Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck
 
Notifications
Clear all

Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck  

  RSS
ntry
 ntry
(@ntry)
New Member
Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

Moin Moin,

ich beisse mir seit 2 Tagen die Zähne aus. Drucke zum ersten Mal ohne Prusament, weil ich matt weiss brauche. Aber ich verstehe einfach nicht, was ich noch bei den Einstellungen ändern muss, damit ich ordentliche Ergebnisse bekomme.

Ich drucke hiermit: https://www.extrudr.com/de/produkte/catalogue/xpetg-matt_3306/

Habe in 5 Grad Schritten die Temperaturen zwischen den vom Hersteller empfohlenen 210 - 230 Grad versucht aber keine zufriedenstellenden Ergebnisse bekommen. 

Anbei ein Bild von 210 Grad mit einem Testobjekt. Da ist das Material oben in die Stützen gesickert.

Freu mich auf eure Tipps,
Jan

Posted : 27/05/2021 8:01 am
Pitviper liked
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

Der Haufen Filament der dort auf dem Teil liegt schaut eher so aus als würde mit dem Druckobjekt bzw. der Ansteuerung etwas nicht passen.
Hast Du das Teil selbst durch den Slicer gejagt, oder einen fertigen gcode verwendet.
Falls gcode würde ich den lieber selbst slicen.

nec aspera terrent...
Posted : 27/05/2021 2:17 pm
ntry
 ntry
(@ntry)
New Member
Topic starter answered:
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@kai-2

Hab ich selber gesliced mit dem PrusaSlicer. Das Filemant ist in die Stützen gesickert und dann hat er anscheinen quasi in die Luft gedruckt.

Posted : 27/05/2021 8:15 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@ntry

Die Bilder sehen schon echt übel aus. Kannst Du die Testdatei hier mal bereitstellen. Gerne auch per PN, falls Du das nicht streuen möchtest. Dann schaue ich mir das mal näher an.

nec aspera terrent...
Posted : 27/05/2021 8:25 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@ntry

Noch besser wäre die Projektdatei aus dem Slicer. Dann sehe ich Deine Einstellungen und kann da mal drüberschauen.

nec aspera terrent...
Posted : 27/05/2021 8:26 pm
ntry
 ntry
(@ntry)
New Member
Topic starter answered:
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

hab heute noch mal mit 220 Grad, 70 Grad Base und Retraction-Speed 80mm/s probiert und es war schon deutlich besser. Aber immer noch kein Vergleich zu den Ergebnissen mit Prusament.

Fotos von diesem Objekt sind im Anhang. Gcode gibt es unter http://playground.ntry.de/archive/gcodes/eevee_lowpoly_flowalistik_0.15mm_PETG_MINI_1h48m.gcode

Ich möchte damit Abdeckungen für Lufteinlässe in den Zimmern unseres Hauses drucken. Da die UV Licht ausgesetzt sind hatte ich nach weiss mattem PETG gesucht. Aber die hängen so deutlich sichtbar, dass sie schon eine gute Qualität haben sollten.

 

This post was modified 6 months ago 2 times by ntry
Posted : 28/05/2021 7:30 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@ntry

Ich dachte eigentlich an die Datei von Deinem Testobjekt.
Aber seis drum, es sieht ja aus als wärst Du schon weitergekommen.
Generell ist bei viel UV Licht allerdings eher ASA besser geeignet. Auch PETg wird sich mit der Zeit verfärben.
Möglicherweise kommst Du Deinem Ziel mit diesem Filament aber näher wenn Du in der Druckgeschwindigkeit weiter runter gehst.
Aber nochmal, mit der Projektdatei aus dem Slicer können wir hier Deine Einstellungen nachvollziehen und vielleicht besser helfen.
Der gcode ist da eher nicht so gut geeignet.

nec aspera terrent...
Posted : 28/05/2021 10:43 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

Ach so, wie matt oder glänzend das Material sich nachher darstellt kannst Du übrigens recht gut mit der Temperatur beeinflussen. Viele HErsteller machen sogar besonders dazu explizite Angaben.

nec aspera terrent...
Posted : 28/05/2021 10:47 pm
ullisun58
(@ullisun58)
Eminent Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

Hallo, habe ein ähnliche Frage,
bisher hatte ich objekte gedruckt, die wenig hervorstehende Ecken oder Stege haben. je feiner ich die qualität wähle, umso mehr Fäden werden gezogen. Beim PrusaMini habe ich im Slicer keine Einstellung für retraction gefunden, so wie es in der knowledge Base beschrieben ist. Da steht ja im "Ernstfall" mit einem
Heißluftfön arbeiten. Ist das Ernst gemeint, oder gibt es noch eine Einstellung die ich nicht gefunden habe.
Also ich habe einen Mini+ und arbeite mit dem Prusament vom Hersteller hier, PLA auf 215Grad  PETG ist bestellt.

Das untere Objekt hat einen Durchmesser von 46mm ist mit 10mm Schichthöhe gedruckt, und das obere objekt mit 7mm Schchthöhe, war nur ein Test, also ein Teil des Modells, weil ich die Maßhaltigkeit erst testen wollte.
Danke im Voraus

OLYMPUS DIGITAL CAMERA[/caption]

Es ist herausfordernder über Steine zu stolpern, als auf ausgetretenen Pfaden zu wandern...
Posted : 07/06/2021 6:14 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@ullisun58

Retract und Z-Hebung kannst Du im PrusaSlicer natürlich auch für das Mini Profil einstellen.

Ich verwende folgende Werte:

Die Werte in den Filamenteinstellungen überschreiben die Werte in den Druckereinstellungen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/06/2021 7:57 pm
ullisun58
(@ullisun58)
Eminent Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@karl-herbert

Danke Karl-Herbert, bei mir stand da nix in den Feldern, ich werde testen und berichten.
Eigentlich wäre es ja eine coole Funktion wenn man das unter dem Punkt Tunen während des Druckes noch verändern kann.

Es ist herausfordernder über Steine zu stolpern, als auf ausgetretenen Pfaden zu wandern...
Posted : 08/06/2021 7:42 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Extrudr xpetg matt weiss - Einstellungen für guten Druck

@ullisun58

"Eigentlich wäre es ja eine coole Funktion wenn man das unter dem Punkt Tunen während des Druckes noch verändern kann."

Diesen Wunsch könntest Du an Jakub Dolezal weiterleiten: https://forum.prusaprinters.org/forum/english-forum-general-discussion-announcements-and-releases/what-would-you-like-to-see-in-the-8-bit-firmware-2/

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 08/06/2021 4:28 pm
Claas
(@claas)
New Member
Welche Werte nutzt Du jetzt?

Moin aus Hamburg,

konntest Du das Problem lösen und welche Werte nutzt Du nun für das XPETG?

Gruß
Claas

Posted : 07/09/2021 8:35 am
ullisun58
(@ullisun58)
Eminent Member
Re: Welche Werte nutzt Du jetzt?

Moin Class
ich nutze die Werte die Karl-Herbert gepostet hat, es ist schade dass man diese Einstellung nicht im Menü "Tunen" beim Druck verändern kann.
Einen Verbesserungsvorschlag habe ich eingesandt, aber null Reaktion. Mein Eindruck ist auch, dass es von Filament  zu Filament unterschiedlich ist.
So extrem wie bei dem Foto von mir war es auch nicht mehr nach den Einstellungen. Mittlerweile drucke ich die meisten Teile ( Konstruktionsteile für
Befestigungen, manchmal auch Gehäuse für kleine Schaltungen) auf 0.07 - 0.1 Schichstärke. Da sehen die Resultate sehr gut aus.

Es ist herausfordernder über Steine zu stolpern, als auf ausgetretenen Pfaden zu wandern...
Posted : 07/09/2021 11:27 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Re: Welche Werte nutzt Du jetzt?

@ullisun58

Am ehesten stößt Du auf offene Ohren, wenn Du Verbesserungsvorschläge bei "Github" einstellst: https://github.com/prusa3d/Prusa-Firmware-Buddy/pulls

Eine Antwort erhälst Du früher oder später, aber zur Umsetzung solcher Vorschläge sollten mehrere Anfragen diesbzgl. erfolgt sein und dann würde dies evtl. in eine Prioritätenliste eingereiht werden.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 07/09/2021 6:42 pm
Share: