Absolut keine Haftung auf dem strukturierten Druckblech
 

Absolut keine Haftung auf dem strukturierten Druckblech  

Page 1 / 2
  RSS
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

Hallo in die Runde.

Ich bin ein absoluter Anfänger und habe den Mini nun seit 10 Tagen. 
Drucke mit PLA auf dem glatten Druckblech gelingen eigentlich recht gut und ich habe schon 1kg Filament durch.
Da ich auch das strukturierte Druckblech mit bestellt habe, wollte ich mich auch mal an PETG wagen. Leider habe ich den ersten Druck auf den glatten Druckblech durchgeführt und habe die Teile fast gar nicht herunter bekommen (mir tun heute noch die Fingernägel weh).
Dann habe ich das strukturierte Druckblech genommen und siehe da 0,0 Haftung - super!
Also hier das Forum durchgelesen (vielen Dank erstmal für die vielen Ratschläge) und auch einiges gefunden, aber alles hilft nicht.
Die Haftung ist zwar minimal besser geworden, aber ich kann nichts drucken, außer PLA auf den glatten Druckblech.
Nach meiner Auffassung habe ich alle Kalibrierungsmöglichkeiten korrekt ausgeführt, und auch alle Reinigung-Tipps befolgt.

Was kann ich noch prüfen / machen?

Grüße
Oliver

Posted : 11/04/2021 6:57 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

@okrauskopf

hast du nach dem Wechsel auf das strukturierte Blech auch die 1. Schicht kalibriert?

Das grobe Brett ist um einiges dünner als das Glatte, somit muss der Live-Z-Wert um einiges mehr ins Minus.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 11/04/2021 7:43 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

Danke für die rasche Antwort.

Die erste Schicht habe ich bestimmt 10 mal (gefühlt 100 mal) kalibriert, jeweils mit PLA sowie mit PETG auf dem strukturierten Druckblech!

Mal sehr dünn mal weniger dünn, egal wie es funktioniert nicht.

Posted : 11/04/2021 7:52 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@okrauskopf

Versuch mal eine Seite der Texturierten mit einem 1200'er Naßschleifpapier zu überarbeiten. Nach der anschl. Reinigung (Spüli, Wasser) und einem sauberen Z-Adjust sollte PETG eigentlich gut haften, vorausgesetzt das Filament trocken.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 11/04/2021 9:24 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

@karl-herbert

Ehrlich? Anschleifen?

Ich glaube das möchte ich nicht

Posted : 11/04/2021 10:37 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member

Doch - kleine kreisende Bewegungen mit geringem Druck - danach heißes Wasser mit nicht fettender Seife oder Spülmittel, dann Iso. Dann der nächste Versuch.

Das mit dem Schleifen funktioniert!

Lg, Clemens

Posted : 11/04/2021 10:43 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member

@okrauskopf

Das kannst Du ruhig machen, damit polierst Du die Oberfläche eher.
Wichtig ist nur das Du mit ausreichend Flüssigkeit nass schleifst.
Ich nehme an das Du im Vorfeld schon das Druckblech ordentlich gereinigt hast?
Also Spüli, heißes Wasser und nachher fussefrei trocknen und nicht wieder aufs Blech fassen!
Und Nein, Isopropanol reicht nicht zum reinigen.
Da kannst Du hier im Forum mal nach suchen, das Thema hatten wir schon Zig-Fach.
Was mich aber wundert ist das Dir die Fingernägeln weh tun nach dem entfernen. Das sind doch alles Federstahlbleche mit denen Du genau dieses Problem nicht mehr hast......

Gruß Kai

Posted : 11/04/2021 10:43 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

hört sich für mich etwas komisch an. Normal ist PETG am strukturierten Blech überhaupt kein Problem, schon gar nicht bei kleinen Teilen. Vielleicht könntest du mal Bilder reinstellen, wie das bei dir so aussieht. Noch besser wäre ein Video.

Meine Vermutung liegt immer noch bei der 1. Schicht. Auf welchem Wert bist du mit dem Live-Z-Wert? Und hast du das Druckbrett wirklich gut mit einem NICHT nachfettenden Spüli und danach mit warmen Wasser gereinigt? Wenn du ein falsches Spüli erwischt hast, bekommst du sehr schwer eine gute Haftung.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 11/04/2021 11:44 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

Guten Morgen,

OK, dann werde ich mal mein Glück mit der Schleiferei versuchen.

Und die Fingernägel taten mir weh, als ich PETG auf dem glatten Druckblech gedruckt hatte, davon ist es kaum ab zu bekommen.
PLA haftet wunderbar auf dem glatten Blech und lässt sich super abheben.

Aber auf dem strukturierten haftet keines der beiden Materialien.
Komisch finde ich, das PLA noch ein wenig besser haftet, müsste das nicht noch weniger haften?

Und ja, ich hatte hier schon einiges gelesen zum strukturierten Druckblech, aber anschleifen noch nicht, und auch alles versucht.

Jetzt werde ich mir Schleifpapier besorgen und dann mal testen. 
Danke für die Unterstützung. 

Posted : 12/04/2021 6:49 am
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member
Posted by: @manfred

hört sich für mich etwas komisch an. Normal ist PETG am strukturierten Blech überhaupt kein Problem, schon gar nicht bei kleinen Teilen. Vielleicht könntest du mal Bilder reinstellen, wie das bei dir so aussieht. Noch besser wäre ein Video.

Meine Vermutung liegt immer noch bei der 1. Schicht. Auf welchem Wert bist du mit dem Live-Z-Wert? Und hast du das Druckbrett wirklich gut mit einem NICHT nachfettenden Spüli und danach mit warmen Wasser gereinigt? Wenn du ein falsches Spüli erwischt hast, bekommst du sehr schwer eine gute Haftung.

Das mit den Spüli kann ich nicht sagen, habe das aus der Küche genommen, könnte natürlich schon sein das es nachfettend ist.
Ich habe im Keller noch einen Entfetter fürs Folieren, den werde ich nochmal testen.
Meine Z Werte:
Glatt: -1.200
Strukturiert: -1.530

Ich hatte aber auch schon werte bis -1.7xx, aber die funktionieren nicht.
X-Achse nach Anleitung eingestellt, Aber auf der Y-Achse habe ich schon deutliche Unterschiede.

 

Grüße Oliver

Posted : 12/04/2021 6:56 am
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

@okrauskopf

Problem ist, das es nicht mehr viele Spülis gibt welche nicht nachfetten. Sobald drauf steht "schont ihre Hände" oder Ähnliches, hat man schon die A-Karte gezogen. Hab das nur 1x mit so einem Spüli versucht, es sah beim Drucken aus als ob die Platte das Filament abstoßen würde. Danach waren auch einige Waschvorgänge nötig um diesen Balsam oder was immer da drin war ganz von der strukturierten Platte zu bekommen. Geholfen hat am Ende nur Isopropanol 99,9%. 

Die Differenz deiner Z-Werteinstellungen zu den 2 Bretter scheinen ok zu sein.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 12/04/2021 1:11 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member

Ich werfe hier noch einmal eine ganz einfache Kernseife ins rennen, die ist garantiert NICHT fettend. Damit habe ich beste Erfahrungen gemacht.

lg, Clemens

Posted : 12/04/2021 2:57 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

ich weiß ja nicht welche strukturierten Bleche Prusa jetzt ausliefert aber gab es das schon mal das PETG 0,0 drauf haftet? Warping lasse ich mir gerade noch einreden aber überhaupt keine Haftung ist schon komisch.

Mach mal etwas Haarspray drauf, ich würde liebend gerne die 1. Schicht von einem 50x50mm Blatt von unten und oben sehen.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 12/04/2021 4:14 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

@manfred

Das 50x50 Blatt mach ich mal, aber mein Surface Cleaner, den ich zum Folieren nutze hat sehr gute dienste geleistet.
Noch dazu habe ich den Tipp (ich weiß jetzt nicht mehr wer, aber hier aus dem Forum) befolgt und unter den kanten eine Verbreiterung konstruiert. Kreis 0.15 dicke! 
Und siehe da es hat funktioniert.

Jetzt habe ich nur noch das Stringing Problem, da lese ich gerade die Empfehlungen durch.

Grüße

Oliver

Posted : 12/04/2021 4:31 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

@manfred

Hier die Fotos

und schon mal vielen Dank!

Posted : 12/04/2021 7:20 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

Und die andere Seite

 

Posted : 12/04/2021 7:21 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member

Sieht doch gut aus! Manchmal muss man sich nur trauen.

lg, Clemens

Posted : 12/04/2021 7:25 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

ja, da gibts nichts zu meckern. Und besorge dir ein NICHT nachfettendes Spüli 😉 

Etwas Stringing kann schon sein, ist normal bei PETG. Zuviel sollte es aber auch nicht sein. Da musst du dich etwas mit Temperatur, Rückzug und Z-Hebung spielen.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 12/04/2021 7:56 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member

@manfred

Und FEUCHTIGKEIT - die Folge ist hier ebenfalls Stringing.

lg, Clemens

Posted : 12/04/2021 7:58 pm
okrauskopf
(@okrauskopf)
Eminent Member

Vielen Dank nochmal für die vielen und schnellen Antworten, hat mich drei Tage gekostet.

Ab jetzt reinige ich das strukturierte nur noch mit Surface Cleaner 🙂

Grüße Oliver

Posted : 12/04/2021 8:33 pm
Page 1 / 2
Share:

Please Login or Register