Mini+ Riss in der Fronplatte  

Page 1 / 3
  RSS
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

Nach etwas mehr als 1 Monat habe ich gestern einen Riss in der Frontplatte bemerkt.

Beim 1. Support-Kontakt wurde mir gesagt, das ist ein Kratzer, der den Druck nicht beeinflussen würde, es sein kein Garantiefall und wenn es mich stört, könne ich mir im Shop so eine Frontplatte bestellen.

Danach habe ich dem Support nochmals 2 Bilder (die von oben) gesendet. Zurück kam eine eMail, das es sich um keinen Garantiefall handeln kann, den sonst hätte ich mich schon früher gemeldet, wenn dies seit Anfang an gewesen wäre.

Naja, ich sag mal so... ich habe Prusa etwas anders kennen gelernt. Mir kommt es bei Gott nicht auf die €4,-- an, was so eine Platte kosten würde aber solche Meldungen von einem Supporter... Naja...

Ich denke das die nächsten Monate noch mehr solche Reklamationen (bezüglich Riss in der Frontplatte) bei Prusa ankommen, ob der Herr dann jeden so abwürgt?

k.A. was er denkt, was ich gemacht habe (Fußball gespielt damit?). Der Drucker stand seit dem ich ihn bekommen habe 90% an seinen Platz und sah den anderen 3 zu 🙂

Kleiner Tipp: Wenn ihr die FW 4.3.0 flasht, macht keinen XYZ-Test mit dem Mini+. Ich gehe davon aus, das der Riss bei diesen Test entstanden ist. Beim 3x knallt die Y-Achse so stark auf den Anschlag, das man sich auf den Kopf greift. Das ist dann natürlich kein Garantiefall sondern Blödheit, da man die neue FW geflasht hat.

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 25/02/2021 7:21 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
Posted by: @manfred

Nach etwas mehr als 1 Monat habe ich gestern einen Riss in der Frontplatte bemerkt.

Beim 1. Support-Kontakt wurde mir gesagt, das ist ein Kratzer, der den Druck nicht beeinflussen würde, es sein kein Garantiefall und wenn es mich stört, könne ich mir im Shop so eine Frontplatte bestellen.

Danach habe ich dem Support nochmals 2 Bilder (die von oben) gesendet. Zurück kam eine eMail, das es sich um keinen Garantiefall handeln kann, den sonst hätte ich mich schon früher gemeldet, wenn dies seit Anfang an gewesen wäre.

Naja, ich sag mal so... ich habe Prusa etwas anders kennen gelernt. Mir kommt es bei Gott nicht auf die €4,-- an, was so eine Platte kosten würde aber solche Meldungen von einem Supporter... Naja...

Ich denke das die nächsten Monate noch mehr solche Reklamationen (bezüglich Riss in der Frontplatte) bei Prusa ankommen, ob der Herr dann jeden so abwürgt?

k.A. was er denkt, was ich gemacht habe (Fußball gespielt damit?). Der Drucker stand seit dem ich ihn bekommen habe 90% an seinen Platz und sah den anderen 3 zu 🙂

Kleiner Tipp: Wenn ihr die FW 4.3.0 flasht, macht keinen XYZ-Test mit dem Mini+. Ich gehe davon aus, das der Riss bei diesen Test entstanden ist. Beim 3x knallt die Y-Achse so stark auf den Anschlag, das man sich auf den Kopf greift. Das ist dann natürlich kein Garantiefall sondern Blödheit, da man die neue FW geflasht hat.

Da hast Du aber einen hartnäckigen "Supporter" erwischt. Soviel ich weiß sollen die Front und Backplatten spritzgegossen sein. Ich würde da hartnäckig bleiben und denen dies nochmals in Zusammenhang mit der 4.3.0 FW darlegen. So ein Teil kostet denen doch so gut wie nichts.

Muss aber auch das billigste Material oder ein Fabrikationsfehler sein. Sollten sich die Probleme häufen, würde ich mir überlegen so etwas nochmals zu verbauen. Ich habe meine jedenfalls selber gedruckt (ASA).

Die 4.3.0 habe ich nach kurzen Tests sofort wieder runtergenommen und drucke mit der 4.2.0, welche soweit einigermassen brauchbar läuft. Bzgl. XYZ Selbsttest ist manchmal weniger mehr. Vielleicht bin ich aber auch nur zu bequem all meine Firmwareänderungen in die laufenden Updates einzupflegen.

Schöne Grüße,

Karl

 
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 25/02/2021 8:49 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Honorable Member

@ Manfred:

Ich kann eigentlich bis jetzt auch nur gutes über den Support berichten - hatte schon ein paar Probleme und habe immer schnell Ersatz auf Garantie erhalten. Scheinbar beginnt Prusa aber nun in eine kritische Größe zu kommen, bei der es nicht mehr gelingt / nicht mehr erwünscht ist den ursprünglichen Spirit am Leben zu erhalten. Ich habe ähnliche Meldungen zum Support aus meinem persönlichen Umfeld mitbekommen.

Schade - oder hoffentlich nur ein unabsichtlicher Ausreißer.

Zur Frontplatte:
Der Spritzgußteil ist eh häßlich und hat an einem 3D-Drucker nichts verloren. Lieber mal die paar Euro in ASA, PETG oder sonst was investieren plus ein paar Stunden Druckdauer und eine viel schönere Front ist geschaffen.

lg, Clemens

Posted : 25/02/2021 9:03 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

@karl-herbert

das Material it angeblich aus hochwertigen PETG (Spritzguss), mit einer Wandstärke von ca. 2,55mm und einige Stege in der Mitte. Ich war 12 Jahre Schichtleiter in einer Kunststoffspritzerei und kann nur sagen, das dieses angeblich "hochwertige PETG" viel zu dünn für seine Steifigkeit ist. Wenn einem da mal da Druckbrett drauf fallen sollte, springt mit Sicherheit ein Teil ab. Es ist auch schlampig gegossen, Einfallstellen neigen dazu das Teil maßlich ungenau zu machen und Spannungen im Model zu verursachen. Über so etwas brauche ich mit einem Supporter nicht schreiben, da er es nicht versteht 😉

Der XYZ-Test ist echt cool, das müsst ihr bei Gelegenheit mal testen ^^

@clemens-m

Die Platten sind schon vor den Kontakt mit dem Support am MK3/S gelegen 😉 Selbst wenn Prusa mir eine neue geschickt hätte, hätte ich sie sicher nicht eingebaut. Und ja, ich kannte den Support auch von einer ganz anderen Seite... 3x haben sie mir das falsche geschickt, haben sich höflich entschuldigt und das eine oder andere noch dazu gelegt. Vom MMU2S war die Platine defekt (von Anfang an), musste sie zwar zurück senden habe aber ohne meckern Ersatz bekommen.

Mir ging es eher darum, Prusa durch die Blume zu sagen, das diese Teile Schrott sind (höflich und mit ausgeschaltenem Klugscheisser-Modus). Statt etwas auf das Problem einzugehen (warum,  seit wann, bei welcher Aktion, etc.) kam er gleich mit "kein Garantiefall" und das in beiden eMails.

Ich hoffe wirklich, das dies nur ein Ausrutscher war aber meistens ist es so wie auch Clemens schon schrieb, ab einer gewissen Größe lässt der gute Support nach (kenne ich von sehr vielen Firmen).

Egal, ich dachte auch so etwas gehört mal "gesagt" auch wenns Jo nicht mitbekommen wird 🙂

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 25/02/2021 9:47 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@manfred

Ich habe auch zig Jahre in einem Formenbau gearbeitet und kann nur sagen, dass die Reparaturteile aus Malaysia oder sonst wo oft bei uns zur Reparatur gelandet sind bzw. fast der komplette Formbereich neu gefertigt werden musste. Die Werkzeuge dürfen halt nix mehr kosten und da muss die Qualität darunter leiden. Ich hatte zwar noch nie ein gegossenes Front- oder Backend in der Hand, aber ich findes es schade, da der Prusa nicht in Kleinmengen vertrieben wird und ein billiges Teil in der Regel mehr Ärger als Kostenersparnis mit sich bringt. Aber wie Clemens schon meinte - selber drucken und Ruhe ist.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 25/02/2021 10:23 pm
M.K...
(@m-k)
Trusted Member

Meine gedruckte Frontplatte ist ja auch nicht das wahre in Bezug auf Maßhaltigkeit...Die Y Achsen sitzen lose drin. Alle anderen sind allerdingsfest...

Auch bei der 4.2er Firmware funktionieren die "Endschalter" im manuellem Modus z.b. nicht wirklich. Und über die Nivellierung der Z-Achse hatte ich ja schon mal berichtet. Im Druckbetrieb funktioniert alles...

Gruß Matthias

Mini+ und 3D Druck Experte since 12.january2021 (first print 😉 )...
Posted : 25/02/2021 10:57 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

egal, ich gehe nun einen ganz anderen Weg, weil es mir hier um das Prinzip geht. Ich habe einen normalen Mini bestellt und bezahlt, möchte daher auch einen normalen Mini haben. Auf die SMINDA kann ich verzichten und Prusa hat nun etwas mehr Aufwand und somit auch Mehrkosten 😉 Vielleicht macht es bei dem Supporter klick 😆 

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 26/02/2021 10:02 am
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Einerseits kann ich dich verstehen aber ist es den ganzen Ärger wert?

Als ich die Bilder der neuen Front sah dachte ich toll und ich habe die alten Teile.

Aber ich habe bald realisiert das es kein Upgrade ist 😉 

Auf den Sminda würde ich nicht verzichten wollen.

Ich würde einfach beide Gußteile nachdrucken.

Zugegebenermaßen, richtig finde ich das Verhalten des Supports nicht und schreit eigentlich nach einer Aktion wie  du es vor hast 🤗 

Halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden 👍 

 

Posted : 26/02/2021 1:44 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@rainer-2

du meinst wahrscheinlich die neue "SPINDA". Im Prinzip hat der Manfred recht. Ich möchte auch gerne erhalten, was ich bezahlt habe und wenn das Teil einen Fabrikationsfehler aufweist (was auch bei Spritzgussteilen passieren kann), dann sollte dieses lt. Garantiebestimmungen ersetzt werden. Die Frage ist nur, ob sich der Aufwand lohnt. Wahrscheinlich wollen die das defekte Teil retourniert haben. Das kostet Geld und Zeit bis dann der Ersatz geliefert wurde. Ich mutmaße mal, dass dies kein Einzelfall ist.

Wie gesagt, ich habe die Teile (Front- Backend) auch neu und maßhaltig gedruckt. Mit dem Vorgängermodell "MINDA" hatte ich eigentlich nie Probleme, habe den Sensor aber dennoch durch das Updae "SPINDA" ersetzt.

Ich bin mal gespannt was beim Manfred rauskommt!

Schönen Tag noch,

Karl

 
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 26/02/2021 2:04 pm
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member

Spinda richtig 😆 

Da habe ich ja richtig Glück gehabt. Den besseren Sensor und die besseren Platten zum günstigeren Preis 😊 

Posted : 26/02/2021 2:20 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member

@rainer-2

das ist kein Ärger für mich 😉 Die 2 Platten habe ich bereits gedruckt und montiert und der Drucker läuft auch schon wieder. Mir geht es wie gesagt eher um das Prinzip und eventuell den Supporter etwas sensibilisieren zu können. Prusa ist für einen relativ guten Support bekannt und ich würde mir wünschen, wenn die so bleiben würde.

@karl-herbert

denke, das dies kein Einzelfall sein wird aber im Gegensatz zu vielen Leuten funktionieren solche Tricks bei mir nicht. Hätte er sich etwas anders verhalten und wäre mir nicht in jeder Mail am Anfang mit "keine Garantiesache" gekommen, hätte ich gesagt er soll dieses Problem weiterleiten, damit die Verantwortlichen ein Auge drauf werfen können... und fertig.

Was sollte ich mit einen neuen Teil machen? Wieder verbauen und warten, bis es wieder einen Riss bekommt? 🙂 Das ich mir die 2 Platten selber neu drucke war für mich ein klarer Fall und überhaupt keine Hexerei.

Mal schaun, ich halte euch am Laufenden 😆 

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 26/02/2021 4:21 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@manfred

Ich denke, dass Prusa die Platten sicherlich tauschen wird. Vielleicht hast Du mit dem nächsten "Chatsupporter" mehr Glück!

Daumen halt 👍 

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 26/02/2021 4:27 pm
M.K...
(@m-k)
Trusted Member

Ärgerlich. Es gibt kulant Firmen und welche, die sich mit Händen und Füßen wehren. Manchmal liegt es auch nur am Bearbeiter...oft genug erlebt.

Man muss abwägen, bringt es etwas ein fragwürdiges Teil noch einmal einzusetzen, oder gleich die Energie in eine Verbesserung zu investieren und runter schlucken...in der Maker Szene nicht der schlechteste Ansatz...

Da gibt es dann nur individuelle Lösungen 😉

Gruß Matthias

Mini+ und 3D Druck Experte since 12.january2021 (first print 😉 )...
Posted : 26/02/2021 4:44 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member
Posted by: @m-k-2

Ärgerlich. Es gibt kulant Firmen und welche, die sich mit Händen und Füßen wehren. Manchmal liegt es auch nur am Bearbeiter...oft genug erlebt.

Man muss abwägen, bringt es etwas ein fragwürdiges Teil noch einmal einzusetzen, oder gleich die Energie in eine Verbesserung zu investieren und runter schlucken...in der Maker Szene nicht der schlechteste Ansatz...

Da gibt es dann nur individuelle Lösungen 😉

Gruß Matthias

wie gesagt, war eine Prinzip-Sache. Schluckt jeder alles ohne sich zu wehren, wird ein gewisses Supportverhalten zum Standard. Außer dem bin ich nicht der Type dazu ^^

Die Sache hat nun ein gutes Ende gefunden...

ein anderer Supporter hat mich angeschrieben, sehr freundlich und Entgegenkommend. Hat sich einige Male für die letzten Formulierungen (des anderen Supporter) entschuldigt mir das Spritzgussteil sofort zugesendet. Weiters hätte ich auch noch ein zusätzliches Ersatzteil oder einen kleinen Gutschein im Shop erhalten können, was ich dankend abgelehnt habe. Mir ist ein korrekter Ablauf am wichtigsten und "was es hat, das hat es", da soll keine Seite finanziell benachteiligt sein. Wie heißt es so schön? "wie man in den Wald hineinruft so kommt es zurück" ^^

Kurze Rede, langer Sinn... manchmal zieht man die A-Karte, ob man diese dann auch behält liegt im eigenen Ermessen 😀 Ich für meinen Teil schmeiße sie immer weg 😉 

Die Platten habe ich wie gesagt neu gedruckt, die Wellenparallelität liegt bei 0,02mm, vorher bei 0,43mm... Der Mini druckt wie eine Eins, was will man mehr 😉

Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 27/02/2021 12:23 pm
M.K...
(@m-k)
Trusted Member

Da haste mich auf was gebracht, ca.0,04 ist bei mir der Unterschied mit der Originalen gedruckten. Fand ich beeindruckend.

Gruß Matthias

Mini+ und 3D Druck Experte since 12.january2021 (first print 😉 )...
Posted : 27/02/2021 2:41 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member

@manfred

Freut mich, dass es doch geklappt hat. Ich denke, dass so mancher "Supporter" hin und wieder überfordert ist bei der Menge an Anliegen (freundliche und auch unfreundliche Formulierungen).

Man muss halt hartnäckig sein und dranbleiben, sowie bei manch scheinbar unlösbaren Problemen beim 3D-Druck auch.

Viel Spaß und gute Erfolge mit dem Mini 👍 

 

 
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 27/02/2021 2:50 pm
Manfred
(@manfred)
Reputable Member
Posted by: @karl-herbert

@manfred

... Ich denke, dass so mancher "Supporter" hin und wieder überfordert ist bei der Menge an Anliegen (freundliche und auch unfreundliche Formulierungen).

keine Frage nur bringt es auch nichts, wenn man einen Kunden auf einfachste Weise abwimmeln zu versucht. Ich bin auch nicht böse auf diesen Herren da ich das im kleineren Rahmen auch kenne und nicht immer 100% hilfreich für meine Kunden bin. 
Ich wollte es aber melden, weil ich die andere Seite auch kenne... die produzieren eventuell YX Stücke von diesen Teil und am Ende stellt sich raus, das ein Teil nach dem anderen bricht.
Prusa versendet täglich ~200 Minis, stell dir mal vor wenn sich nach 1 Monat rausstellt, dass diese Spritzguss-Teile Mist sind.
 
Bin mir auch relativ sicher, das in Zukunft mehr Spritzguss-Teile verbaut werden, weil die Produktion um ein vielfaches schneller und günstiger geht und die Teile dadurch viel genauer produziert werden können als in ihrer Drucker-Farm. Genau aus diesen Grund sollte auch der Support bezüglich den Spritzguss-Teilen etwas mehr Einsatz zeigen 😉
 
Würde mich auch bereit erklären einen eventuellen MK4 mit Spritzguss-Teilen zu testen 🤣 
Man kann Dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst - happy Printing :-)...
Posted : 28/02/2021 7:14 am
Rainer
(@rainer-2)
Estimable Member
Posted by: @manfred
Posted by: @karl-herbert
.....Würde mich auch bereit erklären einen eventuellen MK4 mit Spritzguss-Teilen zu testen 🤣 

Ich auch, aber nur wenn es die Dateien zum drucken dazu gibt 😉 😀 

Die gedruckten Teile sind schon ein Alleinstellungsmerkmal von Prusa.

Ich denke nicht dass sie das leichtfertig aufgeben.

Auch die Druckerfarm und eigenes Filament gehört dazu.

Damit erreichen Sie den Status "Wir haben Ahnung von dem was wir tun, die Chinesen kopieren nur.

Bei meinem Mini kann ich das auch so bestätigen.  Der läuft einfach.

Es ist unfair,  rein preislich, meinen Ender3 damit zu  vergleichen aber da musste ich einiges an Zeit und Geld investieren um auf vergleichbare Ergebnisse zu kommen.

Posted : 28/02/2021 8:16 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Honorable Member

Das mit der Druckerfarm bei Prusa hat seine Pro's und Con's. Je größer sie werden umso eher werden wir feststellen, dass neue Drucker oder neue Releases von Teilen aus dem 3D-Drucker der Farm kommen und dann später auf Spritzgußteil umgestellt werden. Wenn Prusa weiterhin die Daten der ursprünglichen Teile (3D-Druck-tauglich) bereit stellt, dann kann ja jeder die Teile die er lieber gedruckt haben mag selber durch den Drucker schicken.

Spritzgußteile haben den Vorteil einer deutlich besseren Maßhaltigkeit und erlauben auch andere Geometrien, die nicht unbedingt mit 3D-Druck Geometrien kompatibel sein müssen.

Soweit ich verstanden habe werden die Spritzgußteile ja aus Resten des Materials aus der 3D-Druck-Farm beschickt - wobei ich eher glaube, dass sie auch dieses Material verarbeiten, aber sicher auch frisches / neues Granulat verarbeiten.

Wie auch immer - ich verstehe den Ansatz von Prusa schon vor allem große Teile nicht mehr am Drucker anzufertigen, sondern auf einer Spritzgußmaschine.

lg, Clemens

Posted : 28/02/2021 10:58 am
M.K...
(@m-k)
Trusted Member

Mein Traum wäre ein Kit ohne Kunststoffteile. Gerade für die Zweitdruckerfraktion interessant.Bei Spritzguss Teilen wäre der Preisunterschied wahrscheinlich gering.

Gruß Matthias

Mini+ und 3D Druck Experte since 12.january2021 (first print 😉 )...
Posted : 28/02/2021 3:10 pm
Page 1 / 3
Share:

Please Login or Register