Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)
 

Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)  

Page 5 / 7
  RSS
derMartin
(@dermartin)
Estimable Member

Die Kennzeichnung, auf der Spule sieht professionell aus. Zumindest aus Hersteller Sicht. Für den Kunden ehr nichts sagend, wenig Information.

Es hat den Anschein, dass man die Herstellungsdaten irgenwie zurück verfolgen kann. Ich müßte jetzt also mal, auf der Web Site, schauen, ob das, als Kunde, so ist. Hab ich aber grad keine Lust zu. Ich bin ja auch etwas bequemer geworden 😉

Ach ja die 1005g, mit Kuli geschrieben, habe ich drauf geschrieben, da ich die Rolle gewogen habe. Mal sehen, was übrig bleibt 😉

This post was modified 5 days ago by derMartin
Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 8:15 am
derMartin
(@dermartin)
Estimable Member

oh menno ... 

Ich habe das PETG jetzt mal, über mehrere Meter, mit dem Messschieber gemessen. Leider kann ich die schlechten Rezensionen, auf Amazon, bestätigen. Das Filament schwankt, zwischen 1,6 - 2,1 mm. Das schicke ich so nicht durch meinen Drucker.
Ich will doch endlich den Lack Tisch fertig bekommen. Jetzt muss ich zusehen, wo ich schnell gutes PETG, bis Samstag, her bekomme.

Also Amazon Sunlu PETG schwarz bestellt, hoffe das taugt was. Das Filament PETG kann ich erst Drucken, wenn ich die Spulenhalter modifiziert habe. Drucken lies es sich nämlich hervorragend, wenn die Spannungen, auf der Spule nicht wären, würde es mein Liebling Filament werden.

Schade das Prusa so lange braucht.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 9:31 am
Misc
 misc
(@misc)
Trusted Member

@dermartin

Welche Rollen druckst du? Die Masterspool von das Filament ist bei PETG nicht der Burner.

Posted : 14/02/2020 9:44 am
derMartin
(@dermartin)
Estimable Member

Das ist diese Rolle

sieht dann so aus:

Nur das Filament springt halt gerne, von der Spule. 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 9:53 am
Max
(@max-distortion)
Estimable Member

@dermartin

sieht doch gut aus. was gefällt dir denn nicht. kann aber auch sein, dass ich den Fehler auf  meinem kleinen Tablet nicht erkennen kann.

Original Prusa i3 MK3S kit / orange / PEI sheet...
Posted : 14/02/2020 10:09 am
derMartin
(@dermartin)
Estimable Member

@max-distortion

Du hast da was falsch verstanden 🙂 Ich schrieb ja, dass der Druck gut bis sehr gut ist und dass es mein Lieblings Filament werden könnte, wenn denn die Spannungen, auf der Rolle nicht wären, die dafür sorgen, dass das Filament, von der Spule springt, beim Druck.

Die Bilder sind an misc gerichtet, da er danach gefragt hatte 😉

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 10:14 am
Max liked
Misc
 misc
(@misc)
Trusted Member

@dermartin

Sieht anders aus als meine. Hat die auch den 205mm Durchmesser?

 

Posted : 14/02/2020 10:14 am
derMartin
(@dermartin)
Estimable Member

@misc

nö -> 200

die Rolle hatte ich bestellt

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 10:19 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Honorable Member
Posted by: @misc

@dermartin

Sieht anders aus als meine. Hat die auch den 205mm Durchmesser?

 

Liegt daran, dass das eine normale Rolle und keine MasterSpool ist.

Was die MasteSpool angeht, versuch mal meine. Geringerer Materialverbrauch, geringere Druckzeit, leichter einzulegen, self-release bei Filamentauslauf und 6 Endenklemmen, die dicht anliegen. Zudem separate auswechselbare Labelhalter.

Die hochgeladene Version ist 203mm, damit der voreingestellte skirt keine Fehler verursacht. Ich selbst drucke 205mm ohne skirt. (Verweis auf aktuelles Fusion Projekt ist in der Beschreibung.)

Posted : 14/02/2020 10:28 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@dermartin

Bis zu 0.5mm Unterschied im Durchmesser ist heftigst. Die Spule würde ich umgehend zurücksenden. Gute Ware liegt im Bereich von +-0.05mm. Bei solchen Abweichungen sind Verstopfungen im Bereich des hotends zu 100% vorprogrammiert.

Da bin ich meinen Lieferanten wie z.B. 3djake.at, dasfilament.de und auch Prusa sehr zufrieden, da es in dieser Hinsicht noch nie Probleme gab. Ich muss aber gestehen, dass ich noch keine Rolle komplett durchgemessen habe. Also kann ich den angeführten Toleranzwert von +-0.05mm nicht bestätigen.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 11:04 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@lichtjaeger

Ich habe mir CarbonPEEK besorgt und würde das Material gerne auf eine größere Spule wickeln. Deine Masterspule gefällt mir recht gut, nur würde ich einen größeren Wickeldurchmesser benötigen (ca. 120-150mm). Hast Du die Cad-Konstruktion parametrisch gestaltet und könntest du evtl. Step Dateien zur Verfügung stellen? Andernfalls würde ich mich auch schon über STEP Dateien freuen und den Wickeldurchmesser selbst anpassen.

Danke!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 11:13 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Honorable Member
Posted by: @karl-herbert

@lichtjaeger

Ich habe mir CarbonPEEK besorgt und würde das Material gerne auf eine größere Spule wickeln. Deine Masterspule gefällt mir recht gut, nur würde ich einen größeren Wickeldurchmesser benötigen (ca. 120-150mm). Hast Du die Cad-Konstruktion parametrisch gestaltet und könntest du evtl. Step Dateien zur Verfügung stellen? Andernfalls würde ich mich auch schon über STEP Dateien freuen und den Wickeldurchmesser selbst anpassen.

Danke!

Alles vorhanden und so parametrierbar gehalten wie möglich. Kann sein, das beim Bearbeiten der Größe die Musterauswahl nach bearbeitet werden muss. Auch der Labelhalter und die Endenklemmen zicken manchmal rum.

Du solltest alles nötige hier finden können.

 

PS: Du hast deinen Drucker echt auf Hochtemperaturmaterialien umgerüstet?

This post was modified 5 days ago by Lichtjaeger
Posted : 14/02/2020 11:18 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@lichtjaeger

"PS: Du hast deinen Drucker echt auf Hochtemperaturmaterialien umgerüstet?"

Ja, das Thermoelement (PT100) ist schon verbaut, kalibriert und in der Firmware angepasst (neue Tabelle). Natürlich auch das hotend aufgerüstet mit vernickelten Kupferelementen und der Titanleg. Thermobremse.  Dazu kommt noch der mod. Düsenlüfter und der Heizbettboost. Das Ganze war für mich nur durch Holger's Hilfe und Unterstützung umsetzbar. Derzeit bin ich noch mit dem Umbau beschäftigt, das CarbonPEEK habe ich aber schon Zuhause. Das Ding verhält sich wie eine Springfeder. Aus diesem Grund möchte ich etwas Spannung rausnehmen und das Filament sauber auf eine größere Spule wickeln.

Normale Materialien wie PETG, ABS usw. lassen sich dennoch problemlos drucken. Für solche Dinge muss man eben etwas verrückt sein und viele sind es nicht die sich daran versuchen.

Danke übrigens für die Bereitstellung der Daten. Ich werde mir das mal in Ruhe ansehen!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 11:31 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Honorable Member

@karl-herbert

Was ist deine Lösung für die beheizte Druckerkammer?

Die PEI Stahlbleche werden da ja zur Wegwerfware. Welche Druckoberfläche hast du vor einzusetzen?

Verwendest du das Zeug?

Posted : 14/02/2020 11:42 am
kai.r3
(@kai-r3)
Honorable Member

@dermartin

Das ist ja mal Mist! Also werde ich den Anbieter weiterhin meiden.
Hast Du denn 1KG Filament oder ca. 800gr. gekauft?
Die Spule allein wird ja schon irgendwas bei 200gr. wiegen.

Posted : 14/02/2020 11:55 am
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@lichtjaeger

Das Ganze ist erstmal ein Experiment mit PEEK. Ich habe mir Federstahlplatten Rohlinge bestellt und werde eine mit Buildtak Nylon beschichten und unter Anderem natürlich auch die PEI Platten mit allen möglichen Bändern, Klebern testen. Bett Temperatur denke ich würden 150Grad Celsius ausreichend sein und die Düsentemp. so um die 400Grad C. Im Druckergehäuse würde ich vorerst mit 50Grad C Umgebungstemperatur testen.

Wie gesagt, alles noch im Experimentierstadium. Sollte das hinhauen, würde ich dies natürlich dokumentieren. Das größte Problem wird wahrscheinlich, wie meistens, die Druckbetthaftung sein.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 12:07 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@lichtjaeger

"Verwendest du das Zeug?"

Das sieht schon mal gut aus und werde ich evtl. auch in Erwägung ziehen. Danke für den link!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 12:10 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Honorable Member
Posted by: @karl-herbert

@lichtjaeger

"Verwendest du das Zeug?"

Das sieht schon mal gut aus und werde ich evtl. auch in Erwägung ziehen. Danke für den link!

Keine Ahnung ob der Code noch gültig ist, aber mit dem Gutschein "INTERNATIONAL" gibt es eine komplette Flasche (also nicht das Sample) kostenlos. Nur der Versand muss bezahlt werden.

Hab mir meine vor ein paar Wochen bestellt.

Posted : 14/02/2020 12:14 pm
Misc
 misc
(@misc)
Trusted Member
Posted by: @lichtjaeger
Posted by: @misc

@dermartin

Sieht anders aus als meine. Hat die auch den 205mm Durchmesser?

 

Liegt daran, dass das eine normale Rolle und keine MasterSpool ist.

Was die MasteSpool angeht, versuch mal meine. Geringerer Materialverbrauch, geringere Druckzeit, leichter einzulegen, self-release bei Filamentauslauf und 6 Endenklemmen, die dicht anliegen. Zudem separate auswechselbare Labelhalter.

Die hochgeladene Version ist 203mm, damit der voreingestellte skirt keine Fehler verursacht. Ich selbst drucke 205mm ohne skirt. (Verweis auf aktuelles Fusion Projekt ist in der Beschreibung.)

Sieht nicht schlecht aus. Ich schau sie mir mal an. Die Druckzeiten bei der original Masterspool sind echt übel.

Danke für den Link!

Posted : 14/02/2020 12:24 pm
Karl Herbert
(@karl-herbert)
Prominent Member

@lichtjaeger

Der Code ist leider nicht mehr gültig aber ich denke ich werde mir eine Flasche ordern. Die 80 Euro ziehe ich mir noch rein.

Der Test mit PEEK ist reine Neugierde. Aufgrund der abartig hohen Filamentpreise werde ich dann doch wahrscheinlich auf die konventionelle Fertigung aus Metall zurückgreifen. Mal sehen, jetzt muss ich erstmal Erfahrungen sammeln.

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 14/02/2020 12:31 pm
Page 5 / 7
Share:

Please Login or Register