TPU mit Prusa Mini drucken.  

  RSS
kmoers
(@kmoers)
New Member

Welches Flex-Filament kann ich mit dem Mini drucken. Ziel ist Reifen für meine Modell zu drucken,

die ähnliche Eigenschaften (Härte) aufweisen, wie EPP bzw. Mosgummi.

Posted : 22/07/2020 9:58 pm
clemens.m
(@clemens-m)
Reputable Member

Ich fürchte Reifen mit Eigenschaften zu drucken, die wenigstens halbwegs an die von Gummireifen heran kommen wird Dir nicht gelingen. Flexible Filamente lassen sich nach meinen Erfahrungen eher leichter mit direkt Extrudern verarbeiten als mit Bowden-Extrudern. Das macht es also bei besonders "weichen" Filamenten noch schwieriger.

Ich hab das mal für einen Crawler versucht - im Endeffekt war es schade um das verwendete Filament. Wünsche Dir aber trozdem viel Glück für Deine Versuche, lg, Clemens

Posted : 22/07/2020 10:53 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Prominent Member

Ich hatte gestern versucht TPU der Härte 90A mit einer 0,25mm Düse zu drucken. Das hat sich ziemlich schnell im Getriebe verhättert.

94A mit der 0,4mm Düse hat aber geklappt.

Posted : 23/07/2020 2:14 pm
clemens.m
(@clemens-m)
Reputable Member

@lichtjaeger

Was aber für einen Reifen der "Grip" haben soll - so er wirklich zum Fahren gedacht ist - schon deutlich zu hart ist. Nur um einen Eindruck zu bekommen: Ein Gummireifen hat typischer weise so 70 bis 80 Shore Härte A - Moosgummikollegen bewegen sich so bei 30 bis 40.

lg, Clemens

Posted : 23/07/2020 5:58 pm
holger.s3
(@holger-s3)
Honorable Member

@clemens-m

Hallo Clemens,

wenn du derart weiches Material für deine Reifen benötigst, wäre es mit einer Gießform für Silikon (ca. 33A) möglich. Die Form könntest du dir dafür drucken.

Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 23/07/2020 6:31 pm
clemens.m
(@clemens-m)
Reputable Member

@holger-s3

Hallo Holger, ich will eh keine Reifen drucken - ich hatte einmal eine kurze Phase wo ich das probiert habe und zu dem Ergebnis gekommen bin, dass das nicht vernünftig funktioniert. Ich habe lediglich ein paar Tips / Anregungen in Richtung des Thread-Eröffners (kmoers) abgesetzt.

Aber Das Thema abformen ist für ganz andere Themen im Hinterkopf zu behalten.

lg, Clemens

 

Posted : 23/07/2020 8:29 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Prominent Member

Bei Reifen kommt es sowieso mehr auf das Profil als auf das Material an. Hohl gedrucktes TPU (egal ob 82A oder 98A) dürfte zum Dämpfen reichen. Mit einem Profil aus gewellten Lamellen dürften die überall genug Grip haben.

Posted : 23/07/2020 10:22 pm
clemens.m
(@clemens-m)
Reputable Member

@lichtjaeger

Sorry - aber da würde ich (ganz höflich) widersprechen wollen - beim Crawler fahren ist das teilweise dramatisch vom Grip. Und denk einmal an das Auto Fahren im echten Leben - wenn dem so wäre wie Du sagst, könntest Du jeden x-beliebigen Reifen auf Dein Auto montieren und viel Geld sparen. Die Unterschiede sind aber gigantisch - teilweise bei sogar mehr oder weniger identischen Profilen. Und was für Reifen montierst Du auf Dein Auto - die ganz billigen oder doch einen echten Markenreifen. 😉

Aber das hat nichts mit dem 3D-Drucken zu tun und somit gebe ich damit auch schon wieder frieden.

lg, Clemens

Posted : 23/07/2020 10:58 pm
Share:

Please Login or Register