0.1mm Abweichung ist mir gut genug, da ja auch die (Firmware) geringe Z-Abweichungen ausgleicht. Geprüft habe ich die Plausibilität der Daten mit einer Messuhr, welche die mit dem Touch und FW  ermittelten Werte bestätigte.

Ob Du Federn für Deine Ansprüche im Katalog findest, weis ich nicht, aber ich habe bei Guteknst auch schon Sonderanfertigungen zu einem erschwinglichen Preis machen lassen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 03/10/2021 11:03 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
Federn aus Edelstahl?

Servus Karl, bin gerade am Suchen der geeigneten Federn für die Heizbettmods - für den MINI hole ich mir die 117B - das funktioniert ja einwandfrei wie ich bei Dir lesen konnte. Aber welches Material? Ich vermute Edelstahl - aber eine sichere Antwort von Dir wäre mir noch lieber.

Danke und lg, Clemens

Posted : 03/10/2021 8:12 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
Sehr schönes PRojekt

Hi Clemens,

das schaut ja wirklich super aus. Ich bin sehr gespannt auf das Endergebnis.
Der Heizbettrahmen sieht mal richtig schick aus!
Vor allem durch das matte finisch.
Hast Du mal überlegt ob hier möglicherweise auch Einschweißmuttern funktionieren können?
Das würde Dir bei einer möglichen nächsten Version das aufwändige Löten ersparen.
Außer natürlich Du wolltest das extra so machen. Das kann ich dann wieder gut nachvollziehen.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 04/10/2021 9:43 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Topic starter answered:
Gewindebuchsen zum Einschmelzen

Servus Kai - vielen Dank für die Blumen

Ich habe in einigen Teilen diese Gewindebuchsen zum Einschmelzen verwendet - beim Heizbett geht das leider nicht, weil ich ja ein MK42 verwende. Der Unterschied zwischen dem MK42 und MK52 ist auf der technischen Seite (auch das MK52 gibt es in einer 12V Version) ist vor allem die Anzahl der Verbindungspunkte zum Heizbettträger. Das MK42 hat nur an den 4 Ecken Punkte sowie in der Mitte 2 ==> also 5 (6) Lagerpunkte - das MK52 hat 9 Lagerpunkte.

Weil ich jetzt aber auch ein sauber ausgerichtetes Heizbett haben wollte mache ich 9 Punkte auf das MK42 drauf. Bohren von Löchern scheidet aber aus, weil ich dann die Heizbahnen durchtrennen würde und das Heizbett nicht mehr funktioniert. Daher bleibt zur der Weg solche "Buchsen mit großer Klebefläche" von der Unterseite aufzukleben. Der Mod wird nicht optimal, weil ich die Justierung nur von der Unterseite aus vornehmen kann - nicht so wie beim MINI oder dem MK3 von der Oberseite aus. Aber das war mir von Anbeginn an klar und ich werde damit leben können. Ich hoffe sowieso, dass ich nicht alle 3 Minuten neu einrichten muss.

lg, Clemens

Posted : 04/10/2021 3:07 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
Gewindebuchsen

Hi Clemens,

jetzt verstehe ich das System besser.
Mir war nicht klar das dass MK42 in weniger Punkten gelagert wird.
Das erklärt die Sonderkonstruktion.
Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 04/10/2021 10:07 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Gutekunst 117B Stahlfedern für den FederMod am MK§ und auch Mini

Servus Clemens,

ich habe die Stahlvariante (nicht Edelstahl) verwendet. Da die Federn in höheren Stückzahlen billiger werden, habe ich mir dazumal einige auf Reserve zugelegt und die ersten verbauten Federn inzwischen (nach 3 1/2 Jahren) einmal im Zuge einer größeren Wartung ausgetauscht.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 05/10/2021 2:29 am
Page 2 / 2
Share: