Notifications
Clear all

X-Achse auf einer Seite zu tief  

  RSS
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
X-Achse auf einer Seite zu tief

Hallo zusammen,

seit letzter Woche habe ich meinen Prusa Mini. Die ersten Teile habe ich schon gedruckt und im großen und ganzen bin ich eigentlich echt zufrieden damit. Allerdings habe ich jetzt festgestellt, dass die Nozzle auf der linken Seite des Druckers ein klein wenig näher am Bett ist wie auf der rechten Seite.

Eine Korrewktur wie hier beschrieben habe ich bereits versucht, leider kann ich aber gefühlt machen was ich will, es bringt keine Besserung.

Was ich ebenfalls schon probiert habe: Die Schrauben des Heatbeds auf der einen Seite etwas zu lockern und auf der anderen Seite etwas fester angezogen. Leider brachte das auch keine Besserung.

Muss ich nochmal die komplette Z-/X-Achse zerlegen, oder gibt es noch eine andere Möglichkeit die "Schräglage" zu korrigieren. Ich habe mal zwei Bilder angehängt, bei denen das Problem hoffentlich einigermaßen zu erkennen ist.

Sollte so eine "Schräglage" (gefühlt ist es nur ein klein wenig) nicht eigentlich durch die automatische Bettnivellierung angepasst/ausgeglichen werden?

Posted : 04/05/2021 10:15 am
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Du warst mit der Schräglaufkorrektur schon auf dem richtigen Weg.

Was funktioniert nicht?

Hast du zuerst die Schrauben gelöst, Punkt1?

Löse auch mal die dritte Schraube, die das Lager hält, eine Umdrehung.

Nach der Justage genau so wieder anziehen sonst kann das Lager verklemmen.

So muss es auf jeden Fall funktionieren.

Einen anderen vernünftigen Weg gibt es nicht.

Die verschiedenen Bed Level Methoden sind für die Feinabstimmung.

 

 

 

This post was modified 7 months ago by Rainer
Posted : 04/05/2021 2:37 pm
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
Topic starter answered:
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Habe es genau nach Anleitung gemacht, allerdings sieht der Druck danach genauso (oder bestenfalls ganz minimall besser aus), auch wenn ich (in dem Fall) die untere Schreibe relativ weit reingedreht habe. 

Werde nachher nochmal testen und auch die dritte Schraube lockern. Danke schonmal!

Posted : 04/05/2021 5:10 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Du kannst dein Bett auch vermessen.

Ab Punkt 12 dieser Anleitung.

https://forum.prusaprinters.org/forum/user-mods-octoprint-enclosures-nozzles/prusa-mini-silicone-bed-leveling-mod/

Normalerweise gleicht das Meshbedleveling kleine Unterschiede aus.

Nur wenn deine Achse zu schräg ist reicht das nicht mehr.

Schaue auch mal von der Seite auf die Achse dass sie nicht verdreht ist.

Und die Riemenspannung im Auge behalten.

 

Posted : 04/05/2021 7:02 pm
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
Topic starter answered:
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Nun bin ich vollends verwirrt. Wenn ich drucke ist die Nozzle auf der linken Seite näher am Bett. Die gedruckte Spur auf der linken Seite war Platt gedrückter und je weiter nach rechts gedruckt wurde, umso höher wurde die "Druckspur". Ich habe das Bett vermessen und das vermessen lieferte genau den gegenteiligen Wert: Linke Seite ist tiefer als die rechte Seite.

Jetzt habe ich den Arm nach unten korrigiert. Jetzt sieht es schonmal um eine ganze Ecke besser aus. Zwar immer noch nicht perfekt aber viel besser als vorher.

Ich verstehe zwar nicht ganz wieso (hat der Sensor vielleicht zu viel ausgeglichen, weil der Arm zu "schief" war?) oder hab ich einfach nur einen Knoten im Kopf und verstehe das Prinzip nicht so ganz?

Danke jedenfalls schonmal für deine Hilfe!

Posted : 05/05/2021 8:11 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

@chris_272

Ich habe das Bett vermessen und das vermessen lieferte genau den gegenteiligen Wert: Linke Seite ist tiefer als die rechte Seite.

Wie hast Du denn das Bett genau vermessen? Evtl. mit einem Plugin per Octoprint? Normalerweise passet ein mit z.B. dem Bed Visualizer justiertes Druckbett recht gut. Man muss nur darauf achten, dass die Achsanzeige mit den Druckbettachsen übereinstimmt, was man aber im Plugin einstellen kann.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 05/05/2021 8:42 pm
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
Topic starter answered:
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Wie in der von @rainer-2 geposteten Anleitung per Octoprint. Mit dem GCode, dann habe ich die Werte in dieser Seite eingetragen.

Posted : 05/05/2021 8:45 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Poste doch hier mal deine Terminalwerte.

Dann kann man sich das mal anschauen.

Die Verdrehung der Achse hast du gecheckt?

 

Posted : 05/05/2021 9:45 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

@chris_272

Dieses Levelbeispiel müsste grafisch so ausschauen (Prusa Mini): http://lokspace.eu/3d-printer-auto-bed-leveling-mesh-visualizer/

0 +0.048 -0.040 -0.066 -0.035
1 -0.040 -0.030 -0.044 +0.010
2 -0.065 -0.050 +0.061 -0.047
3 -0.347 +0.029 -0.045 -0.155

 

Auf der oben verlinkten Seite sieht die grafische Darstellung so aus:

Wenn man nicht genau drauf achtet, kann es passieren dass das X0/Y0 falsch interpretiert wird.

Wie gesagt, das Leveln mit dem Bed Vis. Plugin funktioniert zuverlässig, vorausgesetzt der Sensor arbeitet korrekt.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 05/05/2021 9:56 pm
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
Topic starter answered:
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Okay, wenn ich von nem andern X/Y-Wert als 0/0 ausgehe (wie von dir gezeigt), dann entspricht das schon eher dem, was ich auch sehe.
Was aber immer noch nicht erklärt, wieso es jetzt besser ist, obwohl ich den Arm etwas nach unten korrigiert habe ...

Meine Werte:

0 +0.346 +0.176 +0.031 -0.070
1 +0.282 +0.226 +0.174 +0.158
2 +0.295 +0.232 +0.224 +0.351
3 +0.217 +0.229 +0.278 +0.414

Der Screenshot dazu:

Posted : 06/05/2021 4:30 am
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

So schlecht sieht das doch gar nicht aus. Der Mini müsste das ausgeglichen können.

Man kann es natürlich besser machen 😉  aber erst mal würde ich nach anderen Ursachen suchen.

Wobei an deinem First Layer links die Düse zu nah am Bett ist.

Nutzt du den Prusa Slicer?

Drucke mal etwas das was fast so groß wie das Bett ist und beobachte ob die Z Achse Ausgleichsbewegungen macht.

Welchen Z Korrekurwert hast du eingestellt?

Allgemein Haftungsprobleme und darum First Layer  eher tief eingestellt?

 

 

t

Posted : 06/05/2021 9:25 am
Chris_272
(@chris_272)
Active Member
Topic starter answered:
RE: X-Achse auf einer Seite zu tief

Ja, nachdem ich gestern fast 2 Stunden rumprobiert habe, ist das Ergebnis jetzt ganz Okay und um Welten besser als vorher.

Ja, ich nutze den Prusa Slicer.

Mit Z Korrekturwert meinst du den Offset beim Kalibrieren der ersten Schicht? Der steht aktuell auf -1.4600.

Ganz perfekt ist es zwar noch nicht, aber für den Anfang bin ich jetzt jedenfalls zufrieden. Vllt. mache ich mich demnächst auch an den Silikonmod 😀

Posted : 06/05/2021 10:03 am
bubbl liked
Share: