Notifications
Clear all

Druck nach 3 mm ohne Filament weiter  

  RSS
Geri
 Geri
(@geri)
New Member
Druck nach 3 mm ohne Filament weiter

Hallo!

 

Ich habe einen Prusa MINI+ (gekauft vor ein paar Monaten, jedoch noch kaum etwas gedruckt). Leider schaffe ich es nicht etwas zu drucken.

Die ersten paar Millimeter sind ok, aber wie man am Bild sieht ist es dann bald aus. Es schaut sehr verfranzt aus. Der Drucker druckt bis zum Ende, jedoch ohne Filament anzubringen.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Vielen Dank!

lg Geri

Posted : 01/11/2021 5:53 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Druck nach 3 mm ohne Filament weiter

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Ein weit verbreitetes Problem beim Prusa Mini. die Ursache ist entweder eine verstopfte Düse, Heatcreep aufgrund zu hoher Temp. im kühleren Bereich, verschlissener PTFE im Hotend, Extruder Federspannung zu gering oder Antriebsritzel verschmutzt....

Welches Material druckst Du und wie sind die Werte eingestellt (original Prusaprofi)? Welchen Slicer verwendest Du? Hast Du schon mal versucht eine der Prusa Vorlagen zu drucken?

Zu dem Thema findest Du hier etwas: https://www.help.prusa3d.com/de/article/verstopfte-duse-hotend-mini-mini_112011

Wichtiges Thema ist auch der Firstlayer, sauberes und ebenes Druckbett und auch die Symmetrie der Achsen (winkelig, Schrauben gut, aber nicht zu fest angezogen...) bzw. leichtgängige Achsen (Lager geschmiert und unbeschädigt, keine Riefen in den Führungswellen).

https://help.prusa3d.com/en/article/first-layer-calibration-mini-mini_229122

Meist schließt ein Fehler den Anderen nicht aus.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 02/11/2021 12:35 am
Share: