Notifications
Clear all

Filament recycling station in Berlin aufbauen  

Page 1 / 2
  RSS
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Filament recycling station in Berlin aufbauen

Ich habe beim durchsuchen der Posts entdeckt, dass das Thema "Müll" beim 3D drucken nicht nur mich bewegt. Meine Idee:

Ich möchte eine nichtkommerzielle Recyclingstation für Filament in Berlin-Moabit aufbauen, die anbietet, dass du deinen 3D Druck Abfall sortenrein einschickst oder vorbeibringst und dafür (ggf. nach Punktesystem) eine Filament-Gegenleistung erhältst. Das ganze muss sich finanziell tragen, aber wie gesagt ohne einen Gewinn abzuwerfen. Das Ziel ist also Umweltschutz.

Mir ist bewusst, dass die Selbstbau-Filamentstrecken noch nicht serienreif und auch noch nicht billig sind, aber ich möchte gerne wissen, ob ich dieses Ziel weiter verfolgen soll und daher - muss ich wissen, ob es ein Interesse gibt.

Denkbar wäre es auch, dass andere von  Euch sagen: "Toll, das mache ich in München auch" und wir ein Netzwerk bilden, mit immer lokaler werdenden Sammelstellen. Über unser Projekt www.refo-moabit.de hätte ich etwas Raum für eine Anlage und auch für Beteiligung.

Also, hier eine Kurzumfrage zu deinem Interesse. Gerne könnt ihr mir auch hier mitteilen, welcche Haken und Ösen ihr bei der Idee seht.

https://forms.gle/QU9imdkbMVTwiExGA

Gruß Sebastian Leenen

Posted : 18/08/2019 3:48 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo Recycling-Interessierte,

ich habe mich inzwischen entschlossen, einen RepRapable Recyclebot sciencedirect.com nachzubauen und neben PLA auch mit PP aus Verpackungen zu experimentieren.

Das Projekt läuft also bald an...

 

Sebastian Leenen

Posted : 03/09/2019 1:01 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Klingt gut. Aber die Sache mit den Versandkosten zu regeln dürfte etwas schwierig sein.

Posted : 03/09/2019 2:41 pm
Nikolai
(@nikolai)
Noble Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo Sebastian,

Ich finde die Idee auch gut. Das Problem ist, dass es sich finanziell recht schlecht tragen kann. Es muss sich irgendwie quer finanzieren.

Man kriegt neues PLA Filament in guten Farben und Qualitaet schon um die 20 Euro/kg. Da ist nicht viel preislicher Raum uebrig. Die Anlagen fuer die Aufbereitung vom alten Plastik musst du herstellen/warten. Dazu kommen noch die Anlagen fuer die Herstellung vom Filament, die du anscheinend auch noch nicht hast. Solltest du diese Huerden alle ueberwunden haben und wirklich vernuenftige Qualitaet vom Endprodukt erreichen, dann musst du Kaeufer dafuer finden. Diese muessen bereit sein einen aehnlich hohen Preis zu zahlen, wie Neuware dafuer aber absolut buntes Filament zu bekommen.

Often linked posts:
Going small with MMU2
Real Multi Material
My prints on Instagram...
Posted : 05/09/2019 12:16 am
lemkes84
(@lemkes84)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

@mierendorffplatz

Hallo Sebastian,

 

hoffe du hast das Thema noch nicht aufgegeben. Gerne würde ich dazu mit dir sprechen.

 

Wenn du also Interesse hast melde dich einfach per PM.

 

Beste Grüße 

Posted : 24/09/2019 3:32 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

@lemkes84

Ich kann hier leider keine PMs schreiben - frag nicht. Bitte sende mir eine email an mail att sebastianleenen.de

Ja, ich bin beim Bau des Recyclebot und zu 50% fertig. Ein Foto folgt. Noch was zu den wirtschaftlichen Bedenken s.o.:

Ich betrachte das nicht als Einnahmequelle im Sinne eines Business sondern als Hobby und Beitrag zur Forschung. Später hier mehr.

Gruß Sebastian

Posted : 25/09/2019 6:57 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Ich sehe das zu diesem Zeitpunkt auch mehr als ein idealistisches, der Umwelt zugute kommendes Projekt und wäre natürlich bereit meinen Beitrag dazu zu leisten und auch meine Filamentüberreste sortiert auf meine Kosten aus Österreich zu versenden. Da können sich bei mir schon einige Kilogramm Ausschussbedingt pro Jahr ansammeln und diese würde ich natürlich lieber sinnvoll wiederverwertet wissen anstatt die Mülltonne zu belasten.

Wie ist der aktuelle Status Deines Recyclebot? Gibt es Fotos oder weitere Ideen?

LG, Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen....
Posted : 04/10/2019 6:29 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Built 90%.

Mittlerweile denke ich das Recycling von PP und ähnlichen Verpackungsstoffen aus der Nachbarschaft mit Feedback in dieselbe als Ziel.

Also: Wenn jedeR so ein Teil im Block/Kiez/Viertel hätte, könnte mehr recycled werden.

Ja, das ist idealistisch und teilweise unrealistisch, aber in genau diese Richtung möchte ich das gerne probieren.

Noch 2 Wochen (Urlaub inclusive), dann sende ich ein Video...

Posted : 06/10/2019 6:23 pm
Jack
 Jack
(@jack)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hi,

Ich habe zwar noch keinen 3D drucker, will mir aber bald einen zulegen (so im November). Voraussichtlich wird bei mir nicht viel Müll anfallen, da ich zunächst erstmal nicht viel drucken werde, da ich noch viel lernen muss. Allerdings kann ich die Missglückten Projekte, sowie den Normalen Abfall sammeln und bei dem günstigsten "Versandgewicht" verschicken.

Generell wäre ich aber auch sehr an dem Kauf interessiert, da ich bisher nur Anbieter aus England usw gefunden habe. Einen Reycler in Deutschland würde ich auf Grund der kürzeren Versandwege natürlich bevorzugen. Allerdings habe ich noch einige Fragen bzw Vorschläge:

1. Wirst du es als fertige Spule oder als "refill" anbieten? So könnte man ja auch noch die Spule sparen und somit eventuell auch Versandkosten. Wenn die refill - Variante Technisch bisher zu unpraktisch ist, wäre ja eine Spule aus Karton eine Alternative.

2. Sortierst du nur nach Material oder auch Farbe? Die Frage bezieht sich zum einen auf die Sortierung beim Einschicken und natürlich auf die Farben im Sortiment. Mir persönlich wäre die Frabe egal, da ich es eh übermalen werde. Aber ich kann ja nicht für alle Sprechen.

3. Planst du auch anderen Plastikmüll des selben Materials (z.B. PET-Flaschendeckel) zu recyceln? Wenn ja was und wie kann man das Material zuverlässig bestimmen?

4. In welcher Größe sollte das Material eingeschickt werden? Nicht jeder hat einen Schredder, aber es könnte ja auch einfach mit einem Hammer zerkleinert werden, damit es beim Versand weniger Platz wegnimmt.

 

P.S. Ich wohne zwar in Köln und kann deswegen nicht beim bauen helfen, würde aber gerne Trotzdem soweit wie es geht helfen.

 

Posted : 26/10/2019 8:34 am
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo dc-chaot und Interessierte,

wir sind noch sehr am Anfang. Bisher haben wir noch nichts druckbares produziert, sind aber guter Hoffung.

Wir hatten als Materialien derzeit recycelte Plastibecher aus PP und recycling-Abfälle aus PLA. Wir nehmen gerade noch Verbesserungen vor. Probleme bereiten uns noch ehemals bedruckter Kunststoff (Verstopfung des Extruders) und verdapfte Weichmacher (sprödes Filament).

Unten ein kurzes Video der Funktion des Recyclebot. Wir haben den Plan, große Teile der Nachbarschaft mitsammeln zu lassen und größere Kontingente von Kunststoffmüll anzuzapfen (Bunkern in Bürohäusern). Wir brauchen sauberen, sortenreinen, gleichartigen Plastikmüll. Gleichfarbig wäre auch nett... Dabei fällt auf, dass wir sicherlich eher an PP/PVC/PE/PET usw rankommen werden als an Druckabfälle aus PLA.

So weit...

Posted : 28/10/2019 6:43 am
rida
 rida
(@rida)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hi,

gibt es inzwischen Fortschritte bei diesem Projekt? Wohne selbst in Berlin und würde mich über eine Recyclingmöglichkeit von Druckabfällen sehr freuen anstatt einfach alles in den Restmüll zu werfen...

Posted : 18/08/2020 3:26 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo rida und Alle, die am Thema interssiert sind...

Fast 1 Jahr später, viele Experimente und dem Umstieg von Recyclebot auf filastruder:

Wir sind in der Lage, das Weichplastik PEHD (Wacschmittel/Seife/Kanister) zu schreddern und zu einem gleichmäßigen 1.75 Filament zu verarbeiten. Mit PLA haben wir ebenfalls experimentiert, aus neuen Pellets bekommen wir auch Filament, aber wir fanden vor 6 Monaten plötzlich aufregender, richtiggehenden Verpackungsabfall zu recyclen.

Der Durchbruch war der Umstieg auf den filastruder. Nur mit ihm bekommen wir gleichmäßiges Material, das auch druckbar ist. Mit dem Druck von PEHD haben wir noch Schwierigkeiten.

Wir würden das Projekt gerne allen Interessierten demonstrieren. Hier in Berlin-Moabit ist am Wochenende 29./30.August 2020 das Kunstfestival "Ortstermin" und unsere Location ist auch einer der Ausstellungsorte.

Wir laden Euch ein, an diesen Tagen Samstag und Sonntag 29./30. August von 15-20 Uhr vorbeizukommen und Euch den recycling-Prozess anzuschauen. Bringt uns gerne nach Material sortierten Druckschrott mit. Ihr bekommt auch gerne ein Sample unseres PEHD Filaments.

Die Location: Reformationskirche Berlin (Seiteneingang), Wiclefstraße 34, Empore 1. OG
Bitte mit Maske eintreten und Mindestabstände beachten.

Posted : 18/08/2020 4:29 pm
Cornelia
(@cornelia)
Active Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hey, super Idee! Vielleicht könnte man auch mit selbstgebautem Extruder günstig Filament herstellen, damit es sich lohnt. Man hätte ja quasi keine Zwischenhändler, sondern könnte einen Direktvertrieb machen 🙂

Posted : 22/08/2020 2:08 pm
Linus2711
(@li-schemmel)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo @mierendorffplatz,

verfolgst du immer noch den Plan mit dem Material per Post zu dir zu senden? Bzw ist das in oben erwähnte Google Dokument ( https://forms.gle/QU9imdkbMVTwiExGA ) noch aktuell?

Hab jedoch noch nicht genügend Müll/Material (PLA), damit es sich rentieren würde.

 

Posted : 02/09/2020 6:34 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

@li-schemmel

Hallo li,

 

ja, das Projekt geht weiter, die Erfolge sind noch nicht so durchschlagend, aber PLA würde ich gerne nehmen. Gerne einfach an

Sebastian Leenen
Wiclefstraße 32
10551 Berlin

Posted : 21/09/2020 8:50 am
DuekGuni liked
B
 B
(@b-2)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo @mierendorffplatz,

Ich arbeite an einem wissenschaftlichen Institut in Jena an einem 3D-Druckprojekt. Wir sind immer mit der Umweltfrage besorgt. Wir drucken meistens mit PLA aber auch ABS, ASA und PETG. 

Können wir dem Material (aber nur PLA, richtig?) zu dir senden? 

Vielen Dank und viel Erfolg!

Posted : 25/11/2020 8:55 am
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Ich nehme gerne alle Materialien sortenrein an (das ist allerdings wichtig). Die Adresse findet ihr etwas weiter oben. Danke für die Zusammenarbeit.

 

Gruß Sebastian Leenen

Posted : 25/11/2020 1:43 pm
DuekGuni liked
B
 B
(@b-2)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo, 

Wir haben PLA und ABS sortiert und werden es diese/nächste Woche senden. Ist das okay? 

Vielen Dank

Posted : 13/01/2021 7:16 am
Gaston
(@gaston-2)
New Member
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Hallo Sebastian,

ich bin gerade dabei den RepRapable Recyclebot nachzubauen mit der Absicht irgendwann auch (und ausschließlich) PLA Filament zu recyclen.

Du hast ja auf den Filatruder gewechselt. Waren die Ergebnisse vom Recyclebot so schlecht? Oder lag das daran, dass du auch andere Materialien als PLA recyclen wolltest?

Würde mich sehr freuen, wenn du deine Erfahrung mit mir teilen könntest.

Vielen Dank und beste Grüße

Posted : 19/01/2021 1:41 pm
mierendorffplatz
(@mierendorffplatz)
Active Member
Topic starter answered:
RE: Filament recycling station in Berlin aufbauen

Der Recyclebot war nach sehr viel Arbeit und auch Geld für die Teile im Wesentlichen aus mehreren Gründen ein Fehlschlag:
1. Die Steuerung / Arduino war nicht ausgereift und viel zu aufgeblasen
2. Der Motorantrieb lief mit der Steuerung ruckend, weil der arduino überfordert war. Weiterhin war der Antrieb nicht ausgereift
3. Mit dem Fertigbau konnte ich mich erstmal mit all den kleinen Falstricken und Fehlern abmühen, die schlecht gelöst waren.

Ein Filastruder mit Winder kostet nur ca. die Hälfte, baut sich an zwei  kurzen Nachmittagen zusammen und funktioniert auf Anhieb. Support gibts auch. Die Ingenieure in Michigan, die den recyclebot zusammengebaut haben, haben das Projekt offenbar ad acta gelegt und sind für Weiterentwicklung nicht mehr zu haben - ich hatte Kontakt.

Gruß aus Berlin Sebastian

 

 

Posted : 19/01/2021 4:10 pm
Page 1 / 2
Share: