Notifications
Clear all

Düsengrößen  

  RSS
Treber
(@treber)
Active Member
Düsengrößen

Gude,

Da ich nichts über die Düsen gefunden habe, wollte ich mal fragen ob es für den Mini auch verschiedene Größen gibt. Original ist ja die 0,4mm dabei. Hatte mir aber überlegt noch eine größere und möglicherweise auch eine kleiner zu bestellen. Oder würdet ihr davon abraten? Auf der Prusa-Seite finde ich keine unterschiedlichen Düsengrößen für den Mini.

Grüße Timo

Posted : 02/05/2021 5:47 pm
JoanTabb
(@joantabb)
Moderator
RE: Düsengrößen

Greetings Timo, 

Any e3Dv6 nozzle will fit the Mini, But, there are 4 readymade profiles in Prusa Slicer 

I suggest that you restrict your experiments to these sizes   note the first option is the standard 0.4mm nozzle,

Regards Joan

I try to make safe suggestions,You should understand the context and ensure you are happy that they are safe before attempting to apply my suggestions, what you do, is YOUR responsibility. Location Halifax UK...
Posted : 02/05/2021 6:16 pm
Treber liked
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
RE: Düsengrößen

JoanTabb hat ja schon den Weg aufgezeigt, wie man die unterschiedlichen Düsengrößen im Slicer einstellt. Im Shop findest Du die Düsengrößen wie folgt.

Link im Shop zu den Düsen:

https://shop.prusa3d.com/de/zubehoer-mk3s-mk25s-mini/89-duese-e3d-v6.html

Da geht es zu den Düsen in unterschiedlichen Durchmessern (Bild doppelt klicken - dann sieht man alles):

lg, Clemens

Posted : 02/05/2021 6:38 pm
Treber liked
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Düsengrößen

Ich würde mir an deiner Stelle keine Messing Düse aus dem Prusa-Shop bestellen, sondern eine Nozzle X (oder Wolframdüse).

Die filamentabweisende Beschichtung hilft beim Drucken von Filamenten wie PETG und da diese Düsen abnutzungsfrei sind, sind sie eine einmalige Anschaffung.

Wenn du aber nicht gerade reibende Filamente wie Glow oder Carbon verwendest, haben auch Messingdüsen eine Lebenszeit >2 Jahre und sind damit die preisgünstigere Wahl.

Posted : 03/05/2021 5:58 am
Daniel
(@daniel)
Eminent Member
RE: Düsengrößen

Ich habe die Nozzle X eine ganze Zeit benutzt und ist auch OK zum Drucken, da ich meine alte Ruby Düse zerstört habe. Mit dieser Düse werden die Drucke matter und haben nicht so ein schönes finish wie mit der Ruby Düse, general habe ich mit der Nozzle X mehr Probleme gehabt, gerade bei PLA Schwarz, habe ich immer wieder aufgerissene stellen oder habe kein durchgängiges schwarz (schwer zu beschreiben), meine Vermutung, es lag am Filament, aber nein, es lag an der Düse. Was vielleicht noch sein kann, dass ich eine Düse erwischt habe, die nicht 100% ok war, keine Ahnung, aber eine Ruby Düse kauft man auch nur einmal und kann alle Filamente damit Drucken , wenn man diese nicht schrottet und Muster ins Stahlblech graviert.

This post was modified 7 months ago by Daniel
Posted : 03/05/2021 7:58 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
RE: Düsengrößen

Ich habe die NozzleX ebenfalls in unterschiedlichen Durchmessern - aber wenn ich Filament vor mir habe, das nicht abrasiv ist, mache ich mir immer noch den Arbeit und wechsel auf eine Messingdüse - da ist die Wärmeleitung ungleich besser als bei den NozzleX (gehärteter Stahl mit dünnster Beschichtung). Kann gut sein, dass Deine Oberflächen in Messing schöner werden bei PLA als mit der NozzleX. Kannst ja mal probieren, ist ein Aufwand von 3 bis 5 Minuten und Du bist dabei.

lg, Clemens

Posted : 03/05/2021 8:02 pm
Daniel
(@daniel)
Eminent Member
RE: Düsengrößen

Kann schon sein, das die Messing Düse eine bessere Oberfläche macht bei PLA als die Nozzle X, habe auch höhere Temperaturen probiert, wurde mit dieser nicht besser.

Habe diese nur gekauft, weil hoch gelobt für alle Filamente, in PETG war es sogar eine große Enttäuschung, hatte teilweise Filamentreste im Druck hängen und habe alles probiert, keine Verbesserung, aber wie gesagt, hatte vielleicht Pech mit der Düse

Habe dann halt mal die günstigere Ruby Düse von Trianglelab für mein Prusa Mini gekauft und die ist einfach der Hammer und die Original, die ich auf mein MK3S habe, mir dann doch zu teuer war für den Mini.

Von daher werde ich keine Messing Düse verbauen, es sei, ich komme auf die Idee, eine 0,25mm Düse zu verwenden, da die Ruby erst ab 0,4mm beginnen.

Posted : 03/05/2021 8:19 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
RE: Düsengrößen

@daniel

Alles klar, war auch nicht als Vorschreibung gemeint. Bei den Düsen gilt aus meiner Sicht: probieren geht über studieren.

lg, Clemens

Posted : 03/05/2021 8:22 pm
Daniel
(@daniel)
Eminent Member
RE: Düsengrößen

@clemens-m

Mir schon klar 😀

Aber wie die meisten Wissen im 3D-Druck, bei den einen funktioniert dies besser als bei anderen und umgekehrt. Wenn ich manchmal lese, welche Probleme mit ihren Drucker haben, faszinieren, da kann man nur froh sein, wenn man sie selber nicht hat und hoffentlich verschont bleibt.

Posted : 03/05/2021 8:30 pm
Share: