Gewaltiger Zeit-Unterschied für den Druck
 
Notifications
Clear all

Gewaltiger Zeit-Unterschied für den Druck  

  RSS
hardy.mueller
(@hardy-mueller)
Active Member
Gewaltiger Zeit-Unterschied für den Druck

Ich habe mir mit Fusion360 für mein Wohnmobil Tassenhalter aus TPU gezeichnet.
Nun habe ich für die Druckzeit bei Cura etwas über 7 Stunden und der Prusa Slicer kommt mit einer Vorhersage mit grob 24 Stunden !!!

Auch mit Generic Profilen und einem original Prusa Drucker (nicht meinen Anycubic Vyper) ist die Berechnung so lange. 

Diese Infillzeiten verwundern mich extrem !! Warum macht er die untersten Schichten als Infill ? Und wenn ich für Infill 80mm/s angebe ändert das nicht´s.

Einen Druck habe ich noch nicht gestartet. Da läuft gerade der gcode aus Cura.

Kennt das jeamand ??

 

Best Answer by Clemens M.:

Also: Dein abgespeichertes Projekt enthält schon mehr Daten, ist aber aus meiner Sicht immer noch unvollständig - es fehlt das von Dir gewählte Filament etc. - aber egal - ich habe eine Vermutung:

In den 1. Bildern von Dir war Generic FLEX eingestellt - unter Druckeinstellungen / Geschwindigkeit wolltest Du den Infill auf 80 mm/s steigern - hast Du gemacht, trozdem passiert nichts in der Zeit.

Wenn Du unter Filamenteinstellungen / Erweiterte Einstellungen gehst, findest Du dort für dieses Filament eine maximale Volumengeschwindigkeit von 1.2 mm³/s (was wenig ist - aber manche Materialien benötigen das).

Slice Dein Projekt einmal und dann schaue im Slicer unter Druckplatte unter Vorschau und wähle dort volumetrische Flussrate - dort wirst Du sehen, dass das Infill etwa mit 1,2 mm³/s gedruckt wird und verhindert, dass Du die gewünschten 80mm/s beim Infill erreichst.

Hoffe das hilft Dir, lg,

Clemens

Posted : 06/08/2021 12:25 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Stell bitte das Projekt hier gezippt zur Verfügung

Speichere einmal Deinen Prusa Slicer mit den gesamten Infos einfach als "Projekt" ab über Projekt sichern als xxx.3MF Datei und dann diese Datei zippen. Diese Datei kannst Du hier hochladen, dann kann man sich das ansehen und Dir vielleicht Rückmeldung geben und helfen.

lg, Clemens

Posted : 06/08/2021 1:37 pm
hardy.mueller
(@hardy-mueller)
Active Member
Topic starter answered:
Das Projekt

Bitteschön das Projekt als ZIP - 1 KB kleiner als das 3mf 😀 

Attachment removed
Posted : 06/08/2021 2:20 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Kann es sein, dass da etwas schief gegangen ist?

Hab mir das Projekt angesehen, aber ich glaube da sind nicht alle Info's drinnen - z.B. bleibt bei mir der Mini eingestellt, wenn ich Dein Projekt öffne. Bei einem von mir abgespeicherten Projekt kommt aber auch der Drucker mit für den ich das aufgebaut habe. Kannst Du das noch einmal checken?

(STL in den Slicer hinein laden, diverse Einstellungen vornehmen, dann das ganze als Projekt sichern (mit Endung .3mf) und das dann Zippen)

lg, Clemens

Posted : 06/08/2021 2:29 pm
hardy.mueller
(@hardy-mueller)
Active Member
Topic starter answered:
Mit_Prisa_i_MK3

Okay, echt nett von dir 

jetzt hab ich das mit dem Prusa i3 MK3 als Drucker gespeichert
Knapp 23 Stunden werden für die Druckzeit kalkuliert

Attachment removed
Posted : 06/08/2021 2:56 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Prominent Member
Mein Verdacht - der Böse Onkel "maximale Volumengeschwindigkeit" Deines ausgewählten Materials!

Also: Dein abgespeichertes Projekt enthält schon mehr Daten, ist aber aus meiner Sicht immer noch unvollständig - es fehlt das von Dir gewählte Filament etc. - aber egal - ich habe eine Vermutung:

In den 1. Bildern von Dir war Generic FLEX eingestellt - unter Druckeinstellungen / Geschwindigkeit wolltest Du den Infill auf 80 mm/s steigern - hast Du gemacht, trozdem passiert nichts in der Zeit.

Wenn Du unter Filamenteinstellungen / Erweiterte Einstellungen gehst, findest Du dort für dieses Filament eine maximale Volumengeschwindigkeit von 1.2 mm³/s (was wenig ist - aber manche Materialien benötigen das).

Slice Dein Projekt einmal und dann schaue im Slicer unter Druckplatte unter Vorschau und wähle dort volumetrische Flussrate - dort wirst Du sehen, dass das Infill etwa mit 1,2 mm³/s gedruckt wird und verhindert, dass Du die gewünschten 80mm/s beim Infill erreichst.

Hoffe das hilft Dir, lg,

Clemens

Posted : 06/08/2021 3:30 pm
hardy.mueller
(@hardy-mueller)
Active Member
Topic starter answered:
Danke

Ah okay danke für den Tipp.
Im Cura habe ich das auch mit TPU Generic gemacht und dann nur kleine Anpassungen.
Und meine Druckgeschwindigkeit sind nur 50mm/s wenn ich drucke.
Diese 80mm/s ist das maximale was der Vyper können soll.'
Aber ich bin Ü60 - Zeit ist für mich nicht mehr so wichtig 🤗 

Nochmals vielen Dank für deine Unterstützung. Ich werde mir deinen Tipp mal genauer ansehen.

Schönes WE und bleib gesund 

Posted : 06/08/2021 4:16 pm
Share: