Filament bleibt stecken, Multi Materiel Druck unmöglich
 
Notifications
Clear all

Filament bleibt stecken, Multi Materiel Druck unmöglich  

  RSS
BS Maschinen-, Fertigungstechnik und Elektronik
(@bs-maschinen-fertigungstechnik-und-elektronik)
New Member
Filament bleibt stecken, Multi Materiel Druck unmöglich

Liebe Prusa Gemeinschaft,

ich habe seit Februar 2021 einen i3 MK3S+ und bin mit diesem sehr zufrieden da er sehr unkompliziert und stabil funktioniert. Hab damit schon sehr viel gedruckt und bin einfach nur begeistert. Doch dann wollte ich mehr und schaffte mir eine MMUS2 an, das war ein Fehler. Der Umbau war zwar unkompliziert und sehr gut beschrieben leider funktioniert das mit den Farbenwechseln mehr schlecht als recht. Bei der Filamentspitze entsteht ein Wulst und die Spitze zieht lange Fäden dadurch verstopft sich das Filament immer gleich unmittelbar nach der MMUS2 und die Vorschubwalze dreht dann auch immer durch, siehe Bilder im Anhang.

Ich bin verzweifelt und das Drucken macht so echt keinen Spaß. Ich habe bereits mehrere Änderungen versucht wie z.B.: Lade- und Entladegeschwindigkeiten, Kühlbewegungen, Filament Temperatur, Rammparameter, ….. Alles hat jedoch nichts verändert die Filamentspitze änderte sich kaum und ich konnte keine Verbesserung der Ladefehler bemerken.

Kontakt mit dem Prusa Support hatte ich auch deswegen etliche Male. Vorschläge wie:

Entlastungsgeschwindigkeit zu verringern und die Anzahl der Kuhlbewegungen schrittweise zu erhöhen

Befehl M907 M410; SET LOWER EXTRUDER CURRENT in den Gcode einzufügen, um die Temperatur des Extrudermotors relativ niedrig zu halten: Die Hitze des Motors könnte tatsächlich zur Verformung der Filamentspitze beitragen. Diesen Trick wende ich an, wenn ich flexibles oder lösliches Trägermaterial drucke

Düsentemperatur um 2°C zu erhöhen

Sie können den Drucker zum Service einschicken, damit wir Ihre MMU überprüfen und eventuelle Probleme beheben können, wie z. B. fehlerhafte Montage, defekte Teile usw. Beachten Sie jedoch, dass wir die Kosten nur dann übernehmen, wenn wir zu dem Schluss kommen, dass die Probleme auf einen Werksfehler zurückzuführen sind, was selten der Fall ist. Normalerweise kostet die Reparatur 750 CZK pro Arbeitsstunde (ca. 30 EUR) + Versandgebühren + jedes beschädigte oder fehlende Teil, das ersetzt werden muss. Um die MMU richtig zu kalibrieren, benötigen wir auch den Drucker zurück

Das waren die Vorschläge von Prusa welche leider auch nicht geholfen haben. Vom Einschicken und Kontrollieren halte ich nicht viel (Transport, ich bin der Meinung das alles einwandfrei eingestellt ist und funktioniert). Mehr Vorschläge kommen leider nicht von Prusa nur das ich mit meiner Meinung (Die MMUS2 ist noch nicht ausgereift und daher nicht für den Verkauf geeignet) bestätigt wurde:

„es tut mir leid, dass die vorgeschlagenen Anpassungen nicht dazu beigetragen haben, das Problem der unregelmäßigen Fadenspitzen zu entschärfen.

Tatsächlich schafft die MMU2S nur selten einen Druck in einem Durchgang. Dies ist bekannt, und Ladeprobleme sind zu erwarten: Der Bildschirm meldet ausdrücklich "MMU benötigt Aufmerksamkeit des Benutzers" nach 3 aufeinanderfolgenden erfolglosen Ladeversuchen.

Ein manuelles Eingreifen von Zeit zu Zeit ist normal, daher ist es nicht ratsam, den Drucker unbeaufsichtigt zu lassen. In den meisten Fällen kann der Druckvorgang fortgesetzt werden.

Problematisch wird es, wenn die manuellen Eingriffe zu häufig erfolgen und es nicht möglich ist, einen Druckvorgang fortzusetzen.“

Meine Vorschläge an Prusa war daraufhin die Klinge öfter einzusetzen dann wäre mein Problem behoben denn meine Klinge war erst einmal im Einsatz aber wie schon gesagt bei mir bleibt das Filament stecken somit kommt es zu keinen drei Ladeversuchen wo die Klinge aktiviert wird.

Anwort: leider konzentrieren sich unsere Entwickler derzeit auf neue, kommende Produkte und ich glaube nicht, dass neue Verbesserungen der Hardware für die MMU2S in der Pipeline sind.

Über Rückmeldungen und Vorschläge würde ich mich sehr freuen. Vielleicht hatte/hat wer ähnliche Probleme es wäre schade um die MMUS2 und die mehrfärbigen Drucke.

This topic was modified 2 months ago 2 times by BS Maschinen-, Fertigungstechnik und Elektronik
Posted : 05/09/2021 7:55 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Filament bleibt stecken, Multi Materiel Druck unmöglich

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Das Formen der Filamentspitze kann im Menü "Rammen" (Speed und Weg) beeinflusst werden. Ebenso in den Startgcode Einstellungen durch schnelles Rückziehen des Filaments, auf und abbewegen im kühleren Bereich. Da muss man experimentell vorgehen um die optimalen Parameter/Filamenttyp zu finden. Meine MMU2 habe ich komplett überarbeitet und zusätzlich mit 4/2.5er PTFE's ausgestattet und auch die Bohrungen mit einer 2.5er Reibahle nachgearbeitet.

Prusa wird an der MMU2 Version wahrscheinlich nichts mehr optimieren, da die letzte FW Version seit knapp 2 Jahren die V1.06 ist. Darauf würde ich also nicht warten. Aus diesem Grund habe ich selber Hand angelegt und das Teil etwas nachgearbeitet (man hat ja sonst nichts zu tun 😊 ) - MMU2_Data.zip - Verwendet wird die letzte bzw. aktuellste FW 1.0.6.

Schau Dir die Sache mal an und mach Dir Dein eigenes Bild dazu.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 05/09/2021 10:12 am
BS Maschinen-, Fertigungstechnik und Elektronik
(@bs-maschinen-fertigungstechnik-und-elektronik)
New Member
Topic starter answered:
AW: RE: Filament bleibt stecken, Multi Materiel Druck unmöglich

Lieber Karl,

danke für die nette Begrüßung und für deine rasche Rückmeldung.

Also ich muß schon sagen der Umbau begeistert mich, echt toll, besser als das Original 😎 

Laufen so deine Multi Material Drucke auch durch ohne Ladeproblemen bei Farbwechseln und mit der breiten Wulst vorne an der Spitze? Oder hast du mit Hilfe des "Rammen" deine Filamentspitze in den Griff bekommen?

Das mit der 2.5 Reibahle und den größeren Schläuchen werd ich gleich mal als ersters versuchen. 👍 

Bis ich die komplette MMU so weit hab wie du wirds noch etwas dauern aber 1000 Dank für die tolle, übersichtliche Stückliste und die STL Datein.

Liebe Grüße

Gerald

 

Posted : 05/09/2021 8:16 pm
Share: