Unterschiedliche Ergebnisse PrusaSlicer/Cura  

  RSS
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Hallo,

nach dem Tausch auf ein Titan Heatbreak funktioniert mein Mini eigentlich wieder ohne Probleme.

Wobei ich relativ sicher bin das es nicht nur daran gelegen hat.

Jetzt habe ich neues Material, PLA+ von Sunlu, probiert und habe nur noch Probleme.

Dabei ist das zu druckende Teil einfach(habe die .stl mal angehängt)

Problematisch ist der Bereich mit der Uhrzeit in der ganzen Horizontalen. Auch in der Wand die nach vorne geht Unterextrution.

Auch schlagen die Zahlen bis zur Rückwand durch. Auf der rechten Seite mehr als auf der Linken. Zuverlässig bei mehreren Versuchen.

Natürlich sind alle Zahlen gleich tief und gesliced ist auf der Rückwand nichts zu erkennen.

Die dünneren Wande nach vorne druckt der Mini wunderschön aber die mittlere auf der ganzen Höhe mit Versätzen der Linien und Unterextrution auf Höhe der Zahlen.

Aufgrund der Problematik mit der Extrution beim Mini zuerst alles mögliche an Einstellungen/Hardware probiert aber keinerlei Verbesserung erziehlt.

Letzter Versuch die gleiche Datei mit den selben Einstellungen wie im Prusa Slicer mit Cura 4.9(Original Prusa Profil) gedruckt und nahezu Fehlerfrei 🤣 

Ich nutzte seit einem Jahr ausschließlich den Prusa Slicer und er liegt mir wesentlich besser als Cura. Aber dass gibt mir jetzt doch zu denken.

Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Oder habt Ihr eine Erklärung für das extrem andere Ergebniss?

Ich werde jetzt noch ein paar andere Sachen vergleichen um zu sehen ob es ein Ausreißer war.

Gruß Rainer

 

 

This topic was modified 1 month ago by Rainer
Posted : 13/05/2021 12:27 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Posted by: @rainer-2

Hallo,

nach dem Tausch auf ein Titan Heatbreak funktioniert mein Mini eigentlich wieder ohne Probleme.

Wobei ich relativ sicher bin das es nicht nur daran gelegen hat.

Jetzt habe ich neues Material, PLA+ von Sunlu, probiert und habe nur noch Probleme.

Dabei ist das zu druckende Teil einfach(habe die .stl mal angehängt)

Problematisch ist der Bereich mit der Uhrzeit in der ganzen Horizontalen. Auch in der Wand die nach vorne geht Unterextrution.

Auch schlagen die Zahlen bis zur Rückwand durch. Auf der rechten Seite mehr als auf der Linken. Zuverlässig bei mehreren Versuchen.

Natürlich sind alle Zahlen gleich tief und gesliced ist auf der Rückwand nichts zu erkennen.

Die dünneren Wande nach vorne druckt der Mini wunderschön aber die mittlere auf der ganzen Höhe mit Versätzen der Linien und Unterextrution auf Höhe der Zahlen.

Aufgrund der Problematik mit der Extrution beim Mini zuerst alles mögliche an Einstellungen/Hardware probiert aber keinerlei Verbesserung erziehlt.

Letzter Versuch die gleiche Datei mit den selben Einstellungen wie im Prusa Slicer mit Cura 4.9(Original Prusa Profil) gedruckt und nahezu Fehlerfrei 🤣 

Ich nutzte seit einem Jahr ausschließlich den Prusa Slicer und er liegt mir wesentlich besser als Cura. Aber dass gibt mir jetzt doch zu denken.

Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Oder habt Ihr eine Erklärung für das extrem andere Ergebniss?

Ich werde jetzt noch ein paar andere Sachen vergleichen um zu sehen ob es ein Ausreißer war.

Gruß Rainer

 

 

Ich selber arbeite mit S3D und PS und habe CURA noch nicht getestet. Angesichts der zahlreichen Berichte (Positives und Negatives) und Ergebnisvergleiche wie z.B. diesen hier, werde ich die aktuelle CURA Version (4.9) wohl zu Testzwecken mal installieren und nach Unterschieden in den 3 Ergebnissen suchen. Das einzige was ich im PS bemängeln kann, sind die horizontalen Übergänge (Ausbuchtungen, Absätze) an Aussen/Innenkunturen bei Querschnittsveränderungen (Boden zu Seitenwand) und seitlichen Ausnehmungen, Bohrungen (Querbohrungen) usw. Da habe ich mit S3D bessere Ergebnisse erzielt:

(Übergang vom Boden 20%Infill zur Seitenwand). Im Experiment habe ich so gut wie alle einstellbaren Parameter der beiden Slicer angeglichen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/05/2021 1:47 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Hallo Karl,

ich  habe jetzt noch den Testwürfel aus dem Einstellfahrplan gedruckt. Da hatte ich auch Probleme mit den vom Prusa Slicer gedruckten.

Die Übergänge vom Boden hatte ich auch, und teilweise Unterextrusion/Artefakte in den Seiten.

Beides ist mit Cura weg.

Interessanterweise hatte ich vor meinem Umstieg  von Cura die besseren Ergebnisse mit dem Prusa Slicer 🤔 

Keine Ahnung was in dem Jahr passiert ist.

Gerade die Unterextrution verstehe ich nicht und in Verbindung mit dem Mini, der ja dazu neigen soll, kommt man nicht gerade gleich auf den Slicer.

Das war eigentlich ein letzter(verzweifelter) Versuch bevor ich auf den Ender gewechselt hätte 😉 

Vielleicht probiere ich mal eine ältere Version vom PS.

Posted : 13/05/2021 2:24 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

@ Karl

ich weiß nicht ob du es gesehen hast aber es gibt Cura Profile in der Knowlegebase 😉

Posted : 13/05/2021 2:33 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@rainer-2

Danke, ja sind mir bekannt da ich schon mal die 3.6.0 getestet habe und von der Version nicht sonderlich angetan war. Mal schaun was die 4.9.1 bringt bzw. was sich da getan hat. Von S3D habe ich auch schon länger nichts mehr gehört. Ich denke S3D und Cura leben und entwickeln sich mehr in der Community weiter.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/05/2021 3:04 pm
Xtra
 Xtra
(@xtra)
Estimable Member

Hallo Karl-Herbert,

Ich dachte bislang immer das Simplify 3D ein kommerzielles Produkt ist, und so das Nonplusultra darstellt..... ist das nicht so?

Zumindest würde ich bei dem Preisniveau einen entsprechenden Support erwarten...

 

Per aspera ad Astra...
Posted : 13/05/2021 3:10 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

S3d kenne ich nicht, aber Ideamaker soll von der Bedienung ähnlich sein und neuere Funktionen bieten.

Leider sagt es mir auf den ersten Blick noch weniger als Cura zu 🙄 

Von der Software her gefällt mir PS am besten 👍 

Posted : 13/05/2021 3:11 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
Posted by: @xtra

Hallo Karl-Herbert,

Ich dachte bislang immer das Simplify 3D ein kommerzielles Produkt ist, und so das Nonplusultra darstellt..... ist das nicht so?

Zumindest würde ich bei dem Preisniveau einen entsprechenden Support erwarten...

 

Das war mal so aber in letzter Zeit kam da anscheinend nicht mehr viel......

Posted : 13/05/2021 3:12 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@rainer-2

Dazu ein auch schon etwas rostiger Bericht: https://drucktipps3d.de/simplify3d-das-ende-der-kostenlosen-upgrades/

Ich würde jedengalls S3D nicht mehr kaufen und werde auch für Upgrades kein Geld mehr investieren. Support bzgl. MMU2 ist miserabel, stockende Weiterentwicklung, Anfragen werden nicht beantwortet....Man ist auf die Community angewiesen.

Das sind/waren meine Erfahrungen zu S3D, obwohl ich diesen Slicer gelegentlich noch verwende, wenn der PS mal kein optimales Ergebnis liefert. Das Handling bzgl. Profileinstellungen ist wie überall gewöhnungsbedürftig, bietet aber auch zahlreiche Möglichkeiten zum Experimentieren. Das Reparieren von STL Daten funktioniert auch recht gut.

Ich arbeite derzeit mit der S3D V 4.1.2 und werde auch wohl dabei bleiben. Alles in Allem eine gute Reserve zum PS, aber 150-160 Euro + Geld für Upgrades ist happig. Da muss dem Kunden mehr Support geboten werden und nicht auf eine Benutzerkommunity hingewiesen werden.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/05/2021 3:29 pm
Xtra
 Xtra
(@xtra)
Estimable Member

Na das klingt ja richtig vertrauenserweckend.

Da bleibe ich beim PrusaSlicer...

Per aspera ad Astra...
Posted : 13/05/2021 3:39 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@xtra

Da ich ja ein Open Source Fan bin, werde ich mich auch Richtung PS orientieren. Es bietet sich  die Möglichkeit, mit den notwendigen Fertigkeiten, selber in den Sourcecode einzugreifen und gegebenenfalls kleine Änderungen durchzuführen. Ich weiß nicht in welche Richtung Prusa den Slicer weiterentwickelt, aber ich hoffe, dass auch Verbesserungen bzw. Optimierungen der Slicealgorithmen auf dem Plan stehen.

Die Entwicklung benötigt natürlich viel Zeit, aber zumindest wird etwas getan und schenken dem Kunden mehr Vertrauen und Zuversicht ins Produkt.

Schöne Grüße,

Karl

This post was modified 1 month ago by karl-herbert
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 13/05/2021 4:02 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Wieder mal die Erfahrung gemacht das alleine ein anderer Slicer das Ergebnis spürbar beeinflusst.

Leider ist wieder Cura der eindeutige Gewinner 😥 

Zuerst habe ich die Figur, im Vasenmodus gedruckt, mit verschiedensten Einstellungen im Prusa Slicer gedruckt.

Danach in Cura mit identischen Einstellungen.

Ergebniss siehe Bild. Links PS, rechts Cura.

Leider ein Unterschied wie Tag und Nacht 😉 

Posted : 29/05/2021 9:05 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@rainer-2

Danke für den Vergleich - ist eben ein ständiges Spiel - mit welchem Slicer erziele ich die besten Ergebnisse. Das Beste von allen kombiniert wäre ein Hit (träumen darf man auch gelegentlich) 😊 

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 29/05/2021 10:02 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Um die Verwirrung perfekt zu machen habe ich das gleiche noch mit SuperSlicer gedruckt, ein Fork des Prusa Slicers.

Mit den gleichen Einstellungen sollte er doch ein vergleichbares, leider schlechtes, Ergebniss bringen.

Pustekuchen, perfekt druckt das Ding 😡  aber warum 🤔

Hat jemand schon Erfahrung mit dem Ideamaker ?

Posted : 30/05/2021 9:31 am
Share:

Please Login or Register