Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)
 
Notifications
Clear all

Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)  

Page 4 / 15
  RSS
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Danke für den Link. Was bringt dieser Steckfix? Eine geringere Laustärke?

Gruss Max

Posted : 10/02/2020 5:22 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@max-distortion

Die Steck.Fix Anschlüsse werden eigentlich in der Pneumatik verwendet. Diese verbinden Pneumatik Schläuche, miteinander und man kann die Schläuche relativ schnell entfernen oder austauschen.

Im 3D Druck werden die ebenfalls, für die PTFE Schläuche eingesetzt, mit dem das Filament, über eine längere Strecke, zum Extruder, geführt wird. Es werden also, auch hier, die Schläuche mit den einzelnen Stellen, verbunden.

Es bringt keine geringere Lautstärke. Das Filament ist, auf dem Weg, vor Staub geschützt und wird sicher, zum Abnehmer, transportiert.
Es ist also eine Zwangsführung.
In meinem Fall verhindert es, dass das Filament, von der Spule springt, da zu viel Spannung, auf der Wicklung, ist.
Im Grunde wird die Abwicklung sogar noch etwas gehemmt, im Gegensatz dazu, wenn ich das Filament, frei, von Oben, durch den Guide, führen würde. 
Bei mir fehlt halt noch der Schlauch, zum Extruder, hab aber noch einen gefunden und nun geht ein Schlauch auch noch, zum Extruder. Der Steckfix , am Extruder fehlt jetzt noch, muß ich erst einen neuen Deckel drucken.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 6:37 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

super danke, jetzt vestehe ich 😉

Das Problem mit der Spule und dem abspringenden Filament hatte ich bereits 2 mal und würde mir daher deine Konstruktion kopieren wollen. Wie schaut es aber aus wenn der Extruder bis ans Limit hoch gefahren wurde? Könnte es da zu Problemen mit dem Schlauch kommen?

Gruss Max

Posted : 10/02/2020 8:48 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Das mußt Du ausprobieren. Wenn der Schlauch zu lang wird, dann kommt es zu Schwierigkeiten. Auch wenn der Aufbau, am Extruder, zu hoch wird, also der Steckfix. 
Bei mir ist es ja noch sehr provisorisch, da ich eigentlich nur, die Teile, für den Lack Tisch, drucken wollte. Da hat mich diese eine Rolle viel Zeit und nerven gekostet.

Mitlerweile habe ich auch den PTFE Schlauch, zum Extruder, anbringen können. Ziel ist es ja, einen Bogen, zum Extruder, in jeder Position, zu erreichen. Das geht halt nur mit einer Schlauchführung.
Den Schlauch habe ich während des Druckes gewechselt. Das hat sogar gut funktioniert, ohne Unterbrechung, vom Druck. Nur der Steckfix fehlt jetzt noch.

Das würde ich jetzt mit PLA nicht versuchen, könnte mir vorstellen, dass das, an der Stelle, brechen könnte, da es eine Knickstelle, ohne Steckfix, darstellt. 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 9:09 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)
Posted by: @holger-s3
Posted by: @dermartin

Aber die Spulen gefallen mir nicht. Solange die noch voll sind, springt mir das Filament, beim Druck, von den Rollen.

Da muß ich immer höllisch aufpassen, sonst gibt es ein Kneul, beim Druck. Und der Druck ist hinüber.
 

Da hast du recht! Das Problem gibt es aber wohl mit allen vollen Filamentrollen. Wirksame Abhilfe schafft ein "Reverse Bowden System" mit einem Stück am Rahmen fixiertem PTFE-Schlauch zum Extruder, ähnlich wie bei der MMU2. Google mal nach "reverse bowden MK3". Ich benutze da mein eigenes Design.

Ein paar ältere Bilder dazu:

 

Die Lösung gefällt mir aber wesentlich besser, wenn ich die Teile mal finden würde, die dazu brauche, würde ich mir das so anfertigen.
Nun baue ich aber die Druckerkabine, da wird sowieso eine andere Lösung herhalten müssen. 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 9:12 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@dermartin

Die Lösung gefällt mir aber wesentlich besser, wenn ich die Teile mal finden würde, die dazu brauche, würde ich mir das so anfertigen.

Welche Teile suchst du denn dafür?

Push-Fit

Filament-Filter

Die .stl für die Rahmen-Rollenhalter kann ich hier anhängen bei Interesse.

Evtl. überarbeite ich die noch für M10 Push-Fit ist einfacher zu drucken.

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 10/02/2020 9:27 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

ja genau, die Rollenhalter, für den Rahmen, die fehlen mir noch 😀

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 9:31 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Okay, hier mal der Rollenhalter mit dem M6 Guide. Einen M10 Guide werde ich dann noch nachreichen.

Ein PTFE Anspitzer 4/2.5 ist auch dabei, ganz praktisch 😀 

Grüße, Holger 🙂 

Attachment removed
2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 10/02/2020 9:51 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

besten Dank 👍 👍 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 10/02/2020 10:08 am
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Der Rahmen-Rollenhalter benötigt übrigens neben 4 x M3x10 Schrauben noch 4 x 608er Kugellager. Dabei können die hinteren beiden Lager auch gedruckte sein, sie verhindern bei einigen Filamenten, dass sie sich von selbst versuchen abzurollen. Die Rolle also versucht, sich bei steifen Filamenten rückwärts zu drehen. Die vorderen Rahmen-Haken sind absichtlich recht schmal ausgeführt, damit der Extruder oder ein Kabel sich nicht dort einhakt und blockiert wird, wenn er weit nach oben gefahren wird.

Habt Ihr sonst i-welche Ideen dazu?

 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ......
Posted : 10/02/2020 10:55 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@holger-s3

ich muß mir die erst mal ausdrucken, mal sehen, ob mir da noch etwas einfällt. Allerdings finde ich die Halter so schon extrem gut gelungen, auch dass man die, in der Höhe, anpassen kann.
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich einen 2. 3. 4. Drucker brauche  ... 😀  der steht nicht mehr still 

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 11/02/2020 7:47 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Die ersten 4 Rollen, von OWL sind angekommen. Die Wicklung sieht etwas unsauber/chaotisch aus. Ich hoffe da liegt nix über kreuz.
Leider stehen keine Angaben, zu empfohlenen Temperaturen, auf den Spulen, das ist nicht so schön. 
Mal sehen, wie sich das PETG schwarz drucken lässt. Nicht ganz so viel Spannung, auf der Wicklung, wie bei Das Filament.
Ich hoffe, dass sich das, ohne viel Firlefanz drucken lässt.

Filament und Spulen, die mir so einen Ärger bereiten, werde ich zukünftig nicht mehr kaufen. Das kostet nur Zeit, Geld und Nerven. Dann gebe ich lieber ein paar Euros mehr aus, was sich, am Ende, dann bezahlt macht.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 12/02/2020 10:22 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@dermartin

Sethen die Werte evtl. auf dem Karton. Filamentum macht das auch so . Da steht fast nix auf der Spule, aber dafür auf dem Karton. Finde ich auch nicht so doll. Aber dafür ist das Filament top.

Bei dem OWL bin ich auf Deine Erfahrungen gespannt. Ich hab bislang nichts wirklich Gutes darüber gehört/gelesen. Ich würde mich freuen dazu mal was anderes zu lesen.

nec aspera terrent...
Posted : 12/02/2020 12:11 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@kai-r3

bei dem Preis bin ich mir da auch noch nicht so sicher. Wie gesagt, die Wicklung sieht nicht sehr vertrauenerweckend aus. Nicht so schön sauber, wie ich es bisher, von anderen Herstellern, kenne. 
Das wären dann Geeetech, Prusament, EasyPrint, Kaisertech, Tianse, Das Filament.
Alle, bis auf Das Filament, ließen sich durchweg, gut drucken.
Sehr überraschend, für mich, Kaisertech. Durchweg, bisher, gute Qualität (PLA).

Die Werte stehen auf einem Beipack Zettel, das ist auch ok, ich fände es aber besser, wenn die auch auf der Spule stehen würden.
Im Moment steht der Drucker still, da ich nur kurz, vormittags, zu Hause bin. Ich teste neue Filamente aber gerne mit längeren Drucks und dann aber beaufsichtigt. Also, am WE erst wieder.

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 13/02/2020 7:35 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

Das Filament hat heute ein paar PLA und PETG Samples geliefert. Mit den zwei Probedrucken bin ich sehr zufrieden.
Im Slicer hatte ich nur die Standardprofile geladen. Bei dem zweiten Druck mit PETG die Layerhöhe auf 0,3mm gesetzt. Das hätte sonst zu lange gedauert. Druckdauer ca. 3 Stunden. Der Geruch ist annehmbar, gekratzt hat es aber trotzdem etwas im Hals 😷 

Kennt ihr den Lithophane Maker? https://lithophanemaker.com/Curved%20Lithophane.html#processing

PLA Das Filament Rot Metallic
PETG Das Filament Transparent blau

This post was modified 2 years ago 3 times by Max Distortion
Posted : 13/02/2020 8:28 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@max-distortion

Die hab ich auch hier. Druckt sich super. Aktuell habe ich das PETg in Melonengelb eingespannt und drucke Spielzeug für meinen Junior.

nec aspera terrent...
Posted : 13/02/2020 9:08 pm
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@max-distortion

kennen ja, noch nichts mit gemacht. Gibt wohl mehrere Seiten, mit denen man Lithophane erstellen kann. Sind ein paar schöne Sachen dabei, die ich auch mal vor hab, zu drucken.

Bei mir sind ein paar Proben CPE und ASA, von Filamentworld eingetroffen.
Das PETG, von OWL, zickt jetzt schon, beim 1 Layer rum. Mal grob, mit dem Messschieber gemessen, scheint es auch nicht die 1,75mm einzuhalten. Die Düse ist am spucken und macht diese unschönen PFFFt Geräusche. 

... ich teste mal weiter

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 6:26 am
derMartin
(@dermartin)
Reputable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

hier mal ein Foto, vom Beipack Zettel, die OWL, den Spulen, mit gibt. 
Ich sach da mal nix zu 😉

Original Prusa i3 MK3S - PEI pulverbeschichtetes Federstahlblech - Federstahlblech mit glattem doppelseitigem PEI - Octoprint - raspi 4 - 3,5" - Octoscreen...
Posted : 14/02/2020 7:38 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)

@dermartin

Hahaha, die sind ja geil.
Viele andere Hersteller geben zwar auch nur eine Bandbreite (und da häufig materialbezogen die gleiche Bandbreite) an, aber kennzeichen die Rollen sauber. Und was mir gut gefällt sind die Hinweise zum jeweiligen spezifischen Typ Filament. Beispiele sind hier Prusament "Mystic" und das matte Filament von DasFilament. Da wird jedesmal noch erklärt wie unterschiedliche Ergebnisse zu erzielen sind.

Sind die Rollen von OWL noch anderweitig gekennzeichent? Oder liegt da nur ein Zettel bei? Das würde die Identifikation schwierig machen wenn der Zettel mal weg ist. Nicht jeder kann (und sollte) Kunststoff am Abbrandgeruch erkennen. 🤣 

nec aspera terrent...
Posted : 14/02/2020 7:54 am
Max Distortion
(@max-distortion)
Honorable Member
RE: Prusament vs DAS FILAMENT vs FilaTex3D (in Progress)
Posted by: @dermartin

@max-distortion

kennen ja, noch nichts mit gemacht. Gibt wohl mehrere Seiten, mit denen man Lithophane erstellen kann. Sind ein paar schöne Sachen dabei, die ich auch mal vor hab, zu drucken.

Bei mir sind ein paar Proben CPE und ASA, von Filamentworld eingetroffen.
Das PETG, von OWL, zickt jetzt schon, beim 1 Layer rum. Mal grob, mit dem Messschieber gemessen, scheint es auch nicht die 1,75mm einzuhalten. Die Düse ist am spucken und macht diese unschönen PFFFt Geräusche. 

... ich teste mal weiter

hört sich das vielleicht so an?

https://forum.prusaprinters.org/wp-content/uploads/2020/02/untitled.mp3

p.s.: da heute Valentinstag ist und ich noch kein Geschenk für meine bessere Hälfte hatte, kam mir die Seite sehr gelegen

Posted : 14/02/2020 8:07 am
Page 4 / 15
Share: