Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler
 
Notifications
Clear all

Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler  

  RSS
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler

Moin,

eigentlich läuft mein Prusa immer sehr gut.Seit dem Messing Lager auf x und Y auch noch sehr leise und ruhig.Die letzten Probleme sind schon Monate her.Hatte zuletzt auch den kleinen Yoda gedruckt und ein paar Sachen für die Quest 2.Wenn was passiert dann Dicke.Ich wollte einen Pistolen Griff für die Quest 2 drucken aber das ganze 45 Grad gekippt.Unten am Brett war es eine dünne Auflage und ging das Risika ein.Irgendwann hat es doch die Haftung verloren und er hat das Opjekt mitgeschoben.Ich habe das ganze aber sehr schnell mitbekommen.Wenn der Drucker leiste ist, hört man Sachen die nicht passen sehr schnell im Wohnzimmer 😉

Auf jedenfall dachte ich, kein Problem, Düse erhitzt, de Schloder von der Nozzle X entfernt mit der Messing Bürste etwasgereinigt und geht schon wieder.

Von wegen, keine Haftung kein First Layer.Egal wie ich das Ding geschrubt habe mit Wasser und Spühle.Entweder hat es sich von der Platte aufgebläht oder der ganze Rotz hing an der Nozzle X.Das ist immer der Momentan, wenn alles Monate ohne Fehler gedruckt wird, ich das irgendwann zurück bekomme.Dann bin ich Tage beschäftig um überhaupt was machen zu können.

Nachdem das ganze Schruppen und Spühlen und Düsen reinigen nichts geholfen hat, bin ich auf die Idee mit dem Geschierspühler gekommen.Filament wird auch im Offen "gebacken"Gut es hätte auch die Düse sein können, aber bei der Nozzle X aktzeptier ich das nicht 😉

Mein Geschierspühler ausgeräumt.Das Kurzprogramm mit 45 Minuten und 45 Grad ausgwählt.Alle meine zwei Platten rein gemacht mit einen Lidle Tab und laufen lassen.Tja was musste ich feststellen.Beide Platten hatten sofort wieder eine Super Haftung.

An sich bin ich schon länger dabei und die Platte Schrubben ist jetzt nicht neu für mich, auch wenn ich es zu wenig mache.Aber in diesem Fall bin ich fast verzweifelt, weil man nicht versteht warum das nun so Katastrophal abläuft.

Small First Layer und der normale First Layer waren nicht im Ansatz möglich.

Gut im Bild ist der First Layer noch nicht ganz perfekt, aber kein Vergleich zum Desaster wie vorher.Das soll keine Werbung sein sowas zu machen und übernehme keine Garantie.Für mich war nur klar, wenn die Platte hinüber ist, muss ich eben eine neue kaufen.

Posted : 15/10/2021 3:02 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Drama mit Haftung, First Layer und das Endspiel mit dem Geschierspühler

Ich hatte letztens mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen. Das orange Prusament PETG wollte nicht haften, matte und unregelmässige Flächen waren das Ergebnis. Das PETG war ca. ein halber Jahr in einer Box in einem trockenen Raum gelagert.

Was soll's, dachte ich mir - rein in den Dehydrator für 5 Stunden bei 60 Grad C. -> Nach dem Trocknen kam beim Drucken wieder die gewohnte Qualität zum Vorschein.

Ich Woche zuvor lief noch alles normal...

So ist's halt manchmal wie verhext und hin und wieder hat man solchen Tatsachen hinzunehmen und entgegenzuwirken.

Auf jeden Fall zeigt dies wieder mal, wie wichtig gutes Material (Düse, Filament), eine sauberst gereinigte Druckplatte und ein gut justierter Firstlayer ist.

Gutes Gelingen und schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 15/10/2021 7:27 pm
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Topic starter answered:
Oh falscher Bereich

Eigentlich sollte das im mk3s rein irgendwie auf den Mini gekommen.

Ja Filament dachte ich auch aber war bei allen vier die draußen und ständig im Einsatz waren.

Immer wieder erstaunlich wenn solche Sachen sind, obwohl es bis zum vorigen Druck alles gut läuft.

Aber zum Glück hat er diese Eigenheit nur alle 6 bis 8 Monate und ist dann mit viel Testen und ausschließen wieder zu lösen und dann ist wieder alles gut.

Aber ein gewisses Eigenleben hat der prusa schon.

 

Posted : 15/10/2021 7:48 pm
Share: