Notifications
Clear all

Drucken von Clips  

  RSS
Bienemaya
(@bienemaya)
Active Member
Drucken von Clips

Hallo zusammen,

 

vielleicht kann mit hier jemand einen Tipps zum Material geben, welches ich am besten zum Drucken für Clips verwenden sollte. Ich habe mir z.B. etwas gedruckt, dass ich gerne an einen Rundstab klippen möchte. Mein Problem ist, dass mir eine Seite des Clips in 9 von 10 Versuchen bricht, weil das verwendete PLA oder PETG nicht elastisch genug ist. Ich drucke den Clip z.B. mit einer Rahmendicke von 2mm. Mit welchem Material druckt ihr?

 

Grüße

Mark

Posted : 23/06/2021 6:55 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Drucken von Clips
Posted by: @bienemaya

Hallo zusammen,

 

vielleicht kann mit hier jemand einen Tipps zum Material geben, welches ich am besten zum Drucken für Clips verwenden sollte. Ich habe mir z.B. etwas gedruckt, dass ich gerne an einen Rundstab klippen möchte. Mein Problem ist, dass mir eine Seite des Clips in 9 von 10 Versuchen bricht, weil das verwendete PLA oder PETG nicht elastisch genug ist. Ich drucke den Clip z.B. mit einer Rahmendicke von 2mm. Mit welchem Material druckt ihr?

 

Grüße

Mark

Hallo Mark,

ich drucke die meisten geklippten Sachen entweder aus ABS oder Nylon. Besonders bei Werkzeughaltern hat sich das gute alte ABS noch immer gut geschlagen. Außerdem verwende ich auch PETg dafür. Da kommt es bei der Konstruktion aber extrem darauf an das die entsprechende Belastungsrichtung konstruktiv berücksichtigt wird. Als Beispiel kann ich hier die Abdeckungen für Radnaben am Dodge RAM nennen. Die Rastnasen/Clips halten mit dem entsprechenden Spaltmaß sogar bei einer Stärke von nur 3mm sehr gut. Die Druckbelastung ist aber auch auf das nötige Minimum reduziert. Die sollen halten, haben aber kein Gewicht zu tragen. Wenn ich aber z.B. Halter zum aufklippen auf Rundrohr konstruiere muss da auch etwas mehr Material stehen bleiben. Unter 5mm Materialstärke habe ich noch keinen ernstgemeinten Halter zum anclippen gedruckt. Aber auch hier kommt es darauf an das Du ein möglichst zähes Material verwendest das auf Dauer mit dem entsprechenden Druck klarkommt. Aktuell würde ich also nur ABS, Nylon und bedingt PETg dafür empfehlen. Materialien wie PLA, PMME, ABS-PC, PC und ähnlich steife aber spröde MAterialien würde ich hier nicht verwenden. Zumindest nicht ohne hier konstruktiv tiefer in die Trickkiste zu greifen. Spontan fällt mir hier natürlich eine Schraubverbindung ein. Egal ob mit gedrucktem, geschnittenen oder eingeschweißtem Gewinde.
Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 23/06/2021 9:50 pm
Bienemaya
(@bienemaya)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Drucken von Clips

Hi Kai,

 

Danke für deine Tipps. Das mit der Druckbelastungsrichtung ist goldrichtig. Habe mein Bauteil einfach mal "auf den Clips" gedruckt, spricht die Richtung des Ausdrucks bei den Clips geändert. Dadurch brechen sie nicht mehr! Auch mit 2mm ;))

 

LG

Mark

Posted : 27/06/2021 6:46 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Noble Member
RE: Drucken von Clips

@bienemaya

Hi Mark,

das hört sich ja nach einem vollen Erfolg an. Daumen hoch!
Ich habe das auch auch immer mal wieder.
Je nach Material ist das mit der Ausrichtung so eine Sache.
Manchmal merkt man das auch leider erst bei der "Anprobe".

Gruß Kai

nec aspera terrent...
Posted : 28/06/2021 9:14 pm
Share: